Riley McCusker ist nur einer von vielen Elite-Turnern, die um einen Platz bei den Olympischen Sommerspielen kämpfen

0
16

Bildquelle: Getty / Jamie Squire

Riley McCusker ist ein herausragender Athlet bei YouTube Originals Der Schwerkraft trotzen: Die unerzählte Geschichte der Frauengymnastik von Main Event Media und in Partnerschaft mit Glanz. Sie ist Mitglied der Frauen-A-Nationalmannschaft und Weltmeisterin im Jahr 2018. McCusker hat sich aufgrund der Rhabdomyolyse, bei der es sich um einen Muskelabbau handelt, der mit Überanstrengung oder Verletzung verbunden ist und Nierenschäden verursachen kann, aus der Chance zurückgezogen, das Team USA bei den letztjährigen Welten zu vertreten. Insbesondere hat sie bei den Panamerikanischen Spielen 2019 Gold auf Bars mit nach Hause genommen – und sie führt einen einzigartigen Barabstieg durch (wir werden später darauf zurückkommen).

Wo trainiert Riley McCusker?

McCusker wuchs in New Jersey auf und trainierte mit der inzwischen gesperrten Trainerin Maggie Haney im Fitnessstudio MG Elite. Anfang 2020 zog der 19-jährige Turner nach Arizona, um mit seinem Nationalmannschaftsmitglied Jade Carey im Werk Arizona Sunrays in Phoenix zu trainieren. McCusker wird jetzt von Careys Vater trainiert. Bereits im April wurde Haney von USA Gymnastics wegen Beschuldigung wegen verbalen Missbrauchs und Misshandlung von Sportlern für acht Jahre gesperrt.

Macht Riley McCusker College-Gymnastik?

McCusker ist an der Universität von Florida engagiert, hat sie jedoch aufgrund der Verschiebung der Olympischen Spiele bis zum Herbst 2021 verschoben. „Mein Leben als Florida Gator im Jahr 2020 zu beginnen, war in den letzten fünf Jahren mein oberstes Ziel“, sagte sie in einer Erklärung im Mai. „Aber als die Welt vor einigen Monaten unter Quarantäne gestellt wurde, um die Menschheit zu schützen, wurde ein weiteres großes Ziel von mir verzögert.“

Weiterlesen  Dies ist das neue Superfood, Adaptogen-reiche grüne Latte-Getränk, von dem ich nicht genug bekommen kann

Geht Riley McCusker zu den Olympischen Spielen?

McCusker sagt, Tokio 2021 sei ihr Ziel. „Ich habe mein ganzes Leben lang dafür gearbeitet, und ehrlich gesagt werde ich alles, was ich habe, in sie stecken“, erklärte sie Der Schwerkraft trotzen. Letztendlich werden vier Turner (nicht die üblichen fünf) für den Teamwettbewerb ausgewählt, und zwei werden für einzelne Plätze ausgewählt, um außerhalb des Teamwettbewerbs um Medaillen zu kämpfen, was bedeutet, dass sie bei Allround- oder bestimmten Veranstaltungen um Medaillen kämpfen können laut NBC Sports. Carey zum Beispiel hat sich dank ihrer Bodenspezialitäts-Weltcup-Ergebnisse technisch für einen dieser Einzelplätze qualifiziert, berichtet das Outlet.

Es bleibt abzuwarten, wer zu diesem Zeitpunkt für den Mannschaftswettbewerb ausgewählt wird, insbesondere angesichts der Tatsache, dass 15-Jährige, die sich 2020 nicht für die Olympischen Spiele qualifiziert hatten, nun 2021 zugelassen sind. Das Feld ist wettbewerbsfähig.

Beobachten Sie Riley McCusker auf Bars

Dies ist McCuskers Routine aus der Weltmeisterschaft 2018, und Sie werden hier sehen, dass ihr Abstieg im Wesentlichen ein doppelter Backflip (in einer versteckten Position) mit einer halben Drehung zu Beginn der Fertigkeit ist (eine halbe Drehung in eine doppelte Drehung). Laut Experten in Der Schwerkraft trotzen, Sie ist nur eine von zwei Menschen auf der Welt, die diesen Abstieg machen. Es wird als „The Fan“ bezeichnet, ein Abstieg, der nach Fan Yilin aus China benannt ist.

McCusker trainiert jetzt einen Abstieg, der von Turnern wie der Olympiasiegerin Nastia Liukin aus dem Jahr 2008 durchgeführt wurde, bei dem die halbe Drehung beim zweiten Umdrehen der Stangen im Gegensatz zum ersten erfolgt (so dass es sich um eine doppelte Vorwärtsbewegung handelt, die zur Hälfte ausfällt). Wir sind gelinde gesagt beeindruckt!

Weiterlesen  Diese 7-Zug-Ganzkörper-Rennstrecke von Jeanette Jenkins hat 30 Minuten gedauert und erfordert kein Springen

Wir können es kaum erwarten, McCusker und andere Elite-Turner wie Sunisa Lee, Morgan Hurd, Simone Biles, MyKayla Skinner und andere um die Chance zu kämpfen, die USA in Tokio zu vertreten. Obwohl die olympischen Prüfungen im nächsten Sommer noch weit entfernt sind, werden sie hier schneller sein, als Biles einen dreifachen Backflip machen kann.