Schützen Sie Ihre Zähne mit den Hygienetipps dieses Zahnarztes vor Zahnsteinflecken

0
10

Plaque bleibt nicht nur Plaque, wenn er auf Ihren Zähnen verbleibt – er bildet Zahnstein, und das ist ein ganz anderes Problem.

Plaque ist weich, klebrig und farblos und kann durch regelmäßiges Bürsten und Reinigen mit Zahnseide entfernt werden. Wenn Plaque in Ruhe gelassen wird, härtet es aus und verbindet sich mit Ihren Zähnen, um Zahnstein zu werden. Es muss von einem Zahnarzt entfernt werden, sagte Maged el-Malecki, DMD, der zahnärztliche Direktor bei Boston Dental.

„Zahnstein entsteht, wenn sich Biofilm in unserem Mund mit Nahrungsnebenprodukten verbindet – dieser wird dann aus unserem Speichel mineralisiert“, sagte el-Malecki. „Über 60 Prozent der Menschen haben mindestens Zahnsteinbildung, was bedeutet, dass es sich um ein häufiges Problem der Mundgesundheit handelt.“

Er beschrieb Zahnstein sogar als eine poröse „knusprige Decke“, die sich zwischen Ihren Zähnen und dem Zahnfleischrand bildet und leicht Flecken einfangen und Verfärbungen verursachen kann.

„Da wir Zahnstein nicht selbst entfernen können, warten viele Menschen lange auf die Behandlung. Während des Wartens kann sich Zahnstein weiter aufbauen und Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischschwund und in schweren Fällen Knochenschwund aufgrund der Bakterien verursachen leben in Zahnstein, der Giftstoffe produziert. „

Plaque kann 1.000 verschiedene Bakterien enthalten – So halten Sie Ihre Zähne sauber

Während Zahnsteinentfernungsinstrumente (wie Metallpicks) in Ihrer örtlichen Apotheke erhältlich sind, rät el-Malecki dringend davon ab, diese Produkte zu verwenden. Da der Zahnsteinentfernungsprozess spezielle Techniken mit scharfen Werkzeugen erfordert, können DIY-Ansätze Ihr Zahnfleisch sehr leicht beschädigen.

„Im Allgemeinen verwenden wir einen Scaler und eine Ultraschallspitze, um Zahnstein und Flecken zu entfernen und das Zahnfleisch entweder mit destilliertem Wasser oder einer antimikrobiellen Lösung zu spülen“, erklärte er.

Weiterlesen  Wenn Sie gestresst sind, probieren Sie 2 Atemtechniken von Yogalehrerin Juliana Spicoluk aus

Das regelmäßige Entfernen von Plaque von Ihren Zähnen durch Zähneputzen und Zahnseide ist die effektivste Methode, um Zahnstein zu Hause zu verhindern und zu beseitigen, sagte El-Malecki.

Trotz aller Bemühungen ist es jedoch unvermeidlich, dass sich manchmal kleine Mengen an Zahnstein ansammeln. Deshalb ist es wichtig, dass Vorsorgeuntersuchungen und Reinigungen bei Ihrem Zahnarzt Priorität haben.

Klicken Sie hier, um weitere Gesundheits- und Wellnessberichte, Tipps und Neuigkeiten zu erhalten.

Bildquelle: Getty / Christopher Robbins