Jeanette Jenkins teilt 7 Körpergewichtsübungen, um Ihre Gesäßmuskulatur aufzubauen und zu stärken

0
8

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Jeanette Jenkins (@msjeanettejenkins) am 16. Juni 2020 um 05:48 Uhr PDT

Während Langhantel-Kreuzheben, Kniebeugen und Ausfallschritte einige der besten Bewegungen sind, um auf Ihre Gesäßmuskulatur abzuzielen, können Sie Ihren Hintern ohne Gewichte absolut stärken und straffen. Die Promi-Trainerin Jeanette Jenkins teilte diese sieben Körpergewichtsbewegungen für Ihren Hintern.

Wenn Sie heute nur 10 Minuten Zeit haben, um zu trainieren, führen Sie dieses 4-Bewegungs-Training durch

In der Bildunterschrift sagte Jenkins, er solle jede Bewegung 30 bis 60 Sekunden lang ausführen und jeweils zwei bis drei Sätze machen. Obwohl diese Bewegungen hart sind, lächelt sie die ganze Zeit – irgendwie schmerzt mein Lächeln weniger, wenn ich durch das Training lächle. Die Bewegungen, die Jenkins demonstriert, sind:

  1. Einbeinige Gesäßbrücke
  2. Rückentritte
  3. Rückstoß + Entführungskombination
  4. Einbeiniger Hubimpuls
  5. Einbeiniger isometrischer Halt
  6. Kniebeugen + Gesäßlift
  7. Longe umkehren + Kreuzheben mit einem Bein
Weiterlesen  Ich habe keine Ahnung, wie dünn ich bin, seit ich mit dem Surfen angefangen habe