Der Grund, warum Margaret Thatchers Sohn 1982 die Schlagzeilen dominierte und was danach geschah

0
23

Die KroneDie brandneue vierte Staffel stellt nicht nur die umstrittene Premierministerin Margaret Thatcher vor, sondern verbringt auch einige Zeit damit, in ihr Familienleben einzutauchen. Ein Vorfall, bei dem ihr Sohn Mark 1982 für einige Tage in der Wüste verloren ging, bildet das Herzstück einer Episode – und wie so viele von ihnen Die KroneEs sind scheinbar unglaubliche Pläne, es ist wirklich passiert!

Am 9. Januar 1982 sollte Mark Thatcher zusammen mit seiner Beifahrerin Anne-Charlotte Verney und ihrem Mechaniker Jacky Garnier an der Rallye Paris-Dakar in Algerien teilnehmen. Während sie mit ihrem weißen Peugeot 504 durch die Sahara fuhren, wurden sie vermisst – und am 12. Januar löste ihr Versäumnis, irgendwo anzukommen, ernsthafte Bedenken aus, und so wurden sie für vermisst erklärt, wie die BBC damals berichtete. Französische, algerische und britische Streitkräfte arbeiteten zusammen und durchstreiften die Wüste auf dem Luft- und Landweg. Es dauerte drei Tage, bis die Suche Thatcher und sein Team gefunden hatte. Sie wurden vom algerischen Militär in der Wüste gefunden, etwas mehr als 30 Meilen vom Kurs entfernt, wo sie während des mehrtägigen, mehrstufigen Rennens hätten sein sollen.

Im Jahr 2004 schrieb Mark Thatcher über seine Erfahrungen für Der Wächter, in dem er zugab, dass er auf das Rennen absolut unvorbereitet war, bevor er und sein Team losfuhren. „Mir wurde klar, dass nicht viele Menschen die Gelegenheit bekommen, die Sahara zu durchqueren. Allein aus diesem Grund habe ich beschlossen, es zu tun. Ich habe mich absolut nicht vorbereitet. Nichts. Ich habe einen halben Tag lang getestet und den Tag Danach fuhren wir vom Place de la Concorde in Paris weg. “ Er erklärt das Verschwinden seines Teams als einen mechanischen Fehler, der durch Fehlinformationen verstärkt wird, die die Organisatoren von ihren Mitfahrern erhalten haben.

Weiterlesen  Das Finale der Arrow-Serie verleiht den Fans die Hauptattraktion, auf die sie gewartet haben

„Wir müssen etwas getroffen haben. Wir haben angehalten. Die anderen haben auch angehalten, notiert, wo wir waren und sind weitergegangen. Aber die dummen Bastarde – anstatt allen zu sagen, dass wir 25 Meilen östlich waren, als sie den Abschnitt beendet haben, sagten sie ihnen waren wir 25 Meilen westlich. “ Thatcher beschrieb ihre Tage des Wartens, des Aufenthalts im Auto zur Sicherheit und der Rationierung des Wassers und der getrockneten Lebensmittel, die sie hatten, während sie auf die Rettung warteten, und hoffte, dass genaue Informationen schließlich dazu führen würden, dass sie gefunden wurden. „Alle Informationen, die nach London zurückkehrten, waren fast völlig ungenau.“

Er machte letztendlich die schlechte Organisation für die tagelangen Rettungsbemühungen verantwortlich. „Es soll nicht heißen, dass die Organisatoren der Rallye nicht ihr Bestes gaben, um uns zu finden, aber die Veranstaltung war noch jung und sie lernten noch ihr Handwerk. Natürlich hat heutzutage jeder Satellitentelefone und Ortungsbaken, aber damals waren diese Dinge nicht nicht verfügbar, was wahrscheinlich der Grund war, warum es den Organisatoren der Rallye so schwer fiel, uns zu finden. “

Unglücklicherweise für Premierminister Thatcher war die Genesung ihres Sohnes nicht das Ende der Geschichte für sie. Im Jahr 2012 wurde die Telegraph berichtete, dass Marks erste Station nach seiner Rettung das Tahat Hotel war, wo er und sein Vater Denis eine Rechnung von 11.500 Dinar zusammenstellten – von denen etwa ein Drittel Getränke waren und die die Thatchers ohne Bezahlung verließen. Die Rechnung wurde stattdessen einem Diplomaten gegeben, der Bedenken äußerte; Schließlich wurde auf die Gesetzesvorlage verzichtet, aber nicht bevor sie auf der internationalen Bühne eine weitere Verlegenheit verursacht hatte. Mark Thatcher spielte in mehreren weiteren Skandalen eine herausragende Rolle, darunter Vorwürfe, finanziell von der politischen Karriere seiner Mutter profitiert zu haben und vor allem einen Putschversuch in Äquatorialguinea im Jahr 2004 zu finanzieren.

Weiterlesen  Liebe, Victors nachdenklichste Beziehung ist keine Romanze: Es sind Victor und seine Mutter

Bildquelle: Getty / Hulton-Archiv