Dieser voluminöse Bürstentrockner halbierte meine Haarstylingzeit – und ersparte mir das Armtraining

0
11

Haben Sie jemals versucht, sich nach einem Armtraining einen Blowout zu gönnen? Haben Sie jemals versucht, sich einen Blowout zu gönnen? Wenn ja, dann wissen Sie: Es ist nicht einfach. Wenn ich meinen kurzen Haaren nur ein lässiges Geflecht hinzufüge, habe ich das Gefühl, ich habe gerade eine Tracy Anderson-Klasse beendet und mir einen vollen Blowout gegeben? Ich muss mich zu Recht danach hinlegen. Es ist ermüdend. Friseure lassen den hüpfenden Blowout, mit dem Sie den Salon verlassen, wie ein Kinderspiel aussehen, aber wenn Sie versuchen, den Look zu Hause selbst zu erreichen, ist er nie ganz so gut. Ich habe mein Blowout zu Hause seit Jahren perfektioniert, und es dauert gut 30 Minuten und eine lange Liste von Tools, um es zu erreichen. Ich habe kürzlich den 2-in-1-Volumizing-Bürstentrockner L’ange Le Volume Petite (99 US-Dollar) ausprobiert und möchte zunächst sagen: Ich bin bereit, mit all meinen anderen Haarwerkzeugen Schluss zu machen.

Seit ich von zu Hause aus arbeite, habe ich die Mission, meine Haare herauszuwachsen und sie so gesund wie möglich zu machen. Ich habe versucht, zu viel Wärme zu vermeiden und sie an der Luft trocknen zu lassen, wann immer ich kann. Wenn ich jedoch meine Haare stylen muss, kommt es einem einfachen Ein-Schritt-Prozess nicht einmal nahe. Nach dem Föhnen mit einer Rundbürste setze ich sie in Lockenwickler, wenn ich das Volumen langlebig machen möchte, oder ich verwende ein Bügeleisen oder Lockenstab, je nachdem, welchen Look ich anstrebe. Im Wesentlichen schichte ich die Hitze auf mein Haar und verursache weiteren Schaden.

Weiterlesen  Warum Sie möglicherweise die Einnahme Ihrer Aknemedikamente aufgrund des Coronavirus abbrechen möchten

Ich habe überall Trocknerbürsten gesehen, und obwohl mir die Idee eines Schrittes weniger in meiner Routine gefiel, war ich besorgt über die Größe der beliebten Bürsten, die ich sah. Mein Haar ist kürzer und obwohl ich es in den letzten sieben Monaten herausgewachsen bin, ist es noch lange nicht lang genug, um es mit einer riesigen Bürste zu stylen. Ich dachte nicht, dass ich genug Kontrolle über meine Haare haben würde, was mich beunruhigte, dass es nur zu einem Wirrwarr kommen würde. Als ich sah, dass L’ange einen voluminisierenden Bürstentrockner mit einem kleineren 2-Zoll-Fass herstellte, ergriff ich die Gelegenheit, es zu versuchen. Als ich es per Post erhielt, ignorierte ich meinen Shampoo-Zeitplan zweimal pro Woche vollständig und lief oben zum duschen – haarwaschroutine verdammt.

Nachdem ich aus der Dusche gekommen war, trug ich mein Lieblingshitzeschutzspray auf und ließ meine Haare während des Schminkens teilweise an der Luft trocknen. Ich machte mich daran, mein Haar zu stylen, sobald es zu 30 Prozent trocken war. Das erste, was mir auffiel, war, wie leicht sich die Trocknerbürste anfühlte. (Dies kommt von einem Mädchen, dessen Hauptargument für die Ausgabe von 400 US-Dollar für einen Haartrockner „schwache Handgelenke“ war.) Ich war bereits aufgeregt darüber, nicht gleichzeitig eine Rundbürste und einen Trockner halten zu müssen, und die Tatsache, dass die Trocknerbürste war tatsächlich leichter als mein Fön war ein weiteres großes Plus.

Nach nur wenigen Wischen durch meine Haare wusste ich, dass dieses Tool mein Haarspiel für immer verändert hatte. Es war einfach zu bedienen und eine zusätzliche freie Hand bedeutete, dass ich meine Haare genau in den Stil führen konnte, den ich wollte. Normalerweise dauert es einige Versuche und Irrtümer, bis man ein neues Haarwerkzeug beherrscht, aber das war so einfach zu bedienen, dass ich es nach nur einem Gebrauch nicht mehr hatte.

Weiterlesen  Folgendes sollten Sie über Box Dye wissen, bevor Sie es auf Ihr Haar auftragen

Bevor ich auf diese Reise ging, hätte ich meine Haare nie als kraus beschrieben, aber nachdem ich meine „Vorher“ -Fotos gesehen hatte, wurde mir definitiv klar, dass dies sicherlich ein passender Deskriptor ist. Dieses Tool hat mir geholfen, Frizz zu reduzieren und gleichzeitig meinen Haaren mehr Volumen und Glanz zu verleihen. Ich war ehrlich schockiert darüber, wie gut sich meine Haare mit nur einem Werkzeug entwickelt haben. Der beste Teil? Ich brauchte 11 Minuten, um meine Haare zu stylen. Lassen Sie mich das wiederholen: 11 Minuten. Ja. Das ist weniger als die Hälfte meiner üblichen Stylingzeit.

Das Fazit ist, dass diese Bürste schnell ist – sie macht das Föhnen und Stylen Ihrer Haare zu einem schnellen, einstufigen Vorgang, während sie äußerst benutzerfreundlich und einfach zu bedienen ist. Ich würde es sogar meinen am meisten von der Haarpflege herausgeforderten Freunden empfehlen, es ist einfach so gut. Meiner Meinung nach ist dies der einzige Weg, um Ihre Haare zu trocknen, und der einzige Weg, wie ich meine Haare von nun an trocknen kann.

Bildquelle: fafaq Photography / Renee Rodriguez