Laut einem Kieferorthopäden genau, wie Sie Ihren Retainer reinigen

0
13

Wenn Sie den Anweisungen Ihres Kieferorthopäden folgen, werden Sie wahrscheinlich jede Nacht Ihre Halter einstecken – und ein großes Lob, denn dieser Schritt ist entscheidend, um zu verhindern, dass sich Ihre Zähne verschieben. Aber reinigen Sie sie auch richtig?

Ja, die Sauberkeit Ihrer Retainer oder deren Fehlen kann sich tatsächlich auf die übermäßige Gesundheit Ihrer Zähne auswirken.

„Das Einbringen schmutziger Halterungen in den Mund ist nicht nur grob, sondern kann auch verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen“, bestätigt Dr. Raina Chandiramani, eine in Louisville, Kentucky, praktizierte Kieferorthopäde mit Facharztausbildung. „Wenn sie nicht gut gereinigt werden, sammeln sich Zucker und Bakterien auf dem Retainer an und bleiben stundenlang ohne Speichelreinigung auf Ihren Zähnen und können den Zahnschmelz verfaulen.“

Retainer können Bakterien beherbergen, wenn sie einfach in Ihrem Mund sind, sagt Dr. Chandiramni, aber ebenfalls wenn sie außerhalb Ihres Mundes sind – als ob Sie sie jemals in eine Serviette gewickelt und in Ihre Handtasche gesteckt hätten. Wenn Ihr Retainer-Gehäuse (theoretisch der „sichere Ort“) nicht gut genug gereinigt wird, können Ihre Retainer dort auch Bakterien aufnehmen.

Das heißt, Sie möchten Ihre Halterungen reinigen, bevor Sie sie in den Mund nehmen und nachdem Sie sie auch herausnehmen.

Plaque kann 1.000 verschiedene Bakterien enthalten – So halten Sie Ihre Zähne sauber

Dr. Chandiramani empfiehlt, Ihren Retainer mit Zahnpasta und einer Zahnbürste zu reinigen – diese sollte sich von der unterscheiden, die Sie zum Reinigen Ihrer Zähne verwenden.

„Nachdem Sie morgens und abends Ihre Zähne geputzt haben, verwenden Sie Ihre Retainer-Zahnbürste und etwas Zahnpasta, um Ihre Retainer manuell zu putzen“, sagt Dr. Chandiramani.

Weiterlesen  Huch! Diese gefährlichen DIY TikTok Hacks können Ihre Zähne ernsthaft beschädigen

Gelegentlich möchten Sie Ihre Halterungen gründlich reinigen, um möglicherweise Flecken zu entfernen. Dr. Chandiramani sagt, dass Sie eine Reinigungstablette verwenden und sie einweichen können, bis sie sauber sind.

Mundwasser kann verwendet werden, um Gerüche von Retainern zu entfernen. Überprüfen Sie jedoch die Zutatenliste und stellen Sie sicher, dass Ihr Mundwasser keinen Alkohol enthält, der Plastikretainer verzerren kann.

In diesem Sinne sagt Dr. Chandiramani, dass Sie auch starke chemische Reinigungsmittel und Hitze mit Kunststoffhaltern vermeiden möchten. Wenn der Kunststoff verzerrt wird, passen sie möglicherweise nicht richtig zu Ihren Zähnen und beeinträchtigen den gesamten Zweck der Halterungen.

Metallhalter erfordern die gleichen Best Practices. Wenn Ihre Metallhalter jedoch auf die Rückseite Ihrer Zähne geklebt werden, sollte Zahnseide noch mehr Aufmerksamkeit erhalten, um Bakterien und Plaque zu entfernen und zu verhindern. „Wenn Sie einen festen Halter haben, sollten Sie unbedingt lernen, wie man Zahnseide darunter verwendet, oder eine Wasserflasche wie die Waterpik verwenden, um sie sauber zu halten und Zähne und Knochen gesund zu halten“, sagt Dr. Chandiramani.

Wenn Sie Fragen zur Pflege von Retainern haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kieferorthopäden oder Zahnarzt, um eine persönliche Beratung zu erhalten.

Klicken Sie hier, um weitere Gesundheits- und Wellnessberichte, Tipps und Neuigkeiten zu erhalten.

Bildquelle: Getty Images / Javier Zayas Fotografie