Dies ist die Übung, die Sie benötigen, um Pull-Ups zu erobern

Pull-ups sind eine der Übungen, die Leute verachten, aber tief im Inneren können sie Freude machen, so Marie Kondo. Wenn Sie immer noch nicht „fünf Klimmzüge“ von Ihrer Liste der Fitnessziele gekreuzt haben, habe ich Ihren Rücken.

Sie müssen unbedingt an Ihrer Oberkörperkraft arbeiten (Übung und Beständigkeit sind unerlässlich), aber Sie müssen auch die Bewegung simulieren. Ziehbewegungen wie Einarmreihen und Lat-Pull-Downs sind großartig, aber sobald du deine Kraftbasis erlangt hast, musst du die Übungen, die du machst, vorantreiben. Ein Schritt, den ich als äußerst hilfreich empfunden habe, wenn man den Leuten beibringt, wie man Klimmzüge macht, ist der negative Klimmzug.

Es ist der letzte Teil des Pull-ups, an dem Sie Ihren Körper absenken (auch als exzentrische Kontraktion bezeichnet), und er wird Ihnen dabei helfen, Ihre Kraft weiterzuentwickeln und Sie daran zu gewöhnen, wie sich ein Pull-up anfühlt. Sie werden einen Pull-up wahrscheinlich nicht in zwei Wochen meistern, aber mit diesem Schritt sind Sie Ihrem Ziel einen Schritt näher.

Die 3 Übungen, die Sie schließlich lehren werden, wie man einen Pull-Up macht

Wie man einen negativen Pull-Up macht

  • Platzieren Sie eine Bank, einen Karton oder einen anderen stabilen Gegenstand unter der Klimmzugstange. Stellen Sie sich auf die Bank und fassen Sie die Klimmzugstange mit beiden Händen. Ihre Hände sollten etwas breiter als schulterbreit auseinander sein und Ihre Handflächen sollten vom Körper weg zeigen.
  • Springen Sie von der Bank und ziehen Sie sich hoch. Wenn Sie können, versuchen Sie, Ihr Kinn über die Bar zu bringen. Dies ist deine Ausgangsposition.
  • Senken Sie Ihren Körper mit Kontrolle langsam um drei Mal oder bis Ihre Arme vollständig gestreckt sind. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kern während der gesamten Bewegung in Betrieb bleibt.
  • Dies gilt als eine Wiederholung. Schließe drei Sätze mit fünf Wiederholungen ab.
Weiterlesen  Jessica Simpson entlastete ihre Schwangerschaftsangst, indem sie diese einfache Sache tat

Bildquelle: fafaq Fotografie / Tamara Pridgett