7 Schritte, die Joe Biden unternehmen würde, um die COVID-19-Pandemie zu bekämpfen

0
12

COVID-19 ist ohne Zweifel eines der dringendsten Probleme bei den Wahlen 2020. Präsident Donald Trump hatte Monate Zeit, um dem Land zu zeigen, wie er mit der Pandemie umgeht. Aber was ist mit seinem Gegner Joe Biden? Wenn Biden gewählt wird, hat er angekündigt, die folgenden Schritte zu unternehmen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und sicherzustellen, dass die USA auf eine weitere Pandemie vorbereitet sind, falls dies jemals wieder vorkommen sollte.

1. Erweitern Sie Testen und Kontaktverfolgung

„Eines der größten Hindernisse für die Eindämmung war die Tatsache, dass wir keine Teststrategie haben und die Menschen ihren Status nicht kennen“, sagte Dr. Amesh Adalja, ein leitender Wissenschaftler am Johns Hopkins University Center für Gesundheitssicherheit Geschäftseingeweihter.

Bidens Ziel ist es, „sicherzustellen, dass alle Amerikaner Zugang zu regelmäßigen, zuverlässigen und kostenlosen Tests haben“. Er würde dies tun, indem er die Anzahl der Durchfahrtsprüfstellen verdoppelt – GoodRx listet derzeit rund 8.000 Durchfahrtsstellen im Land auf, obwohl nicht alle für alle offen sind – und indem er in Tests der nächsten Generation wie Soforttests investiert und Heimtests. Die Durchlaufzeiten für COVID-19-Tests liegen derzeit zwischen einem und drei Tagen, abhängig vom Test und dem Ort, an dem er durchgeführt wird. Wir hoffen, dass sich alle, die auf ein COVID-19-Testergebnis warten, selbst unter Quarantäne stellen Tests könnten die Vertragsverfolgung beschleunigen und Leben retten.

Um den Erfolg dieser Initiativen sicherzustellen, hat Biden die Schaffung von zwei Agenturen vorgeschlagen. Zunächst ein Pandemic Testing Board zur Überwachung der Produktion und Verteilung von Tests nach dem Vorbild von Franklin D. Roosevelts War Production Board, das die Produktion von militärischer Ausrüstung und Zubehör während des Zweiten Weltkriegs überwachte. Er würde auch ein US Public Health Jobs Corps gründen, das mit lokalen Führungskräften in gefährdeten Gemeinden zusammenarbeiten würde, um kulturell kompetente Kontaktverfolgungs- und Minderungsbemühungen bereitzustellen. Es würde von Freiwilligen des AmeriCorps, des Peace Corps und anderen Personen stammen, die während der COVID-19 entlassen wurden.

Weiterlesen  Probieren Sie diese Nacken- und Rückenstrecken nach dem Schlafen auf der falschen Seite des Bettes aus

2. Hochfahren der Produktion von persönlicher Schutzausrüstung

Neben zunehmenden Tests möchte Biden auch die Versorgung mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA) verbessern, zu der Masken, Handschuhe, Schutzbrillen, Gesichtsschutz und Roben gehören. Zu diesem Zweck plant er, sich vollständig auf das Gesetz zur Herstellung von Verteidigungsgütern zu berufen, das dem Präsidenten die Befugnis gibt, das Angebot an Materialien und Dienstleistungen zum Zwecke der Landesverteidigung zu beschleunigen und auszubauen. Im Wesentlichen ermöglicht es dem Präsidenten, private Unternehmen anzuweisen, Aufträge der Bundesregierung zu priorisieren.

Während Trump die Tat in gewissem Maße geltend gemacht hat, glauben viele nicht, dass sie in dem Maße verwendet wurde, wie es sein könnte. Im August ergab eine Umfrage unter 20.000 Krankenschwestern, dass jeder Dritte nicht über die benötigten N95-Masken verfügte und 68 Prozent von ihnen aufgefordert worden waren, Einweggeräte wiederzuverwenden. Beide Praktiken gefährden sie und ihre Familien, und beide könnten verhindert werden, wenn die Gesundheitseinrichtungen ordnungsgemäß mit PSA ausgestattet wären.

3. Geben Sie nationale Leitlinien an, um die Ausbreitung zu verlangsamen

Biden verspricht, mit den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) zusammenzuarbeiten, um spezifische, evidenzbasierte Leitlinien für die Anpassung der COVID-19-Beschränkungen auf der Grundlage des Risikograds und des Ausmaßes der Virusausbreitung in einer Gemeinde bereitzustellen. Er hat sich verpflichtet, nicht nur die Richtlinien bereitzustellen, sondern auch die Ressourcen bereitzustellen, die Kommunalverwaltungen, Unternehmen und Schulen benötigen, um diese einzuhalten, einschließlich eines „Neustartpakets“, um kleinen Unternehmen dabei zu helfen, die Kosten für einen sicheren Betrieb zu decken, einschließlich Verbrauchsmaterialien wie Plexiglas und PSA.

Im Vergleich dazu hat die Trump-Administration weniger vollständige Leitlinien für die Wiedereröffnung vorgelegt, in denen Einzelpersonen aufgefordert werden, das Tragen von Gesichtsbedeckungen in der Öffentlichkeit nur „stark in Betracht zu ziehen“, wodurch die Empfehlungen der CDC gemildert werden.

Weiterlesen  Jennifer Lopez 'neueste verschwitzte Fitness-Selfies sind die Motivation, die wir brauchen, um aufzustehen und uns zu bewegen

4. Stellen Sie sicher, dass Behandlungen und Impfstoffe für alle verfügbar sind

Die gerechte Verteilung von Therapien und Impfstoffen ist für Biden ein vorrangiges Anliegen. Er hat Pläne, um sicherzustellen, dass die Verbraucher bei neuen Behandlungen nicht preislich belastet werden, und er hat angekündigt, 25 Milliarden US-Dollar in einen Plan zur Herstellung und zum Vertrieb von Impfstoffen zu investieren, der garantiert, dass jeder Amerikaner, der den Impfstoff benötigt, ihn kostenlos erhalten kann. (Trumps Verteilungsplan wirbt nur für einen „sicheren und wirksamen Impfstoff in Rekordzeit“.)

Biden möchte auch das Vertrauen der Öffentlichkeit in den Impfstoff wiederherstellen, indem Wissenschaftler bestimmen können, wann er verteilt werden kann, und klinische Daten und Berichte über von der Food and Drug Administration zugelassene Impfstoffe öffentlich veröffentlichen.

5. Ergreifen Sie Maßnahmen zum Schutz von Personen mit hohem Risiko

Für ältere Amerikaner und Menschen mit Grunderkrankungen, die ein höheres Risiko für Komplikationen durch COVID-19 darstellen, ist dies eine besonders stressige Zeit. Biden plant die Einrichtung eines nationalen Dashboards, in dem die Amerikaner die Übertragung der Community in ihren Postleitzahlen bewerten und anhand dieser Informationen entscheiden können, wie sie sich am besten schützen können.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass Schwarze, Lateinamerikaner und Indigene überproportional von COVID-19 betroffen sind, weshalb Bidens Mitstreiterin Kamala Harris eine COVID-19-Task Force für rassische und ethnische Unterschiede vorgeschlagen hat, um Unterschiede in der öffentlichen Gesundheit und im Gesundheitswesen festzustellen wirtschaftliche Reaktion und Empfehlungen geben. Am Ende dieser Krise wird die Task Force zu einer permanenten Task Force für Rassendisparitäten bei Infektionskrankheiten übergehen. Angesichts der anhaltenden gesundheitlichen Unterschiede, mit denen BIPOC unabhängig von COVID-19 konfrontiert ist, ist es längst überfällig.

Weiterlesen  Ich bedauere, so viele Jahre meines Lebens damit verbracht zu haben, kritisch für meinen Körper zu sein

6. Arbeiten Sie mit staatlichen und lokalen Führungskräften zusammen, um Maskenmandate umzusetzen

Eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Naturmedizin fanden heraus, dass das Tragen einer universellen Maske bis Ende Februar 130.000 Menschenleben retten könnte. Biden hat jeden Amerikaner aufgefordert, eine Maske zu tragen, wenn er sich in der Nähe von Menschen außerhalb seines Haushalts befindet, und jeden Gouverneur, Masken zur Pflicht zu machen. Seine ursprüngliche Forderung nach einem nationalen Maskenmandat könnte sich als verfassungswidrig erweisen, weshalb er seine Strategie auf die Zusammenarbeit mit lokalen Führern verlagert hat. Trump hingegen hat die Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens auf Masken konsequent untergraben, eine Entscheidung, die weiterhin das Leben der Amerikaner kosten wird.

7. Stellen Sie sicher, dass das Land für den nächsten Virus vorbereitet ist

Biden plant, viele der unter der Trump-Regierung geschrumpften Gesundheitsabwehr wieder aufzubauen und auszubauen. Dazu gehört die Wiederherstellung der Direktion für globale Gesundheitssicherheit und Biodefence des Nationalen Sicherheitsrates des Weißen Hauses, einer für die Vorbereitung auf Pandemien zuständigen Abteilung, die 2018 von der Trump-Regierung aufgelöst wurde. Biden beabsichtigt auch, die Beziehung des Landes zur Weltgesundheitsorganisation wiederherzustellen und neu zu starten und Stärkung des Pathogen-Tracking-Programms PREDICT der US-Agentur für internationale Entwicklung, das 2009 ins Leben gerufen wurde, um Viren zu erkennen, die das Potenzial hatten, von Tieren auf Menschen zu springen und zu Pandemien zu werden. Die US-Regierung hat ihre Finanzierung 2019 eingestellt.

Bildquelle: Getty / Chip Somodevilla / Staff