Musik zu unseren Ohren: Prinz Harry und Meghan Markle arbeiten mit Spotify zusammen

0
10

In einigen unerwarteten, aber sehr willkommenen Neuigkeiten haben der Herzog und die Herzogin von Sussex gerade einen brandneuen Vertrag mit Spotify bestätigt. Der Deal ist eine mehrjährige Partnerschaft mit Archewall Audio, der neu gegründeten Audioproduktionsfirma, die von Prince Harry und Meghan Markle gegründet wurde, und zielt darauf ab, die erhebende und engagierte Programmierung für die 320 Millionen Hörer von Spotify weltweit zu fördern.

Durch die Partnerschaft werden Markle und Prince Harry Gastgeber sein und Produktion brandneuer und origineller Podcasts, die darauf abzielen, Gemeinschaft aufzubauen, indem sie gemeinsame Erfahrungen pflegen und dabei auf Erzählungen aus der ersten Person und starken Werten zurückgreifen. Die erste Serie von Archewall Audio und Spotify wird erst 2021 veröffentlicht, aber es wird ein festliches Special geben – in Zusammenarbeit mit Spotifys Gimlet-Studio – das von Duke und Duchess selbst moderiert wird. Das Special soll Geschichten von „Hoffnung und Mitgefühl“ einiger nicht genannter besonderer Gäste enthalten, um auf das neue Jahr zu blicken.

In einer gemeinsamen Erklärung über die Partnerschaft enthüllten Herzog und Herzogin: „Was wir am Podcasting lieben, ist, dass es uns alle daran erinnert, uns einen Moment Zeit zu nehmen und wirklich zuzuhören, ohne Ablenkung miteinander in Verbindung zu treten. Mit den Herausforderungen von 2020, Es gab noch nie einen wichtigeren Zeitpunkt dafür, denn wenn wir uns hören und die Geschichten des anderen hören, werden wir daran erinnert, wie eng wir alle miteinander verbunden sind. „

Erst heute wurde ein Teaser auf der Archewell Audio Spotify-Seite veröffentlicht, aber das Datum des vollständigen Urlaubsspecials wird noch bekannt gegeben.

Weiterlesen  Sehen Sie sich den Chilling Trailer zu Netflix 'neuen True-Crime Docuseries, The Ripper, an

Bildquelle: Getty / Chris Jackson