Diese endgültige Liste von Backersatzstoffen für gängige Zutaten ist ein riesiger Lebensretter

0
10

So befriedigend der erste Bissen (oder zwei oder drei) eines frisch gebackenen Kekses auch sein mag, fast die ganze Freude, die ich bekomme, wenn ich meine Zähne in ein köstliches Gebäck versenke, kommt tatsächlich davon, alle notwendigen Zutaten zu sammeln. Abgesehen davon, dass mein Zuhause mit dem köstlichen Duft hausgemachter Leckereien erfüllt wird, stärkt das Backen von bewährten Rezepten und die Herausforderung, neue auszuprobieren, mein Selbstvertrauen als Bäcker. Es gab jedoch Zeiten, in denen ich vielleicht ein oder zwei Zutaten vergessen habe, was mich dazu veranlasste, verzweifelt zu versuchen, etwas zu improvisieren, damit ich die Arbeit erledigen kann.

Um Ihnen zu helfen, die Panik zu vermeiden, die mit dem Backen eines Desserts einhergeht, nur um festzustellen, dass Sie keine Milch oder keine Eier mehr haben, habe ich eine Liste mit einer Vielzahl von Backersatzmitteln zusammengestellt. Von Kuchenmehl- und Joghurtersatz bis hin zu Backpulver- und Buttermilchalternativen sollten Sie diese Liste auf jeden Fall für zukünftige Backproben vormerken (ich weiß, dass ich es tun werde). Um diese Liste noch süßer zu machen, habe ich sogar genaue Maße und Verhältnisse angegeben, um sicherzustellen, dass Ihr Leckerbissen perfekt herauskommt.

Kuchen-Mehl-Ersatz

  • Maismehl: Für 1 Tasse Kuchenmehl 1 gestrichene Tasse Allzweckmehl schöpfen, 2 Esslöffel entfernen und durch 2 Esslöffel Mais- oder Pfeilwurzelstärke ersetzen. Stellen Sie vor der Verwendung sicher, dass Mehl und Maisstärke gut vermischt sind.

Brot-Mehl-Ersatz

  • Allzweckmehl: Verwenden Sie für 1 Tasse Brotmehl 1 Tasse AP-Mehl.

Backpulver-Ersatz

  • Backpulver: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Natriumbicarbonat 3 Teelöffel Backpulver.
  • Kaliumbicarbonat: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Natriumbicarbonat 1 Teelöffel Kaliumbicarbonat plus 1/4 Teelöffel Salz.

Backpulver-Ersatz

  • Weinsteincreme: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Weinsteincreme plus 1/4 Teelöffel Natron.
  • Essig: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Essig plus 1/4 Teelöffel Natron.
  • Zitronensaft: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Zitronensaft plus 1/4 Teelöffel Natron.
  • Buttermilch: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Tasse Buttermilch plus 1/4 Teelöffel Natron. Wenn Sie Buttermilch anstelle von Backpulver verwenden, achten Sie darauf, die Menge der anderen im Rezept verwendeten Flüssigkeit um dieselbe Menge zu reduzieren (z. 2 Tassen).
  • Naturjoghurt: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Tasse Naturjoghurt plus 1/4 Teelöffel Natron. Bei der Verwendung von Joghurt anstelle von Backpulver ist es wichtig, die Menge der anderen Flüssigkeit im Rezept um die gleiche Menge zu reduzieren, genau wie beim Buttermilchersatz.
  • Melasse: Verwenden Sie für 1 Teelöffel Backpulver 1/4 Tasse Melasse plus 1/4 Teelöffel Natron. Neben der Reduzierung der Menge anderer Flüssigkeiten, die dem Rezept zugesetzt werden, ist es aufgrund des hohen Zuckergehalts von Melasse auch wichtig, die Menge an Zucker oder süßen Zutaten zu reduzieren.

Brauner Zuckerersatz

  • Weißzucker: Verwenden Sie für 1 Tasse braunen Zucker 1 Tasse granulierten Weißzucker.
  • Kokoszucker: Verwenden Sie für 1 Tasse braunen Zucker 1 Tasse Kokoszucker.
  • Selbstgemachter brauner Zucker: Für 1 Tasse braunen Zucker, kombiniere 1 Tasse granulierten weißen Zucker mit 1 Esslöffel Melasse.

Puderzuckerersatz

  • DIY Puderzucker: Für 1 Tasse Puderzucker 1 Tasse Kristallzucker und 1 Esslöffel Maisstärke oder Pfeilwurzpulver vermischen.

Honigersatz

  • Ahornsirup: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Honig 1 Esslöffel Ahornsirup.
  • Zucker: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Honig 1 Esslöffel Zucker.

Butterersatz

  • Ghee: Für 1 Esslöffel Butter 1 Esslöffel Ghee verwenden
  • Kokosöl: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Butter 1 Esslöffel Kokosöl.
  • Apfelmus: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Butter 1 Esslöffel Apfelmus.
  • Griechischer Joghurt: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Butter 1 Esslöffel fettreichen griechischen Naturjoghurt.
  • Kürbispüree: Für 1 Esslöffel Butter 3/4 Esslöffel Kürbispüree verwenden.
  • Bananenpüree: Für 1 Esslöffel Butter 1 Esslöffel Bananenpüree verwenden.
  • Avocado: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Butter 1 Esslöffel pürierte Avocado.

Pflanzenöl-Ersatz

  • Jedes Speiseöl: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Pflanzenöl 1 Esslöffel neutrales Öl (Raps, Sonnenblumen) oder 1 Esslöffel Kokosöl.
  • Butter: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Pflanzenöl 1 Esslöffel geschmolzene Butter.
  • Apfelmus: Verwenden Sie für 1 Esslöffel Pflanzenöl 1/2 Esslöffel ungesüßtes Apfelmus.

Milchersatz

  • Halb-und-halb: Verwenden Sie für 1 Tasse Milch 1 Tasse halb-und-halb.
  • Sauerrahm: Verwenden Sie für 1 Tasse Milch 1 Tasse Sauerrahm
  • Naturjoghurt: Verwenden Sie für 1 Tasse Milch 1 Tasse Naturjoghurt.
  • Milchfreie Milch: Verwenden Sie für 1 Tasse Milchprodukte 1 Tasse milchfreie Milch.
  • Milchfreier Joghurt: Verwenden Sie für 1 Tasse Milchprodukte 1 Tasse milchfreien Joghurt.

Ersatz für schwere Sahne

  • Milch und Butter: Kombinieren Sie für 1 Tasse Sahne 3/4 Tasse Milch mit 1/4 Tasse geschmolzener Butter.
  • Sojamilch und Olivenöl: Kombinieren Sie für 1 Tasse Sahne 2/3 Tasse Sojamilch mit 1/3 Tasse Olivenöl.
  • Halb-und-halb und Butter: Für 1 Tasse Schlagsahne 7/8 Tasse halb-und-halb mit 1/8 Tasse geschmolzener Butter kombinieren.
  • Kondensmilch: Verwenden Sie für 1 Tasse Schlagsahne 1 Tasse Kondensmilch.
  • Kokoscreme: Verwenden Sie für 1 Tasse Sahne 1 Tasse Kokoscreme.

Buttermilchersatz

  • Milch und Essig: Kombinieren Sie für 1 Tasse Buttermilch 1 Esslöffel weißen destillierten Essig mit knapp 1 Tasse Milch oder milchfreier Milch.
  • Milch und Zitronensaft: Kombinieren Sie für 1 Tasse Buttermilch 1 Esslöffel Zitronensaft mit knapp 1 Tasse Milch oder milchfreier Milch.
  • Milch und Weinstein: Verwenden Sie für 1 Tasse Buttermilch 1 Tasse Milch plus 1 3/4 Teelöffel Weinstein.
  • Sauerrahm: Für 1 Tasse Buttermilch mischen Sie 3/4 Tasse Sauerrahm mit 1/4 Tasse Wasser oder einer Milch Ihrer Wahl.
  • Naturjoghurt: Für 1 Tasse Buttermilch mischen Sie 3/4 Tasse Naturjoghurt mit 1/4 Tasse Wasser oder einer Milch Ihrer Wahl.

Sauerrahm-Ersatz

  • Griechischer Joghurt: Verwenden Sie für 1 Tasse saure Sahne 1 Tasse griechischen Joghurt.
  • Frischkäse: Kombinieren Sie für 1 Tasse Sauerrahm 3/4 Tasse Frischkäse mit 2 Esslöffeln Wasser oder Milch.
  • Buttermilch: Verwenden Sie für 1 Tasse Sauerrahm 3/4 Tasse Mayonnaise.
  • Kokosmilch: Verwenden Sie für 1 Tasse Sauerrahm 1 Tasse Vollfett-Kokosmilch plus 1 Esslöffel Zitronensaft.

Ersatz für ungesüßte Schokolade

  • Kakaopulver: Kombinieren Sie für 1 Unze ungesüßte Schokolade 3 Esslöffel Kakaopulver und 1 Esslöffel Pflanzenöl, Butter oder Backfett.

Joghurt-Ersatz

  • Sauerrahm: Verwenden Sie für 1 Tasse Joghurt 1 Tasse Sauerrahm.
  • Buttermilch: Verwenden Sie für 1 Tasse Joghurt 1/6 Tasse Buttermilch.
  • Avocado: Verwenden Sie für 1 Tasse Joghurt 1 Tasse pürierte Avocados.
  • Mayonnaise: Verwenden Sie für 1 Tasse Joghurt 1 Tasse Mayonnaise.
  • Seidentofu: Verwenden Sie für 1 Tasse Joghurt knapp 1 Tasse gemischten Seidentofu plus 1 Esslöffel Zitronensaft.

Kondensmilchersatz

  • Schwere Sahne und Zucker: Verwenden Sie für 1 Tasse Kondensmilch 1/4 Tasse Zucker.
  • Vollmilch und Zucker: Für 1 Tasse Kondensmilch 2 Tassen Milch aufkochen, dann 2/3 Tassen Zucker hinzufügen und köcheln lassen, bis sie eingedickt ist.
  • Kokosmilch und Zucker: Für 1 Tasse Kondensmilch 2 Tassen Kokosmilch aufkochen, dann 2/3 Tassen Zucker hinzufügen und köcheln lassen, bis sie eingedickt ist.
  • Kokoscreme: Verwenden Sie für 1 Tasse Kondensmilch 1 Tasse Vollfett-Kokoscreme.

Ei-Ersatz

  • Leinsamen und Wasser: Für 1 Ei 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen mit 3 Esslöffel Wasser vermischen.
  • Apfelmus: Verwenden Sie für 1 Ei 1/4 Tasse Apfelmus.
  • Bananenpüree: Verwenden Sie für 1 Ei 1/2 mittelgroße Banane.
  • Seidentofu: Verwenden Sie für 1 Ei 1/4 Tasse Seidentofu.
  • Joghurt: Verwenden Sie für 1 Ei 1/4 Tasse Joghurt.
  • Buttermilch: Verwenden Sie für 1 Ei 1/4 Tasse Buttermilch.

Bildquelle: Getty / Arx0nt

Vorheriger ArtikelOlly Alexander’s Years & Years wird die diesjährige Silvesterparty veranstalten
Nächster ArtikelGibt uns Taylor Swift ein Musikvideo zu „Champagnerproblemen“? Sehen Sie sich ihre Klavierwiedergabe an!