5 enttäuschende Realitäten moderner Datierung (und Umgang mit ihnen)

Samantha Burns von YourTango bricht die Nuancen moderner Datierung auf.


Lassen Sie nicht zu, dass Social Media Ihr Liebesleben kontrolliert.

Sie sind nicht der einzige, der sich völlig überfordert und frustriert mit den sich ständig verändernden Nuancen der modernen Datierung, insbesondere der Online-Datierung, befindet. Was ist mit den guten alten Tagen passiert, als jemand Sie gerade angerufen und Sie zu einem Date gefragt hat? Moderne Dating-Ratschläge haben seit Social-Media- und Dating-Apps einen langen Weg zurückgelegt, und es sieht nicht so aus, als würden sich die Dinge bald verlangsamen.

Ich habe kürzlich mit einem 23-Jährigen zusammengearbeitet, der mir gesagt hat, dass es sich „zu früh“ fühlt, wenn ein Mann sie anruft, wenn er sie nur für ein oder zwei Wochen (oder sogar nach einem ersten Date) an sie gesandt hat. Wann wurde aus einem Anruf etwas, das scheinbar so viel Gewicht hatte wie ein „Ich liebe dich“?

Wenn Sie in der heutigen Dating-Welt kämpfen – ob Sie neu in diesem Bereich sind oder seit einiger Zeit im Meer der Dating-Sites ertrinken -, fühlen Sie sich wahrscheinlich ein wenig benommen und verwirrt durch die große Rolle, die Social Media und Technologie spielt jetzt in Ihrem Liebesleben. Heck, wenn Sie das letzte Mal Single waren, bevor Tinder, Facebook oder sogar SMS existierten, haben Sie wahrscheinlich das Gefühl, dass es beendet wird, bevor Sie sich überhaupt selbst da draußen aufgemacht haben.

Wenn Sie sich online treffen, gibt es einen neuen Status Quo für das erste Hallo. Es reicht vom Sprechen auf der Website oder der App über den Austausch von Nummern, sodass Sie SMS schreiben können, und dann könnten Sie vor dem ersten Date mutig telefonieren. (Anscheinend sind Voicemails alte Schule, aber ich bin immer noch ein Fan.)

Weiterlesen  Das einzige, was ich noch immer für mich tue, obwohl ich 4 Kinder habe

Immer noch verwirrt? Ich höre diese Dating-Beschwerden jede Woche sowohl von Männern als auch von Frauen.

1. Das Telefon nicht abnehmen, um anzurufen

Manchmal überspringen die Leute ein Telefongespräch vollständig vor dem ersten Termin. Ein schneller Telefonbildschirm kann Ihnen dabei helfen, schlechte Übereinstimmungen auszusondern, und niemand möchte seine wertvolle Zeit verlieren.

In einer Zeit, in der „Catfishing“ eine bekannte Epidemie ist, sollten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um den Bildschirm zu telefonieren. Gute Telefonchemie zu haben und jemandes Stimme zu hören, ist sehr intim, sorgt für Aufregung und lindert die Nerven vor dem ersten Date.

SMS ist faul. Sie sollten sich mit jemandem verabreden wollen, der Ihnen Priorität einräumt und größere Maßnahmen ergreift – in der modernen Datierung ist ein Telefonat jedoch ein großer Schritt geworden.

2. Verwenden von SMS als Machtspiel

Sie wissen, wie Sie das Telefon klingeln hören, und es ist Ihr Schwarm, aber anstatt aufgeregt zu reagieren, spielen Sie es cool und beobachten die Uhr, bis eine volle Stunde verstrichen ist, um zu antworten. Die Mitarbeiter verbringen Stunden damit, die beste Zeit für das SMS zu finden, Nachrichten zu entschlüsseln und zu überlegen, was es bedeutet, wenn jemand in zwei Minuten oder zwei Tagen antwortet. Was für eine Zeitverschwendung. Können wir uns gemeinsam bemühen, damit aufzuhören?

Da viele Konversationen über Text- oder Nachrichten-Apps stattfinden, haben Sie viel mehr Zeit, um Ihre Antworten zu analysieren. Was Sie gesagt haben, ist, Sie ins Gesicht zu starren, und ob gut oder schlecht, Sie haben die Angewohnheit, es immer und immer wieder zu lesen, als würden Sie aus den gleichen Wörtern eine neue Bedeutung gewinnen.

Sobald Sie Ihre sorgfältig geplante Antwort erstellt und auf „Senden“ geklickt haben, beginnt der gesamte Prozess von vorne, während Sie besorgt auf eine zurückgesendete Antwort warten und sich über das, was Sie geschrieben haben, ärgern.

Weiterlesen  Ben Whishaw spielt Coy, wenn er nach einem anderen Film von Mary Poppins gefragt wird

3. Überanalyse von passiver Kommunikation in sozialen Medien

Wenn Sie auf „Gefällt mir“, „Freund“ oder „Nicht folgen“ klicken, kann eine Nachricht gesendet werden. Jemandes Snapchat öffnen oder ignorieren oder alle Facebook-Beiträge Ihres Schwarms mögen, um zu sagen: „Zurück, meine Damen – er gehört mir!“ ist einfach verwirrend.

Taten sagen mehr als Worte. Um eine Beziehung zu knüpfen, muss man sich anstrengen, wie zum Beispiel telefonieren, um Intimität aufzubauen und ein Datum zu suchen, um zu sehen, wie es sich in der Realität niederschlägt.

Wenn jemand Sie zwei Wochen lang ignoriert hat und plötzlich anfängt, Ihre Fotos zu mögen, hören Sie auf, sich wie ein Hoffnungsschimmer daran zu klammern. Wenn Sie nur flockige Social-Media-Interaktionen erhalten, sind Sie einfach nicht so begeistert.

4. Die Online-Dating-Einstellung „Gras ist immer grüner“ zu hören

Sie denken, die Dinge laufen gut – vielleicht haben Sie zwei oder drei Termine hinter sich – aber aus Langeweile oder Neugierde loggen Sie sich in Ihre Dating-App oder Ihre Website ein, und dann bemerken Sie, dass der Kerl, den Sie gesehen haben, unterschrieben ist auf. Was sucht er? Bist du nicht genug? Sie fühlen sich leicht verärgert, verwirrt und verärgert gleichzeitig, aber dann stellen Sie fest, dass Sie dasselbe tun.

Mit der Leichtigkeit von Online-Apps und -Seiten ist es im Grunde wie ein 24/7 Einkauf für ein Datum oder eine Beziehung. Es gibt Hunderte von potenziellen Partnern, die mit einem Fingerstreich erreichbar sind. Aber die „Gras ist grüner“ Mentalität tötet moderne Datierung. Jeder will das nächste Beste. Die Leute zögern zu begehen, denn innerhalb von zwei Sekunden nach dem Wischen können Sie jemanden „besser“ treffen.

Weiterlesen  Die BBC wird die Komödie absagen, nachdem Königin Elizabeth stirbt, und nein, das ist kein Witz

Wann ist es Zeit, mit dem Einkaufen aufzuhören? Wenn Sie jemanden nicht aus dem Sinn bekommen können, ist dies ein gutes Zeichen, dass Sie dieses Spiel ausspielen sollten. Wenn Sie immer nur zur Hälfte mit einem Fuß aus der Tür sind, investieren Sie nicht genug Zeit und emotionale Energie, um eine echte Verbindung aufzubauen.

Es gibt immer attraktive und interessante Menschen im Leben. Irgendwann müssen Sie sich fragen, ob Sie eine Beziehung wünschen, und wenn diese Antwort „Ja“ ist, müssen Sie jemanden gut behandeln und ihm Priorität einräumen.

5. Seien Sie nicht ehrlich in Bezug auf Dating-Profile

Sie können einfach davon ausgehen, dass die Leute zwei Zoll größer werden und ein paar von ihren Taillen abziehen. Es ist leicht zu manipulieren, wer Sie sind. Ob Sie populärer, weit gereist, reich, erfolgreich oder glücklich sein wollen, es ist einfach zu tun. Aber ein perfektes Profil kann nicht in eine perfekte Person übersetzt werden – diese gibt es nicht. Und vergessen Sie nicht: Sie gehen mit einer Person zusammen, nicht mit einem Lebenslauf.

Investieren Sie nicht zu viel Zeit mit einem potenziellen Partner, bevor Sie ihn persönlich treffen. Wenn Sie am Ende großartige Textgespräche und nächtliche Anrufe führen, können Sie eine Verbindung aufbauen, die persönlich völlig zusammenbricht. Das ist einfach enttäuschend und es ist noch schwieriger, jemanden im Stich zu lassen, wenn Sie mehrere Wochen vor dem ersten Date gesprochen haben.

Und wenn sich herausstellt, dass jemand sich selbst falsch dargestellt hat, ist das Leben zu kurz, um sich mit einer Fälschung zu beschäftigen. Nehmen Sie den Wels vom Haken und werfen Sie ihn zurück ins Wasser.

– Samantha Burns

Bildquelle: Unsplash / Tim Foster