Ist Ihr iPhone nach dem iOS 14-Update etwas verzögert? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können

0
34

Nach dem jüngsten iOS 14-Update haben viele Apple-Benutzer eine sofortige Verzögerung auf ihren Geräten festgestellt, z. B. Verzögerungen beim Schreiben von Textnachrichten, nicht schnell genug geladene Apps oder Einfrieren, Entladen des Akkus und vieles mehr. Obwohl das Update erstaunliche Funktionen wie das Anpassen Ihres Startbildschirms bietet, sind Sie nicht allein, wenn Sie bemerken, dass Ihr iPhone sofort träge wird. Obwohl Updates wie diese Apple-Geräte effizienter machen sollen, ist dies zunächst nicht immer der Fall. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum Ihr iPhone plötzlich langsam ist und wie Sie es reparieren können.

Warum ist mein iPhone nach dem iOS 14-Update so langsam?

Nach der Installation eines neuen Updates führt Ihr iPhone oder iPad weiterhin Hintergrundaufgaben aus, auch wenn das Update anscheinend vollständig installiert wurde. Diese Hintergrundaktivität kann Ihr Gerät verlangsamen, da alle erforderlichen Änderungen abgeschlossen sind. Wenn Sie über eine große Anzahl von Fotos, Videos und anderen Medien verfügen, fühlt sich Ihr Gerät länger langsam an, und es kann auch zu einem schnellen Entladen des Akkus kommen.

Die Langsamkeit Ihres iPhones ist jedoch möglicherweise nicht so einfach zu beheben wie nur zu warten. Für das iPhone 7 und älter stellte ARS Technica fest, dass das Update eine erhebliche Batterieentladung auslöst, und viele Benutzer haben eine erhebliche Verzögerung gemeldet.

Es ist wichtig zu beachten, dass Apple Update-Fehler normalerweise schnell behebt. Wenn also Probleme auftreten, ist es wichtig, nach neuen verfügbaren Hotfix-Updates Ausschau zu halten, mit denen häufig auftretende Probleme behoben werden. Sie finden neue Updates unter Einstellungen -> Allgemein -> Software-Update und tippen auf „Herunterladen und installieren“, wenn neue Software verfügbar ist.

Weiterlesen  Können Sie die Maus in weniger als 2 Minuten in diesem Eichhörnchen-Rätsel erkennen?

Wie kann ich die Verzögerung beheben?

Wenn Ihr iPhone langsamer als gewöhnlich ist, versuchen Sie die folgenden Tipps:

  1. Machen Sie eine Pause für eine Nacht. Wenn Ihr iPhone aufgrund von Hintergrundaktivitäten im Zusammenhang mit dem Update langsam ist, sollten Sie es über Nacht angeschlossen und mit dem Internet verbunden lassen, damit Ihr Gerät Zeit und Platz hat, um alle Reinigungsaufgaben zu erledigen. Wenn auf Ihrem Telefon viele Daten gespeichert sind, müssen Sie dies möglicherweise einige Nächte lang tun.
  2. Aktualisieren Sie Ihre Apps. Wenn Ihre Apps nach dem Update nicht richtig funktionieren, müssen Sie sicherstellen, dass alle Ihre Apps auf die neueste Version aktualisiert werden. Für Ihre Apps stehen möglicherweise Optimierungsupdates für iOS 14 zur Verfügung. Überprüfen Sie daher unbedingt, ob alle auf dem neuesten Stand sind. Starten Sie dazu den App Store -> tippen Sie oben rechts auf Ihr Apple ID-Profilsymbol -> scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Alle aktualisieren“.
  3. Räumen Sie Ihren Speicher auf. Wenn Sie die Unordnung auf Ihrem iPhone beseitigen, können Sie es möglicherweise schneller machen. Um Ihren Speicher zu verwalten, gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Speicher & iCloud-Nutzung -> Speicher verwalten. Löschen Sie alles, was Sie nicht brauchen.
  4. Deaktivieren Sie die Hintergrund-App-Aktivität. Um die Batterieentladung zu verringern und Ihr iPhone schneller laufen zu lassen, kann es hilfreich sein, die Aktivität der Hintergrund-App zu deaktivieren. Öffnen Sie dazu Einstellungen -> gehen Sie zu Allgemein -> Hintergrund-App aktualisieren und setzen Sie sie auf AUS.
  5. Löschen Sie den RAM Ihres iPhones. Wenn Sie den Arbeitsspeicher Ihres iPhones löschen, wird es sofort etwas schneller. Gehen Sie dazu einfach zu Einstellungen -> Eingabehilfen -> Berühren -> AssistiveTouch -> Einschalten (Sie sehen jetzt eine schwebende Schaltfläche auf Ihrem Bildschirm) -> Startseite -> Ausschalten. Halten Sie im Ausschaltmenü die schwebende AssistiveTouch Home-Taste gedrückt, bis Sie zum Startbildschirm zurückkehren. Der RAM Ihres iPhones wird gelöscht.
  6. Aktivieren Sie Bewegung reduzieren. Durch das Reduzieren der Bewegung werden unnötige Animationen auf Ihrem Gerät eliminiert, sodass es sich schneller anfühlt. Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Allgemein -> Barrierefreiheit -> Bewegung -> Bewegung reduzieren und setzen Sie sie auf EIN.
  7. Löschen Sie die Cookies und Daten Ihres Browsers. Dadurch wird Speicherplatz frei und Ihr iPhone wird automatisch schneller. Wenn Sie Safari verwenden, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Löschen von Verlauf und Website-Daten“. Wenn Sie Google Chrome verwenden, rufen Sie die App auf und tippen Sie auf die drei Kreise in der unteren rechten Ecke (oder oben rechts, wenn Sie die App nicht aktualisiert haben) -> tippen Sie auf Einstellungen -> Datenschutz -> Browserdaten löschen.
  8. Neustart erzwingen. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie jederzeit einen Neustart erzwingen, um Aktualisierungsfehler zu beheben. Wenn Sie ein iPhone mit einer Home-Taste haben, halten Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird. Drücken Sie bei iPhones ohne Home-Taste zuerst die Lauter-Taste, dann die Leiser-Taste und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  9. Schnell aufladen. Wenn dein iPhone ist Laden Langsam, schalten Sie das WLAN aus und den Flugzeugmodus während des Ladevorgangs ein – dadurch wird es viel schneller.
Weiterlesen  Überall Tierkreuzungen sehen? Hier finden Sie alles, was Sie über das beliebte Spiel wissen müssen

Obwohl Apple irgendwann ein neues Update veröffentlichen wird, um alle Fehler zu beheben, die bei iOS 14 auftreten, helfen diese Tipps Ihrem Gerät, in der Zwischenzeit schneller zu arbeiten, und sparen Ihnen Zeit, Stress und einen möglichen Anruf bei Apple.

Bildquelle: Unplash / Ben Kolde