Ich wünschte, ich könnte „trockenen Januar“ mit Ihnen machen, aber leider habe ich ein Kind

0
74

Vor Jahren hätte ich wahrscheinlich dasselbe getan, was Sie wahrscheinlich gerade getan haben. Ich vermute natürlich, Sie haben gerade ein Vision Board erstellt und Ihre Absichten festgelegt. Und mitten in all diesen Visionen und Intentionen haben Sie sich überraschenderweise auch entschieden, den ganzen Januar über keinen Alkohol mehr zu trinken. Das ist großartig, aber anders als ich vor Jahren auf diese Nachricht reagiert hätte, kann ich nicht bei Ihrer Suche mitmachen. Ich verstehe, dass es sich großartig anfühlen muss, Ihren Körper zu entgiften und für den Monat zurückzusetzen – ich habe diese Dinge auch gewollt -, aber 2019 ist nicht das Jahr, in dem ich mich behaupten kann. Auf keinen Fall komme ich zu dir.

Siehst du, ich bin eine neue Mutter. Um genau zu sein, elf Monate lang, und während ich mich mit Laser auf Gesundheit und Fitness konzentriere und in jedem Moment meine Zeit für Selbstpflege drücke, bin ich zu null Prozent auf die Beseitigung der wenigen Luxusgüter konzentriert, die ich ausschalte Ich für mich – diese ruhigen Momente, in denen das Baby zu Bett gegangen ist und nicht gebissen wird und nicht launisch ist und sich nicht in einer von Wonder Weeks diktierten „Gewitterwolke“ befindet, um die Regression des Schlafes zu beenden. In diesen Momenten öffne ich eine Flasche Rotwein und lächle, dass ich sogar das nötige Mittel hatte, um mich daran zu erinnern, einen zu kaufen.

Fragen Sie mich vor zwei Jahren noch einmal, ob Sie bei Ihrem Gesundheitskick dabei sein möchten. Ich wäre direkt vor Ihrer Tür gewesen und hätte einen Fall Mineralwasser gehabt, um uns durch den Monat zu bringen. Fürs Erste bin ich in eine Phase meines Lebens eingetreten, die als Überlebensmodus bezeichnet wird, und hier draußen in der Wildnis, wo die Kinder das Königreich regieren, muss sich diese Mutter auf die einzige Weise für sich selbst wehren, die sie weiß.

Weiterlesen  ICYMI: Hier ist Chris Pine bei den SAG Awards

So sieht mein Neujahrsvorsatz aus.

Bildquelle: Unsplash / Alfonso Scarpa