Aufblähen ist das Schlimmste – hier sind die wahrscheinlichsten Ursachen und wie man sie schnell zerquetscht

Um es einfach auszudrücken, saugt Blähungen. Es ist unglücklich, sich wie ein Felsblock im Bauch zu fühlen, oft so sehr, dass man sich kaum bewegen kann. So fühle ich mich zumindest, wenn intensive Blähungen einsetzt. Jeder erlebt verschiedene Stufen der Blähung und aus verschiedenen Gründen, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um zu verhindern, dass dies so oft passiert, und einige einfache Möglichkeiten, es einmal auszuschalten es trifft dich Wir haben mit zwei Ärzten gesprochen, die sich intensiv mit Blähungen befasst haben, um zu sehen, was Sie das nächste Mal tun können, wenn es auffällt.

Ich habe eine ganze Woche lang kein Wasser mehr getrunken, und das waren die Ergebnisse

Was verursacht Blähungen?

Der ärgerliche Schmerz der Völlegefühl kann durch eine Vielzahl von Dingen verursacht werden, obwohl Perioden einer der größten Schuldigen sind. „Die meisten Frauen erleben eine oder zwei Wochen vor einer Periode, die durch normale zyklische hormonelle Veränderungen hervorgerufen wird, eine leichte Blähung“, sagte Dr. Sherry Ross, eine Ärztin im Gesundheitszentrum von Providence Saint John’s in Santa Monica, gegenüber Fafaq. Zum Glück fährt es genauso leicht zurück, wie es gekommen ist.

Darüber hinaus führt das Aufblähen häufig zu Problemen in Ihrer Ernährung. Ariana Greenwood, eine Gastroenterologin der Centura Health Physician Group in Colourado, erklärte, FODMAP-Lebensmittel seien besonders problematisch. FODMAP steht für fermentierbare Oligosaccharide, Disaccharide, Monosaccharide und Polyole. „Es sind kurzkettige Kohlenhydrate, die, wenn sie schlecht verdaut werden, in Ihrem Darm gären“, sagte sie und ließ Sie aufblähen. High-FODMAP-Lebensmittel umfassen Dinge wie Blumenkohl, Pilze, Äpfel und Wassermelonen.

Weiterlesen  Die Inspiration hinter Lucy in the Sky ist eine der bizarrsten Nachrichtengeschichten der 2000er Jahre

In Super-nervigen Nachrichten kann Ihre Periode eine ziemlich dramatische Verschiebung auf der Skala verursachen

Wie man Blähungen aufhört, sobald es beginnt

Wenn Sie eine Periode mit Blähungen haben, könnte es für Sie die Rettung sein, zu einem Training aufzustehen, auch wenn Sie sich unwohl fühlen. „Die Wohlfühleffekte und die Stimmung steigernde Endorphine und Serotonin helfen, die Schmerzen und den Stress zu bestimmten Zeiten des Monats zu lindern. Gehen, Joggen, Pilates, Yoga und Schwimmen sind eine ausgezeichnete Wahl“, sagte Dr. Ross. Sie schlägt auch vor, grünen Tee zu trinken, da er ein natürliches Diuretikum ist und Ihnen helfen kann, Wasser zu verlieren.

Übung kann helfen, die Beschwerden zu lindern, selbst wenn Sie Blähungen haben, die nicht mit Ihrer Periode zusammenhängen. Wenn Sie sich nicht danach fühlen (oder Ihr Training nicht hilft), empfiehlt Dr. Greenwood eine rezeptfreie Behandlung wie Beano oder Gas-X.

Ich befreite mich von Blähungen mit diesen 3 einfachen Diätveränderungen

Können Sie verhindern, dass Blähungen überhaupt erst entstehen?

Ja! Sie können normalerweise in der Bucht Blähungen haben, wenn es um Essen geht. Dr. Greenwood wiederholte, dass FODMAP-Lebensmittel vermieden werden sollten, wenn Sie aufgebläht werden. Kohlensäurehaltige Getränke sind ein weiteres Mittel, um zu reduzieren oder sogar ganz abzuschalten.

Für zusätzliche Erleichterung empfiehlt Dr. Ross eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die reich an aufblähenden Nährstoffen wie den Vitaminen E und D, Thiamin und Magnesium ist.

Bildquelle: Getty / Eclipse_images