Die Familie spielt eine wichtige Rolle in Carmel: Wer hat Maria Marta getötet? – Finden Sie heraus, wer wer ist

0
9

So viel wie Netflixs Karmel: Wer hat Maria Marta getötet? ist eine wahre Kriminaldokumentation, es ist auch eine Familienangelegenheit. Der Mord an María Marta García Belsunce ist geheimnisvoll und im Zentrum steht ihre Verwandtschaft. Und es war sicherlich nicht nur ihr Ehemann Carlos Carrascosa, der Rechts- und Medienrummel auslöste. In der Nacht ihres Todes am 27. Oktober 2002 kam der größte Teil ihrer Familie in ihrem wohlhabenden Carmel Country Club-Haus an. Während die Familie María Martas Tod zunächst als zufällig darstellte, fanden die Ermittler nach einer Exhumierung bald fünf Kugeln in ihrem Kopf. Die García Belsunce und Hurtigs verdächtigten sofort den Umgang mit Beweisen und wurden zu den Hauptakteuren des Krimis, das Argentinien überholte. Nur für den Fall, dass Sie verwirrt waren, die Charaktere in dieser Geschichte zu sichten, finden Sie hier eine Aufschlüsselung der Who-is-Who in María Martas Familie.

Die Eltern

  • Horacio García Belsunce Sr.: Die ältere García Belsunce ist María Martas Vater. Er arbeitete als Anwalt und war Präsident der National Bar.
  • Luz María Galup Lanús: Sie ist María Martas Mutter. Ihre Trennung von María Martas Vater war mit erheblichen sozialen Stigmatisierungen konfrontiert, da sich die Menschen zu ihrer Zeit nie wirklich trennten.
  • Dino Hurtig: Dino arbeitete als angesehener Kinderarzt, der die Kinder von García Belsunce sah. Er und María Martas Mutter hatten eine Affäre und kamen schließlich dauerhaft zusammen und hatten zwei Kinder. Während die Kinder sich gut verstanden, waren es Luz María und Horacio nicht. In Bezug auf den Fall bewegten Dino und John später María Martas Körper und stießen auf den „Putito“.
Weiterlesen  Ein Hoch auf Carrie Underwood, die mühelos "allein trinken" von ihrer Couch schnallte

Die Geschwister von García Belsunce

  • Horacio García Belsunce Jr.: Horacio ist María Martas Bruder und Horacio García Belsunce Sr.’s Sohn. Sie waren nah und erschienen auf der De Frente zusammen programmieren. Er kontaktierte den Staatsanwalt Juan Martín Romero Victorica, als sein Halbbruder John Bedenken hinsichtlich des Todes von María Marta äußerte.
  • Maria Laura: María Laura ist die Schwester von María Marta und die Tochter von Horacio García Belsunce Sr.
  • María Marta: María Marta war eine Soziologin, die vor ihrem frühen Tod mit einer Organisation namens Missing Children zusammengearbeitet hatte. Sie heiratete ihren Mann, den ehemaligen Börsenmakler Carlos Carrascosa, als beide jung waren.

Die Hurtig Geschwister

  • John Hurtig: John ist María Martas Halbbruder, der Verdacht auf ihren Tod hatte und seinen Halbbruder Horacio aufforderte, sich an Forensiker zu wenden, um völlige Klarheit über den Tod ihrer Schwester zu erlangen. Er entdeckte den berüchtigten „Putito“ (die Spitze einer deformierten Kugel) und spülte ihn in die Toilette.
  • Irene Hurtig: Irene ist María Martas Halbschwester. In der Nacht von María Martas Tod sagte Carlos, er habe ein Fußballspiel in ihrem Haus gesehen.

Bildquelle: Netflix