Glossier verspricht, 1 Million US-Dollar für Black Lives Matter und Beauty-Unternehmen in Schwarzbesitz zu spenden

0
28

Glossier ergreift finanzielle Maßnahmen, um der schwarzen Gemeinschaft in Amerika bei landesweiten Protesten als Reaktion auf den Tod von George Floyd und die Brutalität der Polizei zu helfen. Am Samstag kündigte die Schönheitsmarke an, 500.000 US-Dollar (ca. 407.000 GBP) „für Organisationen zur Bekämpfung von Rassenungerechtigkeit“ und weitere Zuschüsse im Wert von 500.000 US-Dollar für Schönheitsunternehmen in Schwarzbesitz zu spenden. Glossier ist eine der ersten Marken, die eine solche Spende tätigt.

„Wir stehen in Solidarität mit dem Kampf gegen systemischen Rassismus, die Vorherrschaft der Weißen und die historische Unterdrückung der schwarzen Gemeinschaft“, heißt es in der Erklärung von Glossier. „Schwarze Leben zählen.“

Die Spende der Marke geht an Black Lives Matter, den NAACP Legal Defense and Educational Fund, die Equal Justice Initiative, das Marsha P. Johnson Institute und We the Protesters. „Wir sind von so vielen Menschen in unserer Gemeinde inspiriert, die ihre Stimmen verwenden und Veränderungen vornehmen“, fügte Glossier hinzu. „Wir sehen dich und sind bei dir.“ Glossier teilte in ihren Instagram-Geschichten auch Petitionen mit, in denen um Gerechtigkeit für Floyd, Tony McDade und Breonna Taylor gebeten wurde.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Glossier (@glossier) am 30. Mai 2020 um 16:40 Uhr PDT

Bildquelle: Getty / John Sciulli

Weiterlesen  Hier ist der Grund, warum Sie jetzt möglicherweise noch kein Piercing erhalten möchten