Ein Arzt teilt mit, was Sie über die Antikörper Ihres Kindes wissen müssen, nachdem sie Covid hatten

Während die Omicron -Variante mit alarmierenden Raten durch Häuser, Kindertagesstätten und Schulen rast, versuchen die Eltern, eine hellere Seite in ihren kleinen Kindern zu sehen, die sich mit Covid zusammenschließen – nämlich dass ihre Kinder jetzt Antikörper haben und möglicherweise sicher sicher sind, es wieder zu fangen.

Aber wie arbeiten Antikörper bei Kindern und wie lange kann diese potenzielle neu entdeckte Immunität dauern?

„Dies ist eine großartige Frage“, sagte Bayo Curry-Winchell, MD, ein regionaler klinischer Direktor bei Carbon Health und in Nevada ansässig, gegenüber Fafaq. „Leider kommt es mit einer komplizierten Antwort.“

Was Sie über Covid -Antikörper bei Kindern wissen sollten

Dr. Curry-Winchell erklärte, dass Ihr Immunsystem bei Infizierung mit Covid oder einem Virus Antikörper speziell zum Kampf daraus macht. Und sobald Sie Antikörper gegen eine bestimmte Krankheit haben, bieten sie einen gewissen Schutz daraus.

Nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten ist das Reinfektionsrisiko für mindestens in den ersten sechs Monaten nach einer Infektion mit dem Virus, das Covid-19 verursacht, niedrig. Eine kürzlich durchgeführte Studie über Antikörper bei Kindern zeigt jedoch einen starken Kontrast zu Erwachsenen.

Kinder können dieses Virus effizienter löschen als Erwachsene und benötigen daher keine starke Antikörper -Immunantwort, um es loszuwerden. Obwohl dies sicherlich eine gute Nachricht für Risiken ist, die mit pädiatrischen Covid -Fällen verbunden sind, zeigte sich auch, dass Kinder daher weniger Antikörper gegen das Spike -Protein des Virus produzieren, das das Virus zum Infizieren menschlicher Zellen verwendet.

Die vorherrschende Überzeugung, dass ein Kind, das sich mit Covid zusammengeschlossen hat, „sicher“ davon ist, es wieder zu bekommen, ist ein Irrtum, sagte sie: „Oft verstehen die Leute auch jetzt nicht, dass Sie es wieder bekommen könnten.“

Weiterlesen  Bidens erstes Jahr im Amt: Ein Blick auf das, was es für Familien bedeutet

Was Sie über die Immunität der Covid -Reinfektion bei Kindern wissen sollten

Trotzdem kann selbst eine geringere Menge an Antikörpern einen gewissen Schutz bieten, aber inwieweit?

„Wir sind uns nicht sicher, wie lange diese Immunität dauert. Das ist also der besorgte Teil“, sagte Curry-Winchell. „Ja, du hast ein Maß an Immunität, aber ist es ein paar Wochen? Ist es Monate? Ist es Jahre? Es ist schwer zu wissen.“

Hinzufügen zur Verwirrung? Die Tatsache, dass mehrere Varianten weiter auftauchen.

„Es entstehen verschiedene Varianten“, sagte Curry-Winchell und stellte fest, dass Antikörper aus dem ursprünglichen Coronavirus nicht unbedingt in der Lage sind, eine Infektion von einer dieser neueren Varianten abzuwehren. „Und es gibt keine Möglichkeit zu wissen, welche Variante sie hatten. Vielleicht hatten sie zuerst Delta. Es gibt keine Garantie, dass sie noch Omicron bekommen konnten.“

Am besorgniserregendsten ist, dass frühere Infektionen von Covid einige Eltern dazu veranlasst haben, ihr Kind zu impfen.

„Ich ermutige Kinder, die berechtigt sind- das sind alles Kinder ab 5 Jahren-, den Impfstoff noch zu nehmen, auch wenn sie es hatten, weil das diese zusätzliche Schutzschicht bieten wird, aber wir sehen, dass Eltern sich entscheiden“, Curry- „Curry- Winchell sagte. „Sie sagen: ‚Nein, mir geht es gut‘ oder ‚mein Kind hat es verstanden, also brauchen sie es nicht.'“

Sie fügte hinzu: „Sie fragen, warum sie es immer noch bekommen sollten. Ich sage ihnen, wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihr Kind länger oder mit weniger Symptomen zu gewährleisten, ist das, was Sie in Betracht ziehen sollten. Es erhöht Ihre Chance auf mildere Symptome. Ich bin. Denken Sie, wenn mein Kind zwei Tage im Vergleich zu 10 Tagen krank sein könnte, ist das für die Lebensqualität, für all diese Faktoren, früher wieder zur Schule zurückgekehrt ist. “

Weiterlesen  Covid, Grippe, Kruppe oder Halsentzündung? Wie man die Symptome Ihres Kindes versteht

Bildquelle: Getty / kate_sept2004