Das diesjährige Weihnachtsfest Nummer eins könnte mit freundlicher Genehmigung von Justin Bieber und dem NHS-Chor kommen

0
10

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von The NHS Choir – L & G (@thenhschoir)

Dieses Jahr war ein Jahr wie kein anderes, daher scheint es nur passend, dass die diesjährige Weihnachtsnummer eins auch anders sein könnte als jedes andere. In der Hoffnung auf den diesjährigen Spitzenplatz arbeitet Justin Bieber mit unserem wunderbaren NHS-Chor an einer speziellen Version seiner Single „Holy“.

Vor fünf Jahren näherten sich Bieber und der NHS-Chor der Nummer eins, bevor Bieber seine Fans aufforderte, die Chorversion von „A Bridge Over You“ über seine Single „Love Yourself“ von 2015 zu kaufen. In diesem Jahr wandte sich Bieber an den Chor, um eine eigene Version seiner Single zu spielen, um die diesjährige Weihnachtsnummer eins zu erreichen. Der Erlös der Single wird zwischen NHS Charities Together und der örtlichen NHS Trust Charity des Chores aufgeteilt.

„Demütig“, dieses Jahr mit dem Chor zusammenzuarbeiten, gab Bieber bekannt Der Unabhängige „Es ist großartig, wieder mit dem NHS-Chor von Lewisham und Greenwich zusammen zu sein, da wir ein lustiges Stück britischer Chartgeschichte miteinander teilen. Besonders in diesen schwierigen Zeiten bin ich demütig, mich mit ihnen für eine Charity-Single zusammenzutun, die dem NHS zugute kommt.“ Arbeiter an der Front dieser Pandemie und würdigen ihren unglaublichen Einsatz. „

Die Single wurde in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommen, zu denen die Chorleiterin Caroline Smith sagte, „in die Abbey Road zu gehen. es war wunderschön, und [der Chor] hatte sich so lange nicht gesehen. Es erinnerte mich daran, wie talentiert alle waren.“ Der Chor ist es und es war erstaunlich zu hören, wie er mit Justins Gesang abgespielt wurde. „

Weiterlesen  Amazon veröffentlicht die zweite Staffel von The Boys nicht auf einmal - hier ist der Zeitpunkt, an dem neue Folgen zu sehen sind

Hinzu kam, dass sie Bieber und seinem Team „so dankbar“ war, dass sie nach einem „unglaublich harten Jahr“ Kontakt aufgenommen hatten.

„Holy“ von Justin Bieber und dem Lewisham and Greenwich NHS Choir wird am Freitag, den 18. Dezember veröffentlicht.

Bildquelle: Getty