Nein, Meghan Markle und Prinz Harry stellen keine Kinderfrau ein – stattdessen machen sie das

Sie ist keine regelmäßige Herzogin, sie ist eine coole Herzogin! Während der Countdown für Meghan Markle und Prinz Harrys Baby nachlässt, versuchen königliche Enthusiasten, jedes Detail über ihr Bündel Freude zu erfahren. Während das königliche Paar beschlossen hat, das Geschlecht seines Babys nicht im Voraus zu erfahren, wird angeblich mit „einem umweltfreundlichen, geschlechtsneutralen Kindergarten“ gearbeitet. Gemäß Vanity Fair, Das Kinderzimmer des Babys wird mit allen coolsten Geräten gefüllt. „Sie können alles von ihren Smartphones aus steuern.“ Es ist auch in einem ästhetisch ansprechenden weiß-grauen Farbschema gestaltet.

Als sie sich darauf vorbereiten, den Kensington Palace zu verlassen und sich vor der Ankunft des Babys in Frogmore Cottage in Windsor niederzulassen, wird angenommen, dass sie nicht alleine sein werden – Meghans Mutter wird sich ihnen anschließen! Im Gegensatz zu Kate Middleton planen Meghan und Prince Harry nicht, eine Kindermädchen- oder Babyschwesternin zu mieten, sondern „verlassen sich auf die Hilfe“ von Meghans Mutter, Doria Ragland, und haben sogar ein zusätzliches Schlafzimmer im Cottage für sie. Es ist eine gute Sache, dass Meghan ihre Schwägerin nicht gefragt hat, ob sie sich die Kindermädchen der Familie Cambridge für die ersten Monate ausleihen könnte, denn Maria Teresa Turrion Borrallo hat definitiv alle Hände voll mit Kate und Williams drei Kindern.

14 Zeichen Meghan Markle macht die beste Mutter

Wir würden Meghan gerne mit ein paar geschlechtsneutralen Einrichtungsideen für Kinderzimmer helfen, aber es hört sich an, als hätte sie es verstanden. „Sie sind so begeistert, dass sie in das Haus einziehen können. Meghan ist super stylisch und liebt das Innendesign, sodass sie sowohl mit dem Kinderzimmer als auch mit der Küche, die sie entworfen hat, sowie mit allen Wohnbereichen ausgeht“, berichtet die Website . „Sie möchte, dass der Ort mit Licht gefüllt wird, modern, aber auch mit einem Hauch von Shabby-Chic, den sie liebt.“

Weiterlesen  Sie sollten eine Mädchenreise machen, weil die Wissenschaft so sagt

Bildquelle: Getty / Chris Jackson