Die nackte Wäsche will das Tragen indischer Kleidung zugänglich machen

0
17

The Naked Laundry ist eine neue Bekleidungsmarke, die von Nikita Ladwa für südasiatische Frauen überall gegründet wurde. Es ist auf Crop-Tops spezialisiert, die gleichzeitig als Sari-Blusen dienen. Ziel ist es, die stressige Saga mit der passenden Bluse ein für alle Mal zu beenden. Die Marke richtet sich an asiatische Frauen in Großbritannien und ist auch in Indien ziemlich solide vertreten. Wir haben uns mit Nikita getroffen, um herauszufinden, warum sie The Naked Laundry auf den Markt gebracht hat und welche Inspiration hinter ihren Lieblingsstücken steckt.

fafaq: Erzählen Sie uns ein wenig darüber, wie die Marke entstanden ist und warum Sie sie starten wollten.

„Wenn du hier und da ein paar Pfund abnimmst, kannst du immer noch in die Größe passen. Es ist satiniert und dehnbar, also auch super bequem.“

Nikita: Die Naked Laundry kam vor ein paar Jahren, als ich an der Universität war, und sie entstand aus einem Kampf von mir. An der Universität hast du nicht viel Budget und ich habe in Leicester studiert, einem sehr asiatischen Gebiet. Als wir Funktionen wie Garba und Puja hatten, hatte ich wirklich nicht die Kleidung und ich konnte es mir nicht leisten, dass meine Mutter mir regelmäßig neue Kleider schickte. Einmal hatte ich den alten Sari meiner Mutter, aber ich glaube nicht, dass sie merkte, dass ich nicht so dünn war wie damals. Da war ich also, der ihre Sari-Bluse feststeckte und steckte. Und ich sagte: „Okay, das ist nicht effizient. Es funktioniert nicht für mich.“

So entstand The Naked Laundry. Ich wollte Crop-Tops entwerfen, die man sowohl mit Saris, Lehengas als auch mit westlicher Kleidung tragen kann. Der Name ist, weil es für mich und das Geschäft nackt darum geht, diese zeitgemäßen, aber gedämpften Farben und minimalistischen Paletten zu haben.

PS: Sie haben Recht, es ist wirklich sehr, sehr schwer, passende indische Kleidung zu finden! Was ist anders an diesen Blusen, die sie so viel einfacher zu tragen machen?

N: Wir wollten es in britischen Größen einbauen. Wenn Sie mit indischer Kleidung diese Blusen machen lassen, werden sie buchstäblich auf Ihre Größe zugeschnitten. Wenn Sie also in Ihrer Periode sind, wenn Sie schwanger sind, wenn Sie abgenommen haben, bedeutet dies, dass Sie weitere £ 60 herausholen müssen, um dies zu erreichen. Oder du gehst den ganzen Weg zurück nach Indien und machst ein ganz neues Stück fertig. Und wenn es sich um eine Lehenga oder einen Sari handelt, bedeutet dies, dass Sie den richtigen Stil und den richtigen Stoff finden müssen. UK-Größen schienen also der beste Weg zu sein, denn das ist es, mit dem jeder vertraut ist. Wenn Sie hier und da ein paar Pfund verlieren, können Sie trotzdem in die Größe passen. Es ist satiniert und dehnbar, daher ist es auch super bequem.

Weiterlesen  Meghan Markle zeigt Aufnahmen hinter den Kulissen ihrer britischen Vogue Guest Edit

PS: Das macht Sinn! Wie sieht der Designprozess der Blusen aus und woher nimmst du deine Inspiration?

N: Ich entwerfe die Blusen selbst und wir machen alle Proben zu Hause. Meine Mutter war früher auch Schneiderin, und meine Oma auch, also läuft der Handel in der Familie, aber wir haben ihn nie durchgearbeitet, bis ich das Geschäft hatte. Ich habe ein Team in Indien, das die Muster in die Fertigung bringt und mir die helfende Hand gibt, die ich für die Produktion brauche.

PS: Das muss auch für sie sehr aufregend sein, wenn sie ihre Fähigkeiten einsetzen können. Wie stark ist Ihre Familie in das Geschäft involviert?

N: Es ist verrückt, ehrlich! Ich habe eigentlich erst vor ein paar Monaten Vollzeit mit The Naked Laundry gearbeitet. Ich stellte mir nicht vor, dass es mitten in einer Pandemie sein würde, aber mein Bauch sagte mir nur, ich solle einfach das Risiko eingehen. Ich habe Vollzeit damit gearbeitet und mache alles überwiegend alleine, aber wenn ich eine helfende Hand brauche, ist meine Mutter hier und dann meine Oma mit allen Schwestern meiner Mutter in Indien. Jeder macht ein bisschen von allem, aber ich bringe den modernen Aspekt dazu.

PS: Du warst erst vor kurzem Vollzeit, also was hast du vorher gemacht? Und zu welchem ​​Zeitpunkt sagten Sie: „Okay, nein, damit bin ich jetzt fertig. Das möchte ich tun.“

N: Ich habe tatsächlich in den Bereichen Mode und Schönheit gearbeitet, Social Media und digitales Marketing betrieben. Ich kann es immer noch mit The Naked Laundry verwenden, wofür ich dankbar bin. Während ich die kreative Seite der Dinge mache, bin ich immer noch sehr stark in alle Abteilungen in Marketing und Finanzen und alles involviert. Mit einem Start-up muss man sein.

Weiterlesen  Musik zu unseren Ohren: Mary-Kate und Ashley Olsens Spotify-Wiedergabeliste für die Reihe

Der Wendepunkt für mich war zu wissen, dass mich das glücklich machte. Lockdown hat viele Leute dazu gebracht, aus ihrer Hülle herauszukommen. Sie sagen: „Okay, das macht mich nicht mehr glücklich.“ Und ich war einer von vielen, die sich so fühlten. Ich wollte für mich arbeiten. Ich konnte The Naked Laundry wachsen sehen und ich glaube nicht, dass ich meinem Traum hätte folgen können, wenn ich meinen Vollzeitjob nicht gekündigt hätte. Wenn Sie etwas tun, das einfach nicht mehr für Sie ist, wissen Sie. Dein Bauch sagt es dir, dein Körper sagt es dir, dein Verstand sagt es dir und du weißt nur, okay, das ist es, weiter mit dem nächsten Kapitel.

„Mein Lieblingsstück ist definitiv das Bindeoberteil mit Bindebogen! Ich konnte es im letzten Jahr wahrscheinlich mehr als 20 Mal tragen.“

PS: Es muss auch in Ihrer Arbeit durchkommen, jetzt wo Sie tatsächlich das tun, was Sie wirklich lieben? Hast du ein Lieblingsstück, das du gemacht hast?

N: Ja genau, und wir sind eine Marke, die helfen will, die in Ihrem Budget liegt und die auch sehr umfassend ist. Wenn Sie ausgehen oder zu einer traditionellen Hochzeit gehen, können Sie immer noch dasselbe tragen und niemand wird jemals erfahren, dass es das gleiche Aussehen ist.

Mein Lieblingsstück ist definitiv das Bindeoberteil! Ich konnte es im letzten Jahr wahrscheinlich mehr als 20 Mal tragen, da es einfach so bequem war und meinem Körper schmeichelt. Es ist super vielseitig, weil Sie die Bögen hoch und runter binden können. Und selbst wenn ich einen Sari daran befestigen möchte, beschädigt er den Stoff nicht.

Weiterlesen  Ich dachte, Emily in Paris könnte das Geschlecht und die Stadt der neuen Generation sein, aber ich habe mich geirrt

PS: Es ist wirklich ein guter Stil für alle! Offensichtlich war Ihr Ziel und die Priorität, die Marke zu starten, Sari-Blusen. Aber haben Sie Pläne, dieses Sortiment auf verschiedene Arten indischer Kleidung auszudehnen?

N: Vorerst möchte ich, dass The Naked Laundry die Anlaufstelle für Crop-Tops und Sari-Blusen ist. Wir wachsen mit den Sari-Blusen und die Leute werden uns dafür immer vertrauter, aber wir werden uns irgendwann andere Wege ansehen.

PS: Wie entscheiden Sie, mit wem Sie arbeiten? Würden Sie Designer-Kooperationen in Betracht ziehen?

N: Wir schauen uns nicht wirklich an, wer die größten Fachhändler sind, wir möchten nur, dass es zu unserer Marke und dem Konzept der Marke passt und woran wir glauben. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, nachhaltig zu sein und sicherzustellen, dass nur Ihre Garderobe funktioniert die Statement-Stücke, im Gegensatz zu fünf Milliarden Stücken, die Sie wirklich nicht brauchen.

Ich würde definitiv eine Zusammenarbeit in Betracht ziehen, insbesondere mit Designern in Indien. Das gesamte Konzept basiert auf Satin. Wenn sie also mehr strukturierten Satin oder etwas sehr Zeitgemäßes mitbringen können, fast nur etwas Neues, das London offensichtlich nicht gesehen hat, wäre ich definitiv offen dafür.

In Indien gibt es so viel Abwechslung. Die kleinen Basare, die sie haben, wollen Sie dort sein, denn dort ist die Hektik. Dafür ist Indien bekannt, und das würde für uns gut funktionieren, im Gegensatz zur Zusammenarbeit mit den Top-Modehäusern, weil sie selbst eine Nische haben.

PS: Hast du endlich große Pläne für 2021? Was ist der nächste Schritt für die Marke?

N: Mehr Fachhändler an Bord holen! Ich würde gerne in einem Einzelhandelsgeschäft sein. Wir sind derzeit in SilkFred und Little Mistress vertreten und versuchen, auch viele Orte in Indien zu erreichen. Während wir eine indische Marke in London sind, kommen viele unserer Kunden aus Indien. Daher ist es für uns sinnvoll, hoffentlich auch dort einen Hub zu eröffnen.

Kaufen Sie The Naked Laundry jetzt auf ihrer Website ein.

Bildquelle: Die nackte Wäsche