Die Kennzeichnung von Asya Branch als Trump-Unterstützerin wird ihren Meilenstein bei Miss USA nicht beeinträchtigen

0
6

In einer Szene, die sich direkt anfühlte Fräulein Congeniality, Am 9. November wurde Mississippis Asya Branch zur Miss USA 2020 gekrönt. Die 22-Jährige schien fassungslos zu sein, als sie ihren Namen rief, und brach sofort in Tränen aus, als sie die Krone und die Schärpe erhielt. 2020 ist nicht nur das erste Mal, dass ein Kandidat aus Mississippi den Titel gewinnt, sondern Asya ist auch der erste schwarze Vertreter des Staates. Während viele bereit waren, Asyas Sieg zu feiern, dauerte es nicht lange, bis andere potenziell problematische Momente aus ihrer Vergangenheit aufdeckten und ihre Ansichten zur Waffenkontrolle hinterfragten.

Als Teil ihrer Abschlusserklärung beim Festzug 2020 ging Asya auf Waffengesetze ein und sagte: „Ich denke, es ist wichtig, dass wir Waffen nicht verbieten, weil die Leute offensichtlich einen Weg finden werden, um das zu bekommen, was sie wollen.“ Diese Aussage hat viele in die falsche Richtung gelenkt, insbesondere als bekannt wurde, dass Asya bereits 2018 bei einer Trump-Kundgebung die Nationalhymne gesungen und im selben Jahr mit dem Präsidenten an einem Roundtable zur Gefängnisreform teilgenommen hatte.

Wir behaupten nicht zu wissen, wo Asya zu bestimmten Themen steht oder ob die problematischeren Teile ihrer Vergangenheit wahr sind oder nicht, aber wir wissen, dass ihr Sieg als Miss Mississippi und Miss USA anderen schwarzen Frauen die Tür öffnet dieser Staat und andere südliche Staaten, die traditionell weiße Vertreter zum Wettbewerb schicken. Sie können Asya nicht mögen für das, was Sie denken, dass sie getan hat, aber Sie können nicht mit der Tatsache streiten, dass sie immer noch Miss USA 2020 ist.

Weiterlesen  Nicki Minaj ist schwanger mit ihrem ersten Kind

Schlussbemerkung: Mississippi #MissUSA ist LIVE von @visitgraceland nur auf @fyi. pic.twitter.com/kbFDp3qmLA

– Miss USA (@MissUSA), 10. November 2020

#MissUSA 2020 ist. Mississippi! pic.twitter.com/zyH7yoTSgZ

– Miss USA (@MissUSA), 10. November 2020

„Wer bist du?“ #missusa pic.twitter.com/DoxnKCWYIQ

– Miss USA (@MissUSA), 10. November 2020

Bildquelle: Getty / Donald Kravitz