Meghan Markle darüber, wie Mutterschaft sie dazu inspiriert hat, die Welt für Archie besser zu machen

0
9

Bildquelle: Getty / Toby Melville – Pool

Wir wissen bereits, dass Baby Archie ab und zu gerne auf Meghan Markles Zoom-Business-Anrufe zugreift, aber es sieht so aus, als hätte der 1-Jährige einen größeren Einfluss auf Meghans Arbeitsweise gehabt, als wir gedacht hatten. Während eines ausführlichen Interviews mit Vermögen Im Rahmen des mächtigsten Gipfeltreffens der nächsten Generation enthüllte Meghan, dass die Mutter von Baby Archie sie dazu inspiriert hat, mutiger als Führungskraft zu sein. Darüber hinaus sagte Meghan, dass die Mutterschaft sie dazu veranlasst habe, die Welt aktiv zu einem besseren Ort zu machen.

„Ich wäre nicht stolz auf mich als Mutter, wenn ich nicht wüsste, dass ich nicht meinen Teil dazu beitrage, es zu einem besseren Ort für ihn zu machen.“

„Es ist interessant, weil mein Bauch ist, dass [Mutterschaft] Sie mutiger macht“, sagte Meghan, als sie gefragt wurde, wie sich Mutterschaft auf ihre Führungsrolle als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens ausgewirkt hat. „Es macht dich so besorgt um die Welt, die sie erben werden, richtig? Und so sind die Dinge, die du alleine tolerieren kannst, nicht die gleichen, für die du dein Kind in eine Position der Verletzlichkeit bringen wirst „Ich gehe jeden Tag:“ Wie kann ich das für ihn verbessern? Wie kann ich diese Welt für Archie verbessern? “ Und das ist ein gemeinsamer Glaube zwischen meinem Mann und mir. “

Zu diesem Zweck erklärte die Herzogin von Sussex auch, dass sie vorsichtig sei, ihre Familie in Gefahr zu bringen, indem sie selektiv über die Themen wählt, die sie öffentlich diskutieren möchte, fügt jedoch hinzu, dass Themen wie die Ausübung Ihres Wahlrechts zu wichtig sind, um sie zu ignorieren. „Und bis zu diesem Punkt kann ich als Eltern all den Spaß und die Albernheit und die Spiele mit meinem Sohn genießen, aber ich wäre nicht stolz auf mich als Mutter, wenn ich nicht wüsste, dass ich es nicht bin.“ Ich trage meinen Teil dazu bei, es zu einem besseren Ort für ihn zu machen „, sagte sie.

Weiterlesen  Ein ESPN-Anker erzählte ihr eine spannende Geschichte über Kobe Bryant, der ihr erzählte, er sei ein "Mädchenvater"

Sehen Sie hier ihre vollständige Antwort und erfahren Sie mehr darüber, wie Meghan und Harry die Elternschaft gesteuert haben.

„Wie kann ich diese Welt für Archie verbessern?“

Meghan, die Herzogin von Sussex, sagt auf dem # FortuneMPW Next Gen Summit, dass die Mutterschaft sie als Anführerin sowohl vorsichtiger als auch mutiger gemacht hat. pic.twitter.com/pJXoweVYUH

– FORTUNE (@FortuneMagazine), 13. Oktober 2020