Ich habe eine Hassliebe zu meiner Mitgliedschaft im Fitnessstudio – deshalb kündige ich sie für immer

0
9

In den letzten fünf Jahren hatte ich eine Hassliebe zu meiner Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Ich liebe es, in eines der Fitnessstudios der Stadt gehen zu können, besonders wenn ich dringend auf die Toilette muss, und ich liebe es, Zugang zu Annehmlichkeiten wie einer Sauna und einem Dampfbad zu haben. Aber was ich nicht liebe, ist die unglaublich teure Rechnung, die ich jeden Monat für eine meiner Meinung nach durchschnittliche Einrichtung erhalte.

Ich weiß, ich klinge wie ein Fitness-Snob, aber wenn ich in eine Mitgliedschaft investiere, möchte ich das Gefühl haben, auf meine Kosten zu kommen. Mein Lieblingstrainingsstil ist das olympische Heben (dh Power Clean und Hang Clean). Das Fitnessstudio, in das ich gehe, hat nur zwei Standorte in ganz New York City, an denen dieser Trainingsstil durchgeführt werden kann, und sie sind nicht in der Nähe meine Wohnung. Außerdem gibt es eine Regel, nach der Sie die Gewichte nicht fallen lassen können, was beim olympischen Heben erforderlich ist, und das ärgert mich wirklich.

An Maschinen ist nichts auszusetzen, aber ich benutze sie selten und trainiere lieber mit freien Gewichten. Ich mag auch funktionelles Training wie Sprints, Schlittenschieben und Ball Slams, und die meisten Fitnessstudios haben ihre Ausrüstung oder Trainingsbereiche nicht aktualisiert, um diesem Trainingsstil gerecht zu werden. Ja, eine Mitgliedschaft zu haben und danach irgendwo zu trainieren und zu duschen ist absolut praktisch, aber wenn ich darüber nachdenke, wie ich mein Geld ausgebe, fühlt sich meine Mitgliedschaft nie wirklich wert an.

Ich bin ein Trainer und dies sind meine 10 Lieblingsübungen zur Stärkung der Bauchmuskeln

Weiterlesen  Apfelessig * Mai * Hilfe bei der Verdauung - aber es ist keine sichere Sache

Ich habe in den letzten zwei Jahren darüber nachgedacht, meine Mitgliedschaft loszuwerden, aber ich habe sie beibehalten, weil ich nicht das Gefühl hatte, andere Alternativen zum Training zu haben. Seit der COVID-19-Pandemie bin ich viel einfallsreicher und kreativer geworden und habe festgestellt, dass ich keine Mitgliedschaft im Fitnessstudio brauche. Wenn ich aus finanzieller Sicht darüber nachdenke, zahle ich immer noch den gleichen Preis für eine Mitgliedschaft, wenn ich nur eingeschränkten Zugang zum Fitnessstudio habe. Ich kann nur für eine bestimmte Zeit und Tage in der Woche trainieren und vorerst. Ich kann die „luxuriösen“ Annehmlichkeiten nicht nutzen. Auf keinen Fall ein paar hundert Dollar wert, wenn ich zu Hause Grundausstattung habe und trainieren kann, wann und wie lange ich will.

Sicher, ich werde es vermissen, Langhantel-Power-Reinigungen durchzuführen, aber ich kann sie auch zu Hause mit Hanteln oder einer Kettlebell durchführen. Als zertifizierter Trainer bin ich in der Lage, meine eigenen Workouts zusammenzustellen, egal ob es sich um ein 30-minütiges Hanteltraining oder ein Ab-Training mit Körpergewicht handelt. Wenn ich Yoga oder ein Training mit geringen Auswirkungen wie Pilates machen möchte, verwende ich entweder die Nike Training App, die SWEAT App oder mache einfach YouTube Workouts.

Die Landschaft der Unternehmen scheint sich aufgrund der Pandemie, insbesondere in der Wellnessbranche, jeden Tag zu ändern, und ich bevorzuge es, unabhängige Studios, Fitnessstudios und Trainer zu unterstützen, indem ich ihre Kurse auf ihren jeweiligen digitalen Plattformen nehme. Außerdem weiß ich, dass unabhängige Trainer 100 Prozent des Geldes aus jeder Klasse erhalten, anstatt dass das Fitnessstudio einen Teil des Einkommens aus jeder Klasse oder Sitzung bezieht.

Weiterlesen  Laut einem Personal Trainer die am meisten unterschätzte Trainingsausrüstung im Fitnessstudio

Ich sage nicht, dass ich nie wieder einen Fuß in ein Fitnessstudio setzen werde, aber bis wir mehr Informationen über das Coronavirus haben und es in den USA unter Kontrolle ist, werde ich sicher und glücklich von zu Hause aus trainieren – und sparen Geld, während ich dabei bin.

Wenn Sie wie ich sind und zu Hause trainieren möchten, sich aber nicht sicher sind, ob Sie beginnen sollen, empfehle ich die folgenden Workouts:

  • Ein vierwöchiger Trainingsplan zum Muskelaufbau für Anfänger
  • Ein vierwöchiger Trainingsplan zum Abnehmen und Muskelaufbau
  • Ein vierwöchiger Trainingsplan, um wieder in Form zu kommen
  • Ein 20-minütiges HIIT-Training
  • Ein 30-minütiger Yoga-Flow und Meditation

Bildquelle: Getty / Cavan Images