Ja, genau das war es, von dem du denkst, dass es am Ende von Premiere von Staffel 17 von Grey’s Anatomy war

0
5

Es ist schon lange her Grey’s Anatomy Premiere erstmals, und dennoch überrascht uns die Show immer wieder. Während der vollgepackten Premiere der 17. Staffel sahen wir, wie sich Paare trennten, ein Neugeborenes seinen Namen bekam und Meredith Gray auf dem Parkplatz des Gray Sloan Memorial Hospital zusammenbrach, was zu der Rückkehr führte, die niemand erwartet hatte: Derek Shepherd selbst. Sie müssen sich nicht kneifen, Sie sind nicht derjenige, der träumt!

Das stimmt, Patrick Dempseys McDreamy kehrte in einer der größten Wendungen der Serie überraschend zurück. Derek starb in einer Episode vom April 2015, in der sowohl die Fans als auch seine Frau Meredith Gray am Boden zerstört waren. Obwohl er kurze Auftritte in Form von Rückblenden hatte, ist dies das erste Mal, dass der Schauspieler zurückkehrt, um seinen geliebten Charakter zu wiederholen. Und in einem klugen Rückruf zu seinem berüchtigten Spitznamen erscheint er in Merediths Traum an einem Strand.

25 Songs aus Greys Anatomy lassen Sie garantiert unkontrolliert schluchzen

Während sein Aussehen uns mehr Fragen als Antworten bringt, wissen wir eines ganz genau: Derek ist immer noch sehr tot. Dies ist nicht wie in der Situation von Alex und Izzie, in der jemand verschwindet und für die Fans einfach tot ist – wir alles sah Derek sterben. Wir trauerten mit Meredith und ihren Kindern. Es ist klar, dass Meredith einen Traum hat, der durch das verursacht wurde, was sie ohnmächtig gemacht hat. Es gibt definitiv einen Grund, sich darüber Sorgen zu machen, aber im Moment sollten wir uns nur in der Freude aalen, Meredith mit dem Mann zu sehen, den sie mehr geliebt hat als jeder andere und der ihr wahrer romantischer Seelenverwandter ist (sorry Deluca!). Showrunnerin Krista Vernoff hat auf ihrer Instagram-Seite ein supersüsses Foto von Ellen Pompeo und Dempsey gepostet, die ihre Szenen filmen, und wow, die Gefühle sind stark!

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Krista Vernoff (@kristavernoff)

Laut einem Interview mit Deadline war Pompeo derjenige, der daran dachte, Dempsey wieder zur Show einzuladen. „Es gibt einfach so viel Dunkelheit und wir wussten, dass das Zusammenkommen ein kleiner Lichtstrahl sein würde“, erklärte sie. „Ich denke, wir hatten im Kern die gleiche Idee, Menschen helfen und ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zaubern zu wollen.“

Weiterlesen  Madison Bailey spricht über die "verrückte" zweite Staffel von Outer Banks und ihre Bindung zu Rudy Pankow

Dempsey war mehr als glücklich, wieder zu seiner ehemaligen TV-Familie zu gehören. Er sagte, es sei „großartig, alle zu sehen“ und stellte fest, wie sich die Dynamik der Besetzung und der Crew verändert hatte, seit er Teil der Show war. Aber wie Pompeo sagt, haben die beiden eine Chemie, in die man leicht zurückgreifen kann, „wie Fahrrad fahren“. Sie fügt hinzu: „Es war sehr heilsam, zurück zu kommen und zu wissen, dass wir etwas Gutes tun, eine positive Geschichte veröffentlichen, eine heilende Geschichte, die Menschen zum Lächeln bringen wird, und ich denke, für mich bin ich wirklich dankbar für die Gelegenheit, an diesem Ort in der Show sein zu können, wo wir dies tun können. „

Niemand konnte genau sagen, für wie viele Folgen Dempsey bleiben würde, aber Vernoff betonte, dass seine Rückkehr eine „freudige“ sei. Während unsere Herzen brechen können, wenn Derek und Meredith sich nach so langer Zeit wieder auf unseren Bildschirmen vereinen, wird es zumindest nicht wieder in Stücke gerissen. Lassen Sie uns einfach die guten Zeiten genießen, solange wir können!

Bildquelle: ABC