9 Dinge, die Ihre Zähne empfindlich machen – und wie Sie sich besser fühlen können

0
14

Wenn ich Schmerzen oder Empfindlichkeit in meinem Nacken oder Rücken verspüre, zögere ich nie, meinen Physiotherapeuten anzurufen, um zu untersuchen, was los ist. Aber wenn es um meine Zähne geht, schüttle ich normalerweise kleine Anzeichen von Unbehagen ab. Bis Dr. Marianna Weiner, die führende kosmetische Zahnärztin bei Envy Smile, mir sagte, ich solle meiner Mundgesundheit die gleiche Aufmerksamkeit schenken wie dem Rest meines Körpers.

„Empfindlichkeit ist das erste Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt, und es beginnt an der Oberfläche“, erklärte sie. „Ich definiere Empfindlichkeit als jede neue Empfindung an oder um Ihren Zahn, aber speziell kann sie auf verschiedene Arten verursacht und gefühlt werden.“

Laut Dr. Weiner ist die Hauptursache für Empfindlichkeit, wenn der Zahnschmelz bis zu dem Punkt abgenutzt oder beschädigt ist, an dem das Dentin (der Teil Ihres Zahns, der die Pulpa umgibt, oder die Nerven in unseren Zähnen) freigelegt ist. Zu aggressiv putzen, nachts die Zähne knirschen, Zähne knacken oder abplatzen, Eis kauen, die Zähne übermäßig zuckerhaltigen Lebensmitteln und Getränken aussetzen und Tabak rauchen oder kauen, sind alles gängige Methoden, um Sensibilität zu provozieren, sagte sie.

Aber nicht jede Ursache für Zahnempfindlichkeit ist allgemein bekannt – es ist auch wichtig, auf überraschende Rührwerke zu achten. Zungenpiercings sind ein Beispiel, das Dr. Weiner erwähnte, da das konsequente Zusammentreffen von Zähnen und Metall den Zahnschmelz schädigen kann. Das gewohnheitsmäßige Kauen Ihrer Nägel kann ebenfalls Probleme verursachen, da es im Allgemeinen unhygienisch ist und Schmelzabplatzer verursachen kann – insbesondere, wenn Sie festere Nägel haben, fügte sie hinzu.

„Aus dem gleichen Grund von wenig bekannten Empfindlichkeitsursachen sollten wir darüber sprechen, wofür wir unsere Zähne verwenden sollten“, sagte Dr. Weiner. „Kein Zahn soll ein buchstäbliches Werkzeug ersetzen, und das Trauma, das Ihren Zähnen jedes Mal zugefügt wird, wenn Sie sie als Werkzeug verwenden, ist es nicht wert, die Anstrengung zu ersetzen, das richtige Werkzeug für den Job zu finden. Ihre Zähne sind viel schwieriger zu ersetzen als ein Flaschenöffner.“

Weiterlesen  Der Epidemiologe sagt, Sie sehen COVID-19 falsch, wenn Sie sich keine Sorgen um andere machen

Wenn Ihre Zähne nicht mit zuckerhaltigen Speisen und Getränken umgehen können, ist dies ein häufiges Zeichen für Zahnempfindlichkeit, was darauf hinweisen kann, dass Sie eine Füllung benötigen, sagte Dr. Weiner. Sie fügte hinzu, dass die Temperaturempfindlichkeit (sowohl von warmen als auch von kalten Speisen und Getränken!), Die sich oft als kurzer, scharfer Schmerz darstellt, auch ein Zeichen ist, das Sie Ihren Zahnarzt anrufen sollten.

Bevor Sie den Apfelessig-Trend erkunden, sollten Sie wissen, wie er sich auf Ihre Zähne auswirken kann

Wenn Sie sich derzeit gut fühlen, sollten Sie wissen, dass es außerhalb der Empfindlichkeitszone darum geht, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen und die oben genannten schlechten Gewohnheiten zu vermeiden. „Nehmen wir an, Sie könnten jemand sein, der an einigen der Beispiele teilnimmt, über die ich zuvor gesprochen habe. Mein nächster Rat wäre, in Möglichkeiten zu investieren, um die empfindlichen Stellen zu Hause zu heilen“, sagte Dr. Weiner.

Probieren Sie mit Zustimmung Ihres Zahnarztes eine desensibilisierende Zahnpasta aus. Dr. Weiner sagte, dass der aktivste Bestandteil Kaliumnitrat sein sollte, eine Verbindung, die die Schmerzsignale daran hindert, von Ihrem Zahn zu Ihrem Gehirn zu gelangen.

„Eine weitere einfache, aber überraschende Hilfe für unsere Zahngesundheit wäre die Verwendung von (gekühltem oder Raumtemperatur!) Ungesüßtem grünem Tee als Mundwasser. Grüner Tee ist sehr bekannt für die vielen guten Dinge, die er für unseren Körper tun kann, aber wussten Sie es? stärkt unsere Zähne und reduziert Entzündungen im Mund? „

Das mehrmalige wöchentliche Spülen mit warmem Salzwasser kann auch dazu beitragen, den pH-Wert des Mundes zu erhöhen, wodurch die Bildung von Bakterien in Zähnen und Zahnfleisch verhindert werden kann, erklärte sie. „Zähne können leicht empfindlich sein, und Sie möchten sie vielleicht abbürsten, aber wenn Sie innerhalb von zwei Wochen echte Schmerzen verspüren, wünschen Sie sich, Sie hätten zumindest eine Salzwasserspülung versucht“, sagte Dr. Weiner.

Weiterlesen  Experten haben Leitlinien zum Umgang mit Endometriose während des Coronavirus-Ausbruchs veröffentlicht

„Die Empfindlichkeit wird schlechter, je länger sie unbehandelt bleibt. Da unser Zahnschmelz nicht nachwächst, müssen wir ihn so gut wie möglich schützen.“ Sobald ein Zahn empfindlich ist, sollten Sie Ihren Zahnarzt anrufen und die Möglichkeit einer Füllung besprechen, die Ihren Nerv vor Bakterien schützt und Beschwerden lindert, sagte Dr. Weiner.

Wenn sie unbehandelt bleiben (in einigen Fällen sogar unter einer Woche!), Fressen Bakterien weiterhin Ihren Zahnschmelz ab, und Sie benötigen möglicherweise einen Wurzelkanal, um den Zahn insgesamt zu retten.

Klicken Sie hier, um weitere Gesundheits- und Wellnessberichte, Tipps und Neuigkeiten zu erhalten.

Bildquelle: Getty / LightFieldStudios