Cardi B hat gerade Geschichte geschrieben mit ihrem AMAs-Gewinn für den Lieblings-Rap / Hip-Hop-Song

0
8

Cardi B hat bei den American Music Awards am Sonntag Geschichte geschrieben. Während der Show nahm die Rapperin mit Megan Thee Stallion den Preis für den Lieblingssong in der Kategorie Rap / Hip-Hop für „WAP“ mit nach Hause und war damit die erste Künstlerin, die zweimal in dieser Kategorie gewann. Zuvor hatte sie die Auszeichnung 2018 mit ihrem Hit „Bodak Yellow“ mit nach Hause genommen.

Obwohl Cardi nicht in der Lage war, an der Show teilzunehmen, bedankte sie sich bei ihren Fans auf Twitter. „Vielen Dank“, twitterte sie neben einer Audio-Nachricht. „Ich und Meg schätzen die Liebe der Fans sehr, Promis alle, die das Lied unterstützt haben. Auch danke für die Abstimmung. Ugh, wenn ich gewusst hätte, dass das alles heute untergeht, würde ich meinen Zahnarzttermin verschieben.“

In Cardis Abwesenheit nahm Megan Thee Stallion, die während der Show das Debüt ihres Songs „Body“ gab, die Auszeichnung in ihrem Namen entgegen. „Vielen Dank an alle, von mir und Cardi“, sagte sie auf der Bühne. „Wir wissen das sehr zu schätzen. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben.“

Bildquelle: Getty / Tim Mosenfelder

Weiterlesen  Warum die Besetzung von Matt James als Bachelor nur der Anfang sein sollte