Ein unheilvoller Moment im Spiel der Throne Teaser Hinweise auf Jon Tod in Staffel 8

0
108

Ich weiß, es ist eine Weile her, Freunde, aber wir haben endlich ein paar neue Game of Thrones Filmmaterial für die Augen: der offizielle Teaser der achten Staffel!

Darin marschieren Sansa, Arya und Jon durch die Krypten von Winterfell, vorbei an Statuen ihrer verstorbenen Verwandten, wie Ned und Catelyn Stark. Als sie jedoch eine weite Wand erreichen, stolpert das Trio über etwas Unvorstellbares: Statuen der dreien, was darauf hindeutet, dass der eigene Tod nicht so weit entfernt ist. Dann kriecht eine drohende Eis- und Frostwelle durch die Krypten, als Jon und Arya ihre Schwerter ziehen. Sprechen Sie über ominöse.

Aber es ist ein kleiner Moment, bevor die Kältewelle unsere Helden trifft, an denen wir aufgehängt werden: Die Feder, die zu Boden fällt, nachdem Jon an einer bestimmten Statue vorbeigegangen ist. Da Sie sich wahrscheinlich schon sehr bewusst sind, ist alles eine Kleinigkeit Game of Thrones ist mit Absicht gemacht, und diese Szene hat eine Verbindung zu keiner anderen als zu Lyanna Stark, Neds Schwester und Jons Mutter.

Als Jon an Lyannas Statue vorbeikommt, wird die Feder aus ihren Händen geblasen und driftet zu Boden, während Lyannas sanfte Stimme gehört werden kann: „Sie müssen ihn schützen.“ Wie wir in der siebten Staffel erfahren, flüstert Lyanna Ned mit der Übergabe ihres neugeborenen Sohnes an Ned, kurz bevor sie Wunden erliegt, die während der Geburt eines Kindes entstanden sind. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten alle geglaubt, Jon sei der Bastardsohn von Ned und eine zufällige, unbekannte Frau, aber in Wirklichkeit war er der Sohn von Lyanna und Rhaegar Targaryen. Mit anderen Worten, er ist ein legitimer Anwärter für den Eisernen Thron. Aber zurück zur Feder!

Weiterlesen  Gürte deine Lenden: So schnell kannst du mit der Frühlings-Allergie-Saison rechnen

In der allerersten Folge der HBO-Fantasy-Serie sehen wir, dass König Robert Baratheon, der vor seiner Abreise von Rhaegar mit Lyanna verlobt war, die Winterfell-Krypten betritt und eine Feder auf Lyannas Grab legt. Er erzählt Ned, dass er immer noch Phantasien habe, Rhaegar zu töten, und als Ned ihn davon überzeugen will, dass der gesamte Targaryen-Clan ausgelöscht wurde, antwortet Robert: „Nicht alle“ (* Husten * Daenerys * Husten *).

Game of Thrones: Die Krypta von Winterfell ist wichtiger als Sie erkennen

Die Feder scheint auf Lyannas Grab zu ruhen, bis Sansa Littlefinger in den Krypten trifft. Sansa hebt die Feder dort auf, wo sie gefallen ist, und fordert die beiden auf, die Beziehung zwischen Lyanna und Rhaegar zu diskutieren.

„Lyanna wurde Robert bereits versprochen“, sagt Littlefinger. „Die letzten beiden Fahrer waren Barristan Selmy und Rhaegar Targaryen. Als Rhaegar siegte, jubelten alle nach ihrem Fürsten … bis er direkt an seiner Frau Elia Martell vorbeifuhr und alle Lächeln starben. Er ritt an seiner Frau vorbei, um eine Krone zu legen von Winterrosen in Lyannas Schoß, blau vor Frost … wie viele Zehntausende mussten sterben, weil Rhaegar Ihre Tante ausgesucht hatte? „

Offensichtlich ist uns jetzt klar, dass die Version der von Robert populär gemachten Ereignisse unwahr ist – Lyanna wurde nicht von Rhaegar entführt und vergewaltigt; Die beiden waren verliebt und beschlossen zu fliehen, und bald darauf wurde Lyanna mit Jon schwanger. Sie hat im Tower of Joy geboren, wo ihr älterer Bruder endlich auf sie trifft. Ned und Howland Reed nehmen Ser Arthur Dayne (alias Schwert des Morgens) nieder, indem sie ihn in den Rücken stechen, um Lyanna zu holen. Dann hört Ned Schreie aus dem Turm und stürzt die Treppe hoch, um Lyanna zur Welt zu bringen.

Weiterlesen  SMS ist großartig, aber es ist wichtig, das Telefon abzuholen und Freunde anzurufen

Was Rhaegar angeht? Robert Baratheon ist in der Tat derjenige, der ihn umbringt. Nach Lyanna und Rhaegar glauben viele, dass Lyanna das Opfer von Entführung und Übergriffen war, anstatt freiwillig zu handeln. Diese Kontroverse spornt Robert Baratheons Rebellion an, die von den großen Häusern Arryn, Greyjoy, Stark und Tully unterstützt wird. Die Lannisters beteiligen sich schließlich sogar an der Rebellion nach der Dreizackschlacht, in der Robert Rhaegar mit seinem Kriegshammer ermordet.

Diese Niederlage ist der Anfang vom Ende der Targaryens, weshalb sich die Lannisters schließlich zu Roberts Seite begeben – wie echte Lannisters warten sie ab, welche Seite siegreich ist, bevor sie eine Entscheidung treffen.

Wenn die Feder im Teaser der achten Staffel wieder auftaucht, vor allem am Ende, wenn sie mit Frost bedeckt ist, deutet dies darauf hin, dass die Starks – besonders Jon – in großer Gefahr sind. Werden die Weißen Wanderer in der Lage sein, den Erben des Eisernen Throns zu töten, oder werden Jons Geschwister (äh, Cousins) Neds Versprechen an Lyanna erfüllen, um ihn in Sicherheit zu bringen? Zum Glück für uns alle (oder vielleicht unZum Glück haben wir drei Monate Zeit, um darüber nachzudenken.

Bildquelle: HBO