Der Grammys-Count von Alicia Keys ist lächerlich beeindruckend

Alicia Keys ist seit fast zwei Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Grammy Awards, seit sie 2002 die Bühne betreten hat. In diesem Jahr wird sie die Zeremonie veranstalten, und sie hat eindeutig eine Niederlage in dieser Rolle mit niedrigem Druck episches „Shallow“ -Video ist alles, um zu gehen! Keys ist eine fantastische Wahl für die Grammys, da sie oft als Gewinnerin auf die Bühne getreten ist.

Bereit dafür? Keys hat im Laufe ihrer Karriere bisher insgesamt 15 Grammys gewonnen! Ihre erste Auszeichnung fand 2002 statt, als sie den begehrten Preis für die beste neue Künstlerin, den Song des Jahres, den Rekord des Jahres, den besten RB-Song und die beste weibliche RB-Performance für „Fallin ‚“ erwischte. 2005 kehrte sie mit mehreren Nominierungen von ihrem Album zur größten Bühne der Musik zurück Das Tagebuch von Alicia Keys; Schließlich gewann sie das beste RB-Album sowie die beste weibliche RB-Leistung für „If I Ain’t Got You“, den besten RB-Song für „You Don’t Know My Name“ und die beste RB-Leistung eines Duos oder einer Gruppe mit Vocals „My Boo“, eine Zusammenarbeit mit Usher.

Keys gewann 2008 erneut den besten RB-Song und die beste weibliche RB-Leistung, diesmal für ihren Hit „Unbreakable“. Sie gewann den letztgenannten Preis zwei Jahre in Folge, und ihr Song „Superwoman“ aus dem Jahr 2009 brachte den gleichen Preis im folgenden Jahr mit nach Hause. 2011 gewann „Empire State of Mind“ mit Jay-Z Keys den Preis für den besten Rap-Song und die beste Rap / Sung-Zusammenarbeit.

Ihr jüngster Grammy-Gewinn war 2014, als ihr Album veröffentlicht wurde Mädchen steht in Flammen nahm den Preis für das beste RB-Album mit nach Hause. Keys ist seitdem nicht mehr alleine nominiert worden, obwohl sie daran mitgewirkt hat Mädchen’s Album 2015 des Jahres als Nominierung als herausragender Künstler. Auch wenn sie dieses Jahr nicht nominiert wurde, freuen wir uns, dass sie in einem anderen Kontext als Gastgeber der Grammy Awards am Sonntagabend auf der Bühne steht!

Weiterlesen  Ramy: Die neue Serie von Hulu befasst sich mit der Komplexität einer muslimisch-amerikanischen Erfahrung der ersten Generation

Bildquelle: Getty / Christopher Polk