Outlander: Warum Murtagh und Jocastas neue Beziehung „Überraschungen“ hat

Das Outlander In der vierten Staffel der Staffel warfen die Schriftsteller mit dem Titel „Man of Worth“ einen gewaltigen Bogen auf die Zuschauer, als ein ziemlich überraschender Zusammentreffen stattfand – einer, bei dem Buchleser vor Freude aufkeuchten. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was als nächstes für dieses neue Paar kommt sei gewarnt von Spoilern, wenn Sie die Episode noch nicht gesehen haben.

Outlander: Nervös über Roger und Briannas Schicksal? Hier ist, was ihnen in den Büchern passiert

Im Finale, während Jamie (Sam Heughan) und Claire (Caitriona Balfe) damit beschäftigt sind, Roger (Richard Rankin) zu retten und Brianna (Sophie Skelton) damit beschäftigt ist, ein Baby zu haben und alle, Murtagh (Duncan Lacroix) und Jocasta (Maria Doyle Kennedy) streiten sich über den Zustand der von den Briten kontrollierten amerikanischen Kolonien. . . und plötzlich schlafen sie zusammen!

Seit sich herausstellte, dass Murtagh am Leben ist und es ihm gut geht (und nicht in Culloden gestorben ist, wie es die Figur in den Büchern tut), haben Fans über die Rolle, die er in der Serie spielen wird, spekuliert. Ein großes Kontingent von ihnen hat die Theorie aufgestellt, dass Murtagh den Platz von Duncan Innes einnehmen würde, einem Mann, der in dem Buch Jocasta größtenteils heiratet, so dass andere Möchtegern, die keine aufrichtigen Absichten haben, aufhören, an ihrem Vermögen zu schnüffeln.

Der ausführende Produzent Toni Graphia erklärt jedoch gegenüber Fafaq, dass die Murtagh-Jocasta-Romantik nicht einfach ein Fall ist, bei dem ein Charakter einen anderen ersetzt.

Wie die lächerlich schöne Outlander-Besetzung in Kostümen wirkt

„Unsere Entscheidung, Murtagh am Leben zu erhalten, weil wir diesen Charakter so sehr lieben, sagt an und für sich, dass er seine eigene Geschichte verdient und nicht nur einen anderen Charakter ersetzt“, erklärt Graphia. „Er wird seine eigene Geschichte und seinen eigenen Bogen haben, der sich mit Jocasta abspielt, und da gibt es einige Überraschungen, würde ich sagen. Es ist nicht so formelhaft, wie er nur jemandes Platz einnehmen wird.“

Weiterlesen  Ich habe meinen Vater nicht getroffen, bis ich 22 war, aber ich wurde besser als gut

Sie enthüllt jedoch, dass die Romanze ursprünglich eher ein langsames Brennen sein würde, bis sie das Finale schreibten und entschieden, dass die beiden feurigen Charaktere es nur brauchen würden.

„Wir haben immer darüber gesprochen, sie zusammenzubringen, weil wir das Gefühl hatten, auch wenn das nicht etwas aus den Büchern ist, es wäre sehr organisch“, sagt Graphia. „Murtagh war in [Jamies Mutter] Ellen verliebt und es war eine unerwiderte Liebe, er hatte sie nie bekommen. Obwohl er Jamie hatte, bekam er einen Patensohn, er hatte nie eine Ehe oder eine Beziehung. Er war schon immer so ein schelmischer Charakter, aber in unseren Gedanken haben wir immer gedacht, es wäre wirklich cool, wenn Jocasta die ganze Zeit ein wenig in ihn verknallt wäre, aber von der Seitenlinie aus aufpassen musste, weil er verliebt war mit ihrer Schwester. „

Outlander: Warum Diana Gabaldon glücklich ist Murtagh lebt, obwohl er ihn in ihren Büchern umgebracht hat

Graphia fügt hinzu, dass sie sich immer vorstellten, Murtagh und Jocasta seien „recht“ für einander, hätten aber auch eine sehr umstrittene Beziehung.

„Sie sind eher wie Öl und Wasser – sie waren sehr scharf und temperamentvoll und hatten eine sehr turbulente Beziehung. Aber am Ende haben sie großen Respekt vor jedem anderen und ziehen einander an“, sagt Graphia. „Wir hatten geplant, ein langsameres Rollout durchzuführen, bei dem er sich bei River Run aufhält und es geschieht langsam. Als ich jedoch am Finale arbeitete, habe ich mit [anderen EPs] Matt Roberts und mit Maril Davis darüber gesprochen Wir haben uns einfach entschieden, dass Sie wissen, was Sie wissen. Lassen Sie uns sie einfach ins Bett legen. Lassen Sie uns sie zusammenbringen, lassen Sie uns dies einfach geschehen lassen! Wir wussten, dass es eine Überraschung für alle wäre. „

Weiterlesen  Ariana Grande trug monochromatisches Pink, während er Dog Poop aufhob - wie ein wahres Symbol

Graphia enthüllt auch, dass sie beinahe scherzhaft gesagt hatte, dass sich die beiden kämpfen und Jocasta Whiskey ins Gesicht geworfen hätte, und dann brummten sie beide zusammen im Bett – und alle liebten diese Idee so sehr, dass sie es so taten .

„Sie sind einfach nicht der sentimentale Typ, diese beiden. Ich sagte, die einzige Möglichkeit, sie ins Bett zu bekommen, ist, dass sie einen Kampf haben und vielleicht wirft sie einen Whiskey in sein Gesicht und dann schneiden wir einfach zu im Bett und jeder ist wie yeah, das ist der Weg, es zu tun! “ sagt Graphia mit einem Lachen. „Ich habe das einfach so rausgeworfen, wie ich es mir vorstellen würde, und jeder ist so, dass wir es einfach so spielen, genau das tun. Also haben wir es so gemacht und das ist die einzige Art, wie ich es glauben könnte. Keiner von ihnen ist sentimental und langsam, es ist keine normale Werbung. Es ist nur Funken. „

Outlander: Was Sie über Tante Jocasta wissen müssen

Und wenn Sie Angst haben, dass die Beziehung zwischen Murtagh und Jocasta nur eine einmalige Angelegenheit ist, machen Sie sich keine Sorgen – die Show hat viel mehr für dieses neue Paar zu bieten.

„Ich kann es kaum erwarten, dass Sie sehen, wohin wir mit dieser Beziehung gehen. Wir haben definitiv einen guten Start hingelegt und Sie müssen in der fünften Staffel nachsehen, wo es hingeht. Wir haben ein paar interessante Dinge „Plötzlich“, neckt Graphia und fügt hinzu: „Es gibt tatsächlich eine andere Szene mit ihnen, die es nicht in dem Schnitt geschafft hat, der auf der DVD erscheinen wird, in den Bonus-Features auf der DVD. Also gibt es noch ein bisschen mehr Sie waren wunderbar zusammen. Sie haben eine wirklich coole Chemie, diese beiden Schauspieler. Wir lieben sie. „

Weiterlesen  Ich habe vor dem Schlafengehen mit dem Aufzeichnen begonnen und noch nie besser geschlafen - hier ist, warum es funktioniert

Bildquelle: Starz