Chadwick Boseman enthüllt, was wir über Black Panther noch nicht richtig verstanden haben

Sonntagabend war riesig für die Besetzung von Schwarzer Panther; Alle großen Akteure nahmen den SAG-Preis für herausragende Leistungen eines Casts in einem Film mit nach Hause. Um den Sieg zu akzeptieren, hielt Chadwick Boseman eine außergewöhnliche Rede, die sicherlich in die Geschichtsbücher eingehen wird. In seiner Rede verwies Boseman auch auf das Nina-Simon-Lied „To Be Young, Gifted Black. «Hinter der Bühne im Presseraum fragte ihn ein Pressevertreter, ob er darlegen könne, was er damit meinte.

„Das ist einer meiner Lieblingssongs. Es ist eines meiner Lieblingssprüche in der Poesie. Es spricht dafür, dass Sie die gleichen Träume haben wie andere Menschen. Sie haben zwar gleich viel, wenn nicht sogar mehr Talent, aber Sie haben nicht die gleichen Gelegenheiten „, sagte Boseman.“ Sie haben nicht die gleichen Türen geöffnet, den gleichen Nepotismus, das gleiche Geld oder die gleichen Ressourcen, die Sie für Ihre Träume einsetzen können. Und Sie haben oft keine Familienmitglieder, die jemals in der Lage sind erreicht die Dinge, die Sie tun möchten. „

Wenn Sie danach streben, etwas zu tun, das sich außerhalb von etwas befindet, würde die Welt Sie sehen, so Boseman weiter, jung und begabt zu sein, und Schwarz ist all das. Es ist alles zu haben, aber dann nicht ganz zu verstehen. Und um das durchhalten zu können. „Der Raum wurde nach seiner Antwort in Applaus ausgesprochen. Und selbst mit einer triumphalen Rede und einem großartigen Backstage-Zitat brachte Boseman erneut auf, als er auf eine weitere große Frage antwortete.

Wakanda Forever: Black Panther ist der erste Superheld-Film, der für einen Oscar nominiert wurde!

Weiterlesen  In einem berührenden Tribut enthüllt Colin Hanks, wie Luke Perry Ballons trug, um Kindern zu helfen, sich zu beruhigen

Ein Journalist fragte die Darsteller, ob der Film ein Erbe trägt, dessen sich die Leute nicht bewusst sind. Es gibt schließlich die offensichtlichen. die Kinokassenaufzeichnungen, die brillante Vielfalt auf dem Bildschirm und hinter den Kulissen geht die Liste weiter. Aber Boseman versuchte, die unglaublichen Feinheiten des Films zu vermitteln, die viele vermisst hätten.

„Ich würde sagen, ich glaube nicht, dass die Leute wirklich verstehen, wie viel Detailreichtum und wie viel Beherrschung in den Bereichen Frisur und Make-up, Garderobe und Bühnenbild eingesetzt wurde. Ich glaube, es gibt eine Trennung, vielleicht weil es ein Superheldenfilm ist, vielleicht weil Es ist ein schwarzer Film, aber ich glaube nicht, dass die Leute verstehen, dass es das Äquivalent ist, wenn jemand ein historisches Stück macht. Es ist in der Tat schwieriger, weil der Gobelin, aus dem er gezogen wurde, alle miteinander verwoben ist.

„Die Art, wie sie eigentlich von den anderen Designern benutzt wurde … all diese verschiedenen Teile unseres Films, alles ist in einen Gobelin eingewoben, von dem ich glaube, dass er noch nie von einem anderen Film gemacht wurde. Man kann in den 30er Jahren sein Sie können in den 1800er Jahren sein. Sie können in den 1900er Jahren sein, aber aus den schönsten Dingen des Kontinents eine ganze Welt zu schaffen und all das in all diesen Produktionslinien zusammen zu bringen, und die Menschen glauben, dass dies ein Land ist Ich glaube nicht, dass die Leute die Schwierigkeit davon verstanden haben und wie dies unsere Performances beeinflusst, wie sie darüber informieren, wie wir in diesem Raum gehen, sprechen und atmen. „

Also im Grunde genommen, Schwarzer Panther ist alles, was wir dachten, und so viel mehr. Als nächstes die Oscars? Es war von Anfang an ein harter Kampf, aber diejenigen, die den Film auf diese Weise getragen haben, sind eindeutig für den Kampf bereit.

Weiterlesen  Emilia Clarke eröffnet das Erleben von 2 Gehirn-Aneurysmen in ihren Zwanzigern

Bildquelle: Getty / John Sciulli