Misty Copeland über ihr neues Kinderbuch Bunheads: „Ich möchte, dass Kinder sich selbst sehen“

0
18

Als einer der bekanntesten Balletttänzer der Welt ist Misty Copeland entschlossen, Kinder dazu zu inspirieren, ihren Träumen zu folgen. Mit ihrem zweiten Kinderbuch, Bunheads ($ 17) Als wir am 29. September in die Regale kamen, diskutierten wir mit Misty, warum wir Repräsentation in den Künsten brauchen und warum es so wichtig ist, den Kleinen von Anfang an ein Gefühl des Vertrauens zu vermitteln.

„Ich möchte, dass Kinder sich selbst sehen“, sagte Misty zu Fafaq. „Ich möchte, dass sie die Schönheit des Tanzes sehen und wie er Menschen zusammenbringt. Es spielt keine Rolle für Ihre Farbe. Es spielt keine Rolle für Ihr Alter. Es ist für alle. [Tanz ist] eine universelle Sprache, die Menschen verbindet. Es ist oft negativ in Film, Fernsehen und in den Medien dargestellt. Ich wollte die andere Seite zeigen, die die meisten Tänzer erleben. Die meisten Tänzer erleben das nicht Schwarzer Schwan Film. Sie entwickeln eine wirklich schöne Kameradschaft mit Menschen, mit denen Sie Zeit in einer so intimen Umgebung verbringen. „

Angesichts ihrer langen, lohnenden Karriere als Balletttänzerin basiert ihr Buch auf den Stunden, die sie in der Barre verbracht hat. „Die Geschichte von Bunheads basiert auf meiner Erfahrung als junges Mädchen, „teilte Misty“. Als ich zum ersten Mal in die Ballettwelt eintrat, baute ich Beziehungen zu anderen Tänzern auf, die nicht wie ich waren. Wir haben Schönheit und Gemeinsamkeit durch Tanz gefunden, unsere Unterschiede entdeckt und daraus gelernt. „

Als erste schwarze Frau, die jemals in der 75-jährigen Geschichte des American Ballet Theatre zum Solotänzer befördert wurde, ist es Misty unglaublich wichtig, eine genaue Darstellung in den Künsten zu sehen.

Weiterlesen  Chrissy Teigen hat gerade versehentlich enthüllt, dass sie einen Jungen hat und ihre Reaktion von unschätzbarem Wert ist

„Schwarze Menschen werden im Allgemeinen oft nur langsam aus ihren Erfahrungen herausgeschnitten, besonders im Tanz“, erklärte sie. „Je mehr wir schwarze Menschen feiern, hervorheben und in alle Bereiche der Kunst einbeziehen können, desto weiter kommen wir. So wachsen und diversifizieren wir uns. Repräsentation als Kind zu sehen – auch wenn es nur visuell ist – ist so mächtig und wird [Sie] in die Psyche dessen, was Sie für möglich halten. Wenn Sie sich selbst nicht sehen, glauben Sie einfach nicht, dass Sie es schaffen können. „

„Repräsentation als Kind zu sehen – auch wenn es nur visuell ist – ist so mächtig und bringt [Sie] in die Psyche dessen, was Sie für möglich halten.“

Misty möchte mehr denn je, dass kleine Kinder wissen, dass sie wirklich alles können. Aber natürlich müssen Eltern ihren Kindern dieses Konzept von Anfang an vermitteln. „Hier fängt es an. Sie müssen Kinder in jungen Jahren erreichen“, erklärte Misty. „Fangen Sie an, sie zu stärken, bevor all die Negativität [beeinflusst], was sie nicht können und was nicht.“

Für Misty, die seit 20 Jahren mit der American Ballet Theatre Dance Company unterwegs ist, ist Tanz eine wahre Kunstform, bei der Teamwork im Mittelpunkt steht. Trotz ihres enormen Erfolgs ist sie kein Unbekannter in der Kritik, aber sie lässt sich nie von den Worten von Fremden unterkriegen.

„Natürlich gibt es Negativität, besonders innerlich als schwarze Frau“, erklärte Misty und bemerkte, dass der Druck von außen extrem sein kann. „In der heutigen Zeit mit sozialen Medien. ging es immer darum, ein Unterstützungssystem um mich herum zu haben. Es geht wirklich um die Menschen, denen Sie vertrauen, und um diejenigen, die sich um Sie kümmern. Das sind die Worte, die Sie aufnehmen und aufnehmen sollten Wenn du den Worten anderer Leute zu viel Gewicht gibst, wird es dich definieren. „

Weiterlesen  Dieser 4-Jährige, der einen Haarschnitt wünscht, möchte, dass ein "Sawon Keeper" dies tut, bitte

Starr Andrews Skaten zu „Black Like Me“ ist anmutig leidenschaftlich, stark und erhebend

Ein wahres Wunderkind – schließlich tanzte sie nach drei Monaten Ballettunterricht en pointe! – Misty hat einige Ratschläge für Kinder, die auf dem Zaun stehen, um ihre erste Klasse zu besuchen: „Dieser erste Schritt ist immer so beängstigend“, teilte sie mit. „Aber wenn du in einem Tanzkurs bist, bist du nicht allein, du bist nicht der einzige, der nicht alles weiß. Alle sind zusammen da und lernen. Betrachten Sie es als einen Weg, diese unglaublichen Beziehungen mit dem zu knüpfen Tänzer um dich herum und letztendlich Spaß haben. „

Bildquelle: Under Armour