Aaron Carter tot mit 34

Der Popstar und Schauspieler Aaron Carter der späten 90er Jahre ist laut mehreren Berichten gestorben. Der Sänger war 34. Nach Angaben des TMZ -Berichts wurde Carter Berichten zufolge in seinem Haus in Lancaster, Kalifornien, tot aufgefunden. Fafaq wandte sich an Carters Vertreter um einen Kommentar zu seinem Tod, erhielt jedoch keine sofortige Antwort.

Carter stieg in den späten 90ern und frühen 00ern berühmt auf, als er mit seinem älteren Bruder Nick Carter, der Mitglied der Backstreet Boys ist, anfing, zusammen mit seinem älteren Bruder zu touren (die Brüder wurden in den letzten Jahren entfremdet). Er veröffentlichte 1997 sein erstes Album „Aaron Carter“ im Alter von 9 Jahren und wurde 2000 zertifizierter Popstar mit der Veröffentlichung seines Hit -Songs „I Wanting Candy“.

Von dort aus begann sich der Sänger in die Schauspielerei zu verzweigen und erschien in Episoden von Hit -Teen -Shows wie „Lizzie McGuire“, „Sabrina the Teenage Witch“ und „7th Heaven“ und verleiht animierte Serien wie Nickelodeon’s seine Stimme wie Nickelodeon’s „. Raketenkraft. “ 2006 spielte er in der E! Reality -Serie „House of Carters“ mit seinen Geschwistern Nick, B. J., Aaron, Leslie und Angel Carter. Leslie starb später 2012 im Alter von 25 Jahren an einer Überdosis.

In den letzten Jahren hat sich Carter mit Drogenmissbrauchsproblemen und Sucht befasst. Wie von der Los Angeles Times im September berichtet, kehrte sich der 34-Jährige in diesem Jahr wieder in die Reha ein, um das Sorgerecht für seinen elf Monate alten Sohn, Prince, wiederzugewinnen.

Zu dieser Zeit erklärte Carter: „Ich habe mich entschlossen, mich in dieses Programm einzuschreiben. Dies wird mein fünfter Mal in der Rehabilitation sein, hauptsächlich um die Nachsorge zu kümmern. Es gab keine Rückfälle. Ich hatte keine Rückfälle … es ist gerecht Trigger sind momentan groß für mich. Weißt du, also möchte ich nur meinen Sohn zurück. “

Weiterlesen  Hip-Hop-Produzent Chucky Thompson im Alter von 53 Jahren gestorben

Am Sonntag, den 6. November, teilte Carters Bruder Nick einen Beitrag auf Instagram mit, der seinem kleinen Bruder Tribut zollte. „Mein Herz ist gebrochen“, begann Nicks Post. „Obwohl mein Bruder und ich eine komplizierte Beziehung hatten, hat meine Liebe zu ihm noch nie verblasst. Ich habe immer an der Hoffnung festgehalten, dass er irgendwie irgendwie einen gesunden Weg gehen und schließlich die Hilfe finden möchte, die er so so Verzweifelt gebraucht.“

Er fuhr fort: „Manchmal wollen wir jemandem oder etwas zum Verlust beschuldigen, aber die Wahrheit ist, dass Sucht und psychische Erkrankung hier der wahre Bösewicht sind Kann endlich den Frieden haben, den Sie hier auf Erden nie finden konnten … Ich liebe dich, Baby, Bruder. “

Neben Nick, Carters Zwillingsschwester Angel, hat auch ihren Bruder eine Hommage an. „Zu meinem Zwilling … Ich habe dich über Maß geliebt“, schrieb sie auf Instagram. „Du wirst sehr vermisst werden. Mein lustiger, süßer Aaron, ich habe so viele Erinnerungen an dich und mich, und ich verspreche, sie zu schätzen. Ich weiß, dass du jetzt in Frieden bist. Ich werde dich bis zu dem Tag, an dem ich sterbe Und sehen Sie uns wieder. 💔 “

Sehen Sie diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag, der von Angel Conrad (@Angelcharissma) geteilt wird

Wenn Sie sich ängstlich oder depressiv fühlen und Hilfe bei der Suche nach Hilfe oder Ressourcen benötigen, rufen Sie Mind (0300 123 3393).

Migos Rapper Start tot bei 28image Quelle: Getty / Gilbert Carrasquillo