Der kalifornische Gouverneur hat gerade etwas RIESIGES vorgeschlagen – den längsten bezahlten Elternurlaub der USA

0
99

Der energische 2-jährige Sohn des kalifornischen Gouverneurs Gavin Newsom war zwar das erste, was Ihre Aufmerksamkeit in dieser Woche auf die politische Landschaft gelenkt hat, aber der jüngste Haushaltsvorschlag der jüngsten Auserwählten wird Ihre Augen sicher festhalten. Während die Politik der bezahlten Elternzeit in den USA im Vergleich zu anderen Ländern blass ist, schlug Newsom heute vor, dass es wegweisend ist.

Laut Huffington Post schlägt er sechs Monate teilweise bezahlten Urlaub vor – für beide Eltern! – im Rahmen dieses Haushaltsplans 2019.

Gegenwärtig haben nur einige kalifornische Eltern Zugang zu vollen Leistungen, die zusammengenommen bis zu vier Monate Urlaub bei Teilbezahlung ausmachen können. Viele Staatsbürger bekommen jedoch weit weniger, vor allem wenn sie gleichgeschlechtliche Paare oder Adoptiveltern sind.

Diese neue Schicht ermöglicht es Hausmeistern, die sechs Monate nach Belieben aufzuteilen (so kann einer für drei Monate zu Hause bleiben, während der andere zur Arbeit zurückkehrt und dann wechseln kann). Die Finanzierung hierfür würde aus vorhandenen Mitteln kommen.

An meine Kollegen, die meine Mutterschaft angerufen haben Hinterlasse einen „Urlaub“. Dies ist, was ich von dir wissen möchte. Bildquelle: Getty / Stephen Lam

Weiterlesen  Die Faltmethode von Marie Kondo funktioniert auch bei Babykleidung - hier ist der Beweis!