Gabrielle Union nahm 2-jährige Kaavia Rodeln und sie würde die Erfahrung 1/5 Sterne geben

0
9

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Gabrielle Union-Wade (@gabunion)

Für manche Menschen geht es in den Ferien darum, sich mit einer dampfenden Tasse Kakao zusammenzurollen und Weihnachtsfilme anzusehen. Für andere geht es darum, an einem frostigen Wintermorgen durch den Schnee zu gleiten – Kaavia James gehört nicht zu diesen Menschen. In einem Instagram-Post am 22. Dezember hat Gabrielle Union ein paar Fotos von Kaavias erstem Rodel-Erlebnis geteilt. Nach dem Aussehen des Gesichts der 2-Jährigen hat sie den Sport offiziell als hoch überbewertet eingestuft. „Es stellt sich also heraus, dass @kaaviajames kein Fan von Schnee oder Rodeln ist! #BackyardBoogie“, beschriftete Gabrielle den Beitrag.

Gabrielle und Dwyane ließen im Hinterhof ihres Hauses in Miami Beach Schnee importieren und über Heuballen gießen, um Kaavia das Winterwunderland-Erlebnis zu bieten. Sie mag die Ästhetik zuerst genossen haben, aber das Kleinkind war definitiv kein Fan von Schneeflocken, die ihr ins Gesicht schlugen, als sie und Gabrielle den Mini-Schneehang hinunterrutschten. Ihr Gesicht sagt alles, aber wenn wir raten müssten, glauben wir nicht, dass Kaavia bald wieder auf einen Schlitten springen wird. Es ist jedoch alles zum Besten, denn im Winter gibt es drinnen viel Spaß.

Weiterlesen  Meine postpartale Reise war schwierig - aber neue berufstätige Eltern haben es heute viel schlimmer