Die neue Terra Carta „Earth Charter“ von Prinz Charles macht Nachhaltigkeit für alle Unternehmen zu einer Priorität

0
38

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Clarence House geteilter Beitrag (@clarencehouse)

Prinz Charles setzt sein Engagement für eine nachhaltigere Zukunft fort, indem er die Terra Carter „Earth Charter“ einführt, die alle Unternehmen ermutigt, bis 2030 nachhaltige Praktiken einzuführen. Die Ankündigung ist Teil der Sustainable Markets Initiative der Princes of Wales und bietet einen Fahrplan für die Privatsektor, um Nachhaltigkeit mit einer profitablen Wirtschaft in Einklang zu bringen.

„Die Zeit rennt schnell davon, und wir vernichten durch Massensterben viele der einzigartigen Schatzkammern der Natur, aus denen wir innovative und nachhaltige Produkte für die Zukunft entwickeln können. Es ist entscheidend, dass wir Nachhaltigkeit beschleunigen und in jeden Aspekt einbeziehen.“ unserer Wirtschaft“, sagte Prinz Charles in einer öffentlichen Ankündigung für RE:TV. „Dazu lanciere ich die ‚Terra Carta‘ als Grundlage eines Sanierungsplans für Natur, Mensch und Planet. Veränderungen in unserem Ansatz „Zukunft der Industrie“ und „Zukunft der Wirtschaft“.

Weitere Informationen zur Terra Carta finden Sie hier für die offizielle Rede des Prinzen von Wales auf dem One Planet Summit in Paris später heute.

Bildquelle: Getty / Chris Jackson

Weiterlesen  Kamala Harris beobachtete die DNC genauso wie wir - auf der Couch in ihrem College-Sweatshirt
Vorheriger Artikel7 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie mit Ihren Kindern Charming auf Netflix sehen
Nächster ArtikelDie Vogue-Kontroverse von Kamala Harris geht weiter, als sich herausstellt, dass ihr Team beide Cover-Outfits gewählt hat