Samuel L. Jackson neckt in Captain Marvel eine ziemlich große Nick Fury Reveal

0
117

Die Begeisterung nimmt zu, als wir uns Marvel’s nächster großer Veröffentlichung nähern. Kapitän Marvel wird ein wichtiger Maßstab für das filmische Universum sein, und es ist einfach so, dass es der letzte Film ist, bevor wir den grausamen Ruhm erleben Rächer: Endspiel. Apropos Rächer, Wir hätten wissen sollen, dass der einzige Nick Fury auftauchen würde Kapitän Marvel. Er ist schließlich derjenige, der Captain Marvel in der Postcredits-Szene durchblättert Rächer: Infinity War, was bedeutet, dass er und dieser mysteriöse neue Held eine Geschichte haben. Die eigentliche Frage ist, welche Rolle Fury im Film spielen wird.

Über den Sommer besuchte fafaq die Kapitän Marvel Dort haben wir uns zu einem Interview mit Samuel L. Jackson, dem Mann hinter der Augenklappe, gesetzt. Nach der ersten Frage („Erzählen Sie uns von Nick Fury in diesem Film“), sagte er: „Nein! Ich versuche, mich zu feuern. Ich weiß nicht mal, wie das funktioniert. Was darf ich sagen?“ Mach dir keine Sorgen, er öffnete sich schließlich und gab uns ein paar saftige Details darüber, was wir erwarten können.

Captain Marvels neuer spezieller Look hat einen jungen Phil Coulson, Photon Blasts, Skrulls und mehr

Wie sich herausstellt, werden wir dieses Mal auf ganz andere Wut treffen. Der Film spielt 1995, solide 15 Jahre vor seinem ersten Auftritt in Ironman. Das heißt, Jackson macht hinter den Kulissen einen ziemlich unglaublichen digitalen Alterungsprozess durch. Und was Fury selbst betrifft? Jackson erzählte uns, dass Nick „bei SHIELD auf dem Schreibtisch geritten hat“, als wir ihn treffen Kapitän Marvel, was sich anhört, als stecke er mit lahmer Grunzerarbeit fest.

Weiterlesen  1 Genius Dad hat eine App entwickelt, die Kinderhandys einfriert, bis sie ihre Eltern zurückrufen

Aber der wirklich interessante Aspekt seines Charakters ist, dass er nicht so grob sein wird, wie er später ist. „[Er ist] noch nicht so zynisch. Die Dinge ändern sich, die Welt ändert sich für ihn, wie er sie in Bezug auf den Rest der Galaxie betrachtet,“ sehen wir.

Dann enthüllte Jackson etwas noch Aufregenderes: Es besteht eine große Chance, dass Fury zu jeder Zeit eine Augenklappe trägt. „Ich denke, du wirst den Ursprung dessen sehen, was mit seinem Auge passiert ist. Möglicherweise“, sagte er mit einem schüchternen Grinsen. „Sie werden herausfinden, dass er eine Familie hat, die auf eine andere Weise referenziert wird. Es gibt Dinge, über die wir sprechen, es gibt eine Hintergrundgeschichte, über die wir vorher nicht gesprochen haben, woher er kommt, was er getan hat. Es gibt ein Element, es gibt Zeiten wenn er tatsächlich menschlich mit Angst und Ehrfurcht auf Dinge reagiert, anstatt auf das steinerne Gesicht, das er normalerweise hat. “

Hört sich an, als hätte Fury diesmal ziemlich intensive Begegnungen, oder? Zum Abschluss fragte ein Journalist Jackson, ob er während der Arbeit an diesem Film irgendwelche neuen Fakten über die Figur erfahren habe. „Dass ihn jeder Fury nennt“, sagte er. „Sogar seine Mutter.“ Um einen Satz zu verwenden, den Jackson selbst zu einem bestimmten Zeitpunkt verwendet hat oder noch in der Zukunft verwenden kann, klingt er wie ein schlechter Kerl.

Bildquelle: Disney