Laut einem Experten verursacht dies Bauchfett – so wird es los

Wenn Sie versuchen, Ihr Körperfett, insbesondere das Fett um Ihren Bauch, zu reduzieren, werden unzählige Bauchmuskeltrainingseinheiten dies nicht verhindern. Dies liegt daran, dass die Spot-Reduktion nicht funktioniert. Um herauszufinden, was Bauchfett bei Frauen verursacht und was tatsächlich Um dieses Problem zu beseitigen, sprach Fafaq mit Perri Halperin, MS, RD, klinischer Ernährungsberater am Mount Sinai Hospital.

Wo speichern Frauen normalerweise Fett?

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Frauen tendenziell mehr Körperfett haben als Männer, und das ist laut Perri wahr. „Der Grund dafür ist wahrscheinlich evolutionär – Frauen brauchen mehr gespeicherte Energie, um den Fortpflanzungsprozess zu unterstützen“, sagte Perri gegenüber fafaq. Obwohl Frauen tendenziell mehr Körperfett haben als Männer, sagte Perri: „Wo Fett gelagert wird und warum es individualisiert wird.“

Sie erklärte dann: „Diejenigen, die“ apfelförmig „sind – mit Fett, das sich um den Unterleib konzentriert – haben ein höheres Risiko für Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Diabetes als diejenigen, die“ birnenförmig „sind – die mehr Gewicht im Körper haben Hüften, Gesäß und Oberschenkel. “ Fett, das um den Bauchraum konzentriert ist, gilt als erhöhtes Risiko, da es intraviseral ist und „in den wichtigen Organen in Ihrem Bauchraum gespeichert wird“, erklärte sie.

Ich bin ein Trainer und dies ist, wie oft Sie trainieren sollten, wenn Sie abnehmen möchten

Was verursacht Bauchfett bei Frauen?

Um es klar zu sagen: Wenn Sie ab und zu ein Stück Pizza, Süßigkeiten oder Ihr Lieblingsdessert essen, ist das in Ordnung – es geht um Mäßigung. Es gibt keinen bestimmten Grund, warum Frauen in ihrer Bauchregion Fett entwickeln, und laut Perri tragen schlechte Ernährung und niedrige Aktivitätsfaktoren zu einer erhöhten Menge an Bauchfett bei. Andere Gründe, aus denen Frauen Bauchfett entwickeln, sind „hormonelle Veränderungen wie Wechseljahre, Alkoholkonsum, Alter, Stress und Familienanamnese“, sagte sie.

Weiterlesen  Ich bin Mitglied der "Mass Shooting Generation" und bin entschlossen, eine Änderung vorzunehmen

So reduzieren Sie Ihr Bauchfett

Wenn es Ihr Ziel ist, das Bauchfett und den Körperfettanteil zu reduzieren, sagte Perri, er solle eine gesunde Ernährung zu sich nehmen, die zuckerarm und reich an Ballaststoffen ist. Sie empfahl auch, sowohl Aerobic- als auch Krafttrainingsübungen in Ihre Routine aufzunehmen. Wenn Sie sich beim Krafttraining nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, werden Sie in diesem vierwöchigen Programm die Grundlagen des Anhebens kennen lernen und beim Muskelaufbau helfen.

Bildquelle: Getty / Halfpoint Images