Ich hatte meine Akne-vernarbte Haut aufgegeben, bis ich diese 4-Dollar-Drogerie-Maske gekauft hatte

0
7

Ich war 11 Jahre alt, als meine Mutter mein Gesicht ansah und mir sagte: „Ich habe Papas Haut geerbt.“ Leider bedeutete das für mich eine sternenklare Konstellation von Whiteheads über meinem Kinn und Pickeln entlang meiner Wangen, die eine Hyperpigmentierung als Andenken hinterließen. Ich war wahrscheinlich der einzige Fünftklässler an meiner Grundschule, der ein orales Antibiotikum einnahm und Tragen Sie eine nächtliche Creme auf, um die zystische Akne in Schach zu halten.

Meine Haut war so besorgniserregend, dass ich mit 14 Jahren mit Accutane begann, einem starken Retinoid zur Behandlung von schwerer Akne. Accutane wirkt, indem es ölproduzierende Drüsen in der Haut unterdrückt. (Es ist großartig für übermäßiges Öl, das für Pickel verantwortlich ist, aber schrecklich für die Hautfeuchtigkeit.) Während meines Zyklus fühlte ich mich wie eine Eidechse, die ständig trockene Hautflecken auf meinem Gesicht abwirft. Meine Lippen waren bis zur Blutung rissig, was den Besuch des Waldhornlagers so lustig machte. Trotzdem fühlte es sich lohnenswert an, wenn ich mich nicht mehr mit schmerzhaften Pickeln aus meinen Talgdrüsen auseinandersetzen musste.

Accutane verbannte zukünftige Ausbrüche, aber meine Haut trug Narben einer hässlichen Vergangenheit. Ich hatte immer noch mit Hyperpigmentierung zu tun, und der Abschnitt unter meinen Lippen war immer in Gefahr, abzublättern, egal wie viel Feuchtigkeitscreme ich verwendete. Die schlimmste Narbe von allen war jedoch mein schreckliches Selbstwertgefühl und mein angeschlagenes Selbstvertrauen. Ich habe Jahre damit verbracht, Fotos oder Spiegel zu meiden, weil ich meine schreckliche Haut nicht sehen wollte. Obwohl ich wusste, dass die münzgroßen Pusteln so ziemlich der Vergangenheit angehören, fühlte ich mich dennoch zutiefst unattraktiv und selbstbewusst.

Jemand sagte mir sogar, ich sehe „feucht aus“ – das ultimative Kompliment für ein Mädchen, das einmal lächelte und spürte, wie ihre Lippen zu bluten begannen.

Eines Tages kaufte ich impulsiv die Dual Action Scrub-Gesichtsmaske Charcoal and Black Sugar von CVS (4 US-Dollar), eines von vielen Maskensets, die jetzt in der Drogerie verkauft werden. Die Anleitung war einfach genug: Verteilen Sie die Zuckerkristalle auf einem sauberen Gesicht, reiben Sie die Kristalle ein und spülen Sie sie nach sieben Minuten ab. Ich fing an, das empfohlene Peeling zweimal pro Woche zu verwenden und hörte während der Wartezeit entspannende Musik oder Podcasts. Ich dachte nicht wirklich, dass das Peeling viel bewirken würde – es war günstig und ich kaufte es meistens, damit ich vorgeben konnte, während der Makeover-Szene in Mia zu sein Die Prinzessin Tagebücher.

Weiterlesen  Serena Williams teilte ihre Hautpflege-Routine und es sieht so aus, als hätte Olympia sich Notizen gemacht

Dann passierte etwas Seltsames: Mein Chef machte mir ein Kompliment auf meiner Haut. Das ist nie passiert. Die Leute haben sich nur die Mühe gemacht, meine Haut zu kommentieren, als sie unaufgefordert Ratschläge zu Gesichtswaschmarken gaben. Sie wussten nicht, dass ich seit der sechsten Klasse weder morgens noch abends das Gesicht gewaschen hatte.

Als ich mich zwang, in den Spiegel zu schauen, wurde mir klar, dass mein Chef Recht hatte. Meine Haut eigentlich tat Besser aussehen. Die Holzkohle in Kombination mit dem Zuckerpeeling beseitigte Unreinheiten und abgestorbene Haut, sodass sich mein Ton allmählich ausbalancierte. Als ich anfing, Masken mit Hyaluronsäure und Salicylsäure aufzutragen, blieb meine Haut klar und mit Feuchtigkeit versorgt. Jemand sagte mir sogar, ich sehe „feucht aus“ – das ultimative Kompliment für ein Mädchen, das einmal lächelte und spürte, wie ihre Lippen zu bluten begannen.

Heutzutage bin ich stolz zu sagen, dass ich ein viel besseres Verhältnis zu meiner Haut und meinem Selbstbewusstsein habe. Meine Haut ist nicht perfekt; Ich bekomme gelegentlich Pickel und arbeite daran, einige „Eispickel“ -Narben zu reduzieren, die von einem früheren viskosen Ausbruch übrig geblieben sind. Jetzt weiß ich jedoch, was ich tun kann, damit meine Haut optimal aussieht. Und so sehr ich meine 10-stufige Hautpflege liebe, mein erstes Werkzeug zur Reparatur meines zerbrochenen Selbstbewusstseins war eine 4-Dollar-Drogerie-Maske.

Bildquelle: Getty / Willie B. Thomas