Das Spuk von Bly Manor: „Verstecken“ kann verwirrend sein – das bedeutet es

0
87

Im Das Spuk von Bly Manor, Es ist leicht, das unberechenbare Verhalten der verwaisten Wingrave-Kinder als Symptome ihrer Trauer zu bezeichnen. Auf einen flüchtigen Blick erklärte Trauer ihre Feindseligkeit gegenüber dem Personal und zufällige Spaziergänge rund um den See des Grundstücks. Aber natürlich, Das Spuk von Bly Manor dreht sich alles um Geister, und die Geister haben definitiv nichts Gutes vor. Während sie selbst körperlos sind, haben die Geister einen Hack gefunden, um durch die physische Welt zu navigieren, indem sie die Kinder „wegstecken“, was im Grunde bedeutet, sie in ihre Erinnerungen zurückzudrängen, um ihren Körper zu besetzen. Lassen Sie uns diese Idee aufschlüsseln, da sie sehr verwirrend sein kann.

In gewisser Weise sind die Wingraves gruselig besessene Kinder. Wir sehen hauptsächlich die Geister von Rebecca Jessel und Peter Quint, die die Kinder wegstecken. Die Show führt uns offiziell in das Konzept ein, sich zu verstecken, wenn Flora in eine Erinnerung zurückgedrängt wird, in der sie Zeit mit ihrer Mutter verbringt. Dies geschieht unmittelbar nachdem Rebecca Jessel ihre Stirn berührt hat. Am Ende der Erinnerung merkt Flora, dass etwas Seltsames im Gange ist, weil ihre Mutter ihr sagt, dass sie 5 sein soll, wenn sie tatsächlich 8 ist. Sie sagt ihrer Mutter und ihrem Onkel genau: „Ich bin wieder in einem anderen versteckt.“ Erinnerung.“ Später sieht Dani Flora auf den See starren. Als Flora anfängt zu hinterfragen, was los ist, berührt Rebecca sie erneut und verschwindet, als Flora seltsame Manierismen für Erwachsene annimmt.

Zwischen den beiden Liebhabern mit Sternenkreuz verwendet Peter Miles eher für schändliche Zwecke. Er erkennt zuerst seine Fähigkeit, Miles in der Nacht, in der er stirbt, zu übernehmen, als er Miles ‚Schulter berührt und die Lady im See anschreit, um seinen Körper loszulassen. Die Puzzleteile kommen zusammen, als wir feststellen, dass Peter die ganze Zeit über Miles besessen hat. Für jeden großartigen Moment mit Miles bekommen wir eine Handvoll, in der er gruselige Pässe beim Personal macht, Alkohol verlangt und ausspielt. Als er Hannah satt hat, benutzt Peter Miles, um sie in den Brunnen zu schieben, kurz bevor Dani ankommt. Natürlich sind nicht nur die Kinder versteckt. Als Peter entdeckt, dass er Rebeccas Körper besetzen kann, benutzt er sie, um zu versuchen, aus Bly Manor herauszukommen. Das funktioniert nicht und Rebecca ist nicht sehr daran interessiert, versteckt zu sein.

Weiterlesen  Ozark: Das genaue Datum und die genaue Uhrzeit, zu der Sie Staffel 3 spielen können

Also, was ist mit den Geistern, die hin und wieder zufällig weggezogen werden? Die Geister haben Momente, in denen sie „davonrutschen“, was bedeutet, dass sie ihre eigenen Erinnerungen wieder aufgreifen. Zum Beispiel sieht Peter seine Mutter an die Tür klopfen und Hannah kehrt zu dem Moment zurück, in dem sie Owen trifft. Peter bezieht sich auf „Ausrutschen“ und „Verstauen“ mit einem Überbegriff – „Traumhüpfen“.

Aber wegzurutschen und sich zu verstecken ist nicht dauerhaft. Das dauerhafteste Mittel, um in den Körper eines Menschen einzudringen, erfordert anscheinend ein Element der Zustimmung. Sie müssen die andere Person wirklich einladen. Deshalb bittet Peter Miles zu rezitieren: „Du bist es, ich bin es, wir sind es.“ Dies sagt auch Dani zu der Dame im See, die dann für den Rest ihres Lebens ein Teil von ihr wird. Durch die Idee, sich zu verstecken, Das Spuk von Bly Manor nähert sich dem emotionalen Thema Erinnerung mit einer gruseligen Art von Traumlogik – pünktlich zu Halloween.

Bildquelle: Netflix