Chrissy Teigen über ihren Nachbabykörper: „Ich muss kein Badeanzugmodell mehr sein“

0
107

Als Mutter von zwei Kindern ist Chrissy Teigen kein Unbekannter, was mit Ihrem Körper passiert, nachdem Sie Kinder haben. Und obwohl sie sich oft wundert, wie ein Baby im Teenageralter Ihren Körper so drastisch verändern kann, akzeptiert sie inzwischen, dass ihre Erfahrung für die Mutterschaft gleichwertig ist.

„Jeden Morgen, wenn ich mich im Spiegel ansehe, bin ich wie ‚Oh mein Gott, wie kam es hierher?‘ Mein Baby hatte vier Pfund und ich gewann sechzig Pfund, und das scheint zu sein! “ Sie sagte Gute Zimmerreinigung. „Aber, weißt du, ich denke, dass jeder Körper einfach anders ist. Deshalb sind meine Posten von echter Mutter, das Tragen der Windel, das Netzgefühl und echtes postpartales Geschäft? Ich denke, es ist so wichtig, wie es ist Für die Menschen, die mich so sehen, ist es auch sehr wichtig für mich. “

Obwohl wir von Chrissys ehrlicher Haltung in den sozialen Medien nicht genug bekommen können, weiß sie, dass sie nicht die einzige ist, die Herausforderungen in der Mutterschaft hat.

„Ich denke, in gewisser Weise haben wir vergessen, wie ein normaler Körper aussieht“, erklärte die 33-jährige Mutter. „Es gibt da draußen Leute, die kämpfen, und ich habe Probleme, und es ist okay, sich damit abzufinden, dass es okay ist, um zu erkennen, dass es eine kleine Reise werden wird.“

Sie fügte hinzu, dass, obwohl sie weiß, dass es Zeit braucht, wenn sie zu ihrem vorherigen Gewicht zurückkehrt, sie sich nicht von ihrem körperlichen Aussehen bestimmen lässt, wie glücklich sie ist. „Es geht darum zu versuchen, mit mir selbst glücklich zu sein“, sagte sie. „Weil ich nicht blind bin: Ich sehe meinen Körper, ich sehe den Unterschied in der Form, ich sehe, dass ich an Gewicht zugenommen habe. Aber ich sehe auch mit denselben Augen, dass ich ein wunderschönes Baby habe, und dieses kleine Mädchen, das unerbittlich ist unglaublich und ich bin sehr glücklich. „

Weiterlesen  Dieser winzige Teaser-Trailer für Ghostbusters 3 bringt Sie zum Proton-Pack

Und während Chrissy in ihrer Karriere als Supermodel blühte, gab sie zu, dass sie bereit ist, andere Hüte zu tragen. „Dies ist eine neue Sache, die ich in meinem Kopf ändern kann, dass ich kein Badeanzugmodell mehr sein muss“, sagte sie. „Ich werde eine Mama und ich kann kochen, ich treffe unglaubliche Leute und bin glücklich, diesen Übergang zu durchlaufen.“

Bildquellen: Getty / Presley Ann und Eric Ray Davidson für gute Hauswirtschaft