Schwarze gehörlose Frauen sind auf Netflix ‚Deaf U unsichtbar, und das ist nur ein Teil des Problems

0
16

Netflixs neueste Serie ohne Drehbuch, Taub U., beleuchtet junge Studenten an der Gallaudet University in Washington DC, einem College, das hauptsächlich für Gehörlose und Schwerhörige gedacht ist. Während sich das gehörlose Publikum darauf gefreut hat, einen Blick auf sich selbst auf dem Bildschirm zu werfen, dient diese Serie hauptsächlich als voyeuristischer und gewaltiger Blick für das hörende Publikum in das Leben gehörloser Menschen.

An einem Punkt diskutierten zwei der Hauptstars, Rodney Burford und Daequan Taylor, beiläufig, wie Daequan ihre Kommilitone Alexa Paulay-Simmons gegen ihre Zustimmung schwanger machte. In der Zwischenzeit ist es Daequan eindeutig unangenehm, das Thema mit Alexa, der Frau, gegen die er physisch und emotional verstoßen hat, erneut zu besprechen. Rodney und Daequan sind beide schwarz, während Alexa weiß ist. Schwarze Männer werden in den Medien oft falsch dargestellt, und die Fetischisierung von schwarzen Männern als sexuell aggressiv und unsympathisch gegenüber Frauen ist keine positive Darstellung. Ich kann fast garantieren, dass schwarze Gehörlose es beunruhigend finden würden, dass die einzigen zwei Männer aus ihrer Gemeinde auf diese Weise dargestellt wurden.

Die Handlungsstränge gehen weiter Taub U. habe keine Richtung oder Auflösung. Wir sehen wirklich nur die Schüler, die über Beziehungen und Sex sprechen, feiern und wie sie unterschreiben. Wir hören nichts über ihren Unterricht und Diskussionen über Familiendynamik werden oft von der Konzentration auf ihr Sexualleben oder ihre Existenz im Verhältnis zu anderen gehörlosen Schülern überschattet. Als Filmemacher habe ich festgestellt, dass viele Hörproduzenten mit eingeschränkten Ansichten zur Gehörlosen-Kultur diese Einstellung haben, Gehörlose darauf abzustimmen, wie gut sie hören oder sprechen. Was ist diese Besessenheit von Ton und Gebärdensprache? Wir wollen die menschliche Seite dessen sehen, wer sie als Menschen sind, ohne sie als Inspirationsporno für ihre Behinderung oder ihren Hörverlust zu betrachten.

Weiterlesen  13 Gründe warum: Jeder konfrontiert die Geister seiner Vergangenheit im Trailer der 4. Staffel

7 Dinge, die Sie über die Gallaudet University wissen sollten, bevor Sie Deaf U beobachten

In allen acht Folgen erschien keine einzige schwarze Gehörlose. Dieser Mangel an Repräsentation geht über die Besetzung hinaus; Taub U. hat eine gehörlose Produzentin (Nyle DiMarco) und eine schwarze Frau, die als leitende Produzentin (Naimah Holmes) fungiert. Wenn Showproduzenten einen gehörlosen Produzenten oder Berater einstellen, um eine „Token-Rolle“ zu übernehmen, kann es zu Versehen kommen. Sie können den Job nicht alleine machen. Die Last dieser Verantwortung ist von Natur aus unfair. Tatsächlich erlebe ich diesen Stress aus erster Hand, während ich meine eigene TV-Show entwickle. Als schwarze gehörlose Frau in der Branche habe ich einen gewissen Einfluss, um dies zu ändern.

In einer Show, die ich entwickle, sprechen die schwarzen weiblichen Charaktere Vergewaltigungskultur an, erleben Frauenfeindlichkeit, beschäftigen sich mit gestärktem Denken, erleben Beziehungen, Liebe, Geschäftseigentum, interagieren miteinander und unterstützen sich gegenseitig, während einige Mütter und / oder Töchter sind. Wir sind unabhängige und engagierte Menschen, die keine Retter brauchen. Es ist irreführend für Taub U. den Präzedenzfall zu schaffen, dass es keine schwarzen gehörlosen Frauen gibt, weil wir darum gekämpft haben, eine positive Darstellung von uns selbst auf dem Bildschirm zu sehen. Das Löschen von schwarzen gehörlosen Frauen in einer der wenigen Shows, in denen gehörlose Charaktere vorkommen, tut uns weh.

Jade Bryan ist ein Aktivist für soziale Gerechtigkeit und der erste preisgekrönte Filmemacher von Black Deaf mit 25 Jahren Filmproduktion und einem BFA-Abschluss von Tisch, New York University. Sie hat 10 Drehbücher geschrieben, sechs Dokumentarfilme und Spielfilme produziert und ist die Gründerin und Schöpferin der # DeafTalent®-Bewegung, um das Bewusstsein für gehörlose Talente zu schärfen, die POC, Black und andere ethnische Gruppen sind, die systematisch aus dem Film und ausgeschlossen wurden Fernsehindustrie.

Bildquelle: Netflix

Weiterlesen  Auf Wiedersehen, Grindelwald: Johnny Depp gezwungen, fantastische Bestien mit der Rolle zu verlassen, neu besetzt zu werden