Olivia Munn sagt, sie sei nicht bereit, ein Baby zu bekommen: „Ich weiß nicht, was ein Snoo ist“

0
18

Olivia Munn nähert sich schnell der ersten Mutterschaft, aber sie fühlt sich nicht besonders bereit für den neuen Auftritt.

Während eines Interviews in The Ellen Show zögerte sie etwas zu lange, als Gastmoderator Stephen „tWitch“ Boss fragte, ob sie und ihr Partner John Mulaney sich vorbereitet fühlten.

„Nein, ich bin nicht vorbereitet“, sagte sie lachend. „Es kommt viel auf mich zu und ich weiß nicht wirklich, was ich aufnehmen soll.“

Bisher hat sie gelernt, dass sie einen Snoo braucht – auch wenn „Ich weiß nicht, was es ist oder warum es so wichtig ist“ – und dass Onesies mit Druckknöpfen kein Starter sind. Sie hat „extrem unterschiedliche“ Schaukelstühle Probe gefahren und hatte Mühe, sich auf den großen Tag vorzubereiten.

„Ich möchte Ratschläge von Leuten, aber es gibt viele Fragen zu ‚Was ist dein Geburtsplan?‘“, sagte sie. „Mein Geburtsplan ist es, dem zu folgen, was der Arzt denkt, und dann habe ich Leute, die mir sagen: ‚Nun, Sie müssen einen Geburtsplan haben, damit Sie nicht vom Arzt herumgeschubst werden.‘ Aber ich denke, der Arzt ist derjenige, der weiß, wie man ein Baby zur Welt bringt. Ich hätte lieber seinen Geburtsplan als meinen Geburtsplan.“

Ashley Graham, schwanger mit Zwillingen, ruft „Bullsh * t“ auf den Druck der Gesellschaft zurück, sich zu erholen

Verständlich! Und falls es dir hilft, Olivia, hier sind ein paar Informationen zu dem Snoo, von dem du gehört hast.

Bildquelle: Getty / Emma McIntyre

Vorheriger ArtikelSie können Taylor Swifts 21. Geburtstagstorte bei All Too Well kaufen: Der Kurzfilm
Nächster ArtikelIch bin nicht hässlich. Ich trage nur eine Brille.