Netflix überträgt den Test des Chicago 7 zu Ehren des Jubiläums des Urteils kostenlos

0
5

Am Donnerstag jährte sich das Urteil zum 51. Mal in The Trial of the Chicago 7 . Zu Ehren des Meilensteins überträgt Netflix den Film 2020 ab Mitternacht 48 Stunden lang kostenlos auf YouTube. Der von Aaron Sorkin inszenierte Film mit Yahya Abdul-Mateen II, Sacha Baron Cohen, Jeremy Strong und Eddie Redmayne folgt dem berüchtigten Fall von acht Männern – Abbie Hoffman, Jerry Rubin, David Dellinger, Tom Hayden, Rennie Davis, John Froines, Lee Weiner und Bobby Seale – die wegen Aufruhrs auf dem Democratic National Convention 1968 in Chicago angeklagt wurden.

„Es ist uns eine Ehre, ihre Geschichte mit der Welt zu teilen.“

„Seit meiner ersten Einführung vor vierzehn Jahren hat sich meine Beziehung zur Geschichte von The Trial of the Chicago 7 erheblich verändert. Als wir letzten Winter mit den Dreharbeiten begannen, wussten wir, dass die Geschichte, die wir erzählten, nicht nur eine war Ein wichtiges Kapitel der amerikanischen Geschichte, das jedoch für die aktuellen Ereignisse von großer Bedeutung war. Wir brauchten es sicherlich nicht, um relevanter zu werden, aber es tat es „, sagte Sorkin in einer Erklärung gegenüber Netflix. „Zum Gedenken an den Jahrestag des Urteils in diesem historischen Prozess haben wir den Film auf YouTube verfügbar gemacht. Wir erinnern uns an die wahren Patrioten, die eine Generation – eigentlich Generationen – dazu inspiriert haben, auf die Straße zu gehen und die Grundlagen unserer USA zu wahren Verfassung, zusammen mit den mutigen Stimmen, die dies auch heute noch tun. Es ist uns eine Ehre, ihre Geschichte mit der Welt zu teilen. “

Weiterlesen  Sie können im Too Hot to Handle's Luxurious Resort übernachten. . . Ab 15.000 US-Dollar

11 Filme wie der Prozess gegen Chicago 7 Sie werden sagen: „Order in the Court!“

Der Test des Chicago 7 wurde erstmals im Oktober 2020 uraufgeführt und hat seitdem eine Menge Aufsehen erregt. Der Film ist für fünf Golden Globes nominiert, darunter das beste Filmdrama und das beste Drehbuch sowie drei SAG Awards.

Bildquelle: Everett Collection