Clare Crawleys Staffel der Bachelorette wegen Coronavirus-Bedenken verschoben

0
26

Clare Crawleys Saison von Die Bachelorette wurde aufgrund von Coronavirus-Bedenken verschoben. Am 13. März bestätigte die Warner Bros. Television Group die Nachricht in einer Erklärung an Unterhaltung heute Abend, Mit den sich schnell ändernden Ereignissen im Zusammenhang mit COVID-19 und aus Vorsicht stellt die Warner Bros. Television Group die Produktion einiger unserer über 70 Serien und Piloten ein, die derzeit filmen oder kurz vor dem Beginn stehen bestätigte Fälle von COVID-19 in einer unserer Produktionen, aber die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Abgüsse und Besatzungen bleibt unsere oberste Priorität. Während dieser Zeit werden wir weiterhin den Anweisungen der Zentren für die Kontrolle von Krankheiten sowie der örtlichen Vorschriften folgen Beamte und Angehörige der Gesundheitsberufe in jeder Stadt, in der unsere Produktionen angesiedelt sind. „

Zwei Tage vor der Ankündigung, Die Bachelorette Gastgeber Chris Harrison sprach über die Wirkung von COVID-19 in der Show und erzählte ET, „Wir werden nicht die aufwändige Rund-um-die-Welt-Tour machen, weil du es gerade nicht kannst. Also werden wir offensichtlich in den USA bleiben und näher zu Hause sein, wenn wir gehen am Set. Es gibt riesige Mengen an Handwaschstationen. Wir haben einen Teil eines Anhängers, in dem wir einen Arzt haben. Sie können überprüft werden. Es werden also eine Menge Vorsichtsmaßnahmen getroffen. “ Harrison erwähnte auch, dass die Produktion in den nächsten Wochen beginnen sollte.

Crawleys Staffel sollte ursprünglich am 18. Mai Premiere haben, aber wir müssen abwarten, wie sich der Drehplan ändert. Bis dahin schauen Sie sich die 32 Teilnehmer an und informieren Sie sich über die neuesten Nachrichten in der Bachelor Universum.

Weiterlesen  Überraschung! Rihanna tut sich mit PartyNextDoor für ihren ersten Song seit fast 3 Jahren zusammen

Bildquelle: ABC