Sind Spreadsheets der neue Dating-Hack?

Verabredungen sind wie Schneeflocken. Manche sind exquisit, manche fallen sofort flach, manche sind besonders kalt und manche sind so schön, dass man sich wünscht, sie würden ewig halten. Aber seien wir doch mal ehrlich. In der Dating-Welt geht es wild zu und es ist keine Schande, zuzugeben, dass es überwältigend sein kann, den Überblick über Ihre Dates zu behalten. Es gibt kein Patentrezept für eine erfolgreiche Partnersuche, aber es gibt einen neuen Hack, mit dem es ein bisschen mehr Spaß macht und viel besser organisiert ist: Dating-Tabellen.

Wie der Name schon sagt, ist eine Dating-Tabelle eine Möglichkeit, den Überblick über Ihr Dating-Leben zu behalten, sagt Lily Womble, ein feministischer Dating-Coach und Gastgeber des „The Date Brazen Podcast“. Egal, ob Sie ein Excel-Purist oder ein Google Sheets-Fan sind, mit der Tabelle können Sie die Qualität Ihrer Dates in geordneter Weise messen. So können Sie zum Beispiel kategorisieren, wie Sie sich kennengelernt haben, wohin Sie bei dem Date gegangen sind und was Sie an Ihrem potenziellen Partner mögen oder nicht mögen.

Sixtine Rouyre, ein Model und SI Swimsuit Rookie von 2023, sprach kürzlich in einer Folge von „Confident Collective“ über ihre Excel-Tabelle für Verabredungen, und die Methode ging viral. „Es fing damit an, dass meine Freundin und ich uns das Ziel setzten, ein Date pro Woche zu haben, aber das sind eine Menge Dates, also beschlossen wir, währenddessen den Überblick zu behalten“, erzählt sie fafaq. „Das Ziel war, dass wir Spaß an Verabredungen haben wollten und nicht, dass wir uns davor fürchten und Angst davor haben. Ich musste einen Weg finden, das Single-Dasein zu genießen.“

Dating-Tabellen sind auch ein Ort der Selbstreflexion und des Lernens, sagt Jenny Eishingdrelo, die ihr Tabellenexperiment auf TikTok dokumentiert hat. „Ich habe damit begonnen, die Daten meiner Dating-Apps zu protokollieren, um mehr über mich selbst zu erfahren und zu sehen, ob es irgendwelche Muster bei den Dates gibt, damit ich meine ‚Person‘ finden und von den Apps wegkommen kann“, erzählt sie fafaq. „Ich habe festgestellt, dass ich nie ein Kaffee-Date in ein zweites Date umgewandelt habe, und meine Hypothese ist, dass Kaffee-Dates nicht sexy sind; sie fühlen sich steif an wie ein Vorstellungsgespräch, und man hat nicht das Gefühl von Glück und Verspieltheit dabei.

Weiterlesen  Kann eine Romanze am Arbeitsplatz wirklich funktionieren?

Faszinierend, nicht wahr? Sind Tabellenkalkulationen also der neue Dating-Hack? Schalten Sie Ihren Laptop ein, denn hier finden Sie alles, was Sie über diese Dating-Technik wissen müssen – einschließlich der Vor- und Nachteile und was Sie auf Ihre Liste setzen sollten.

Vorteile von Dating Spreadsheets

Logistisch gesehen ist ein Dating Spreadsheet ein absichtlicher und zentraler Ort, an dem Sie alle Ihre romantischen Interaktionen verfolgen können – die guten, die großartigen und die nicht so großartigen, sagt Womble. „Ohne eine zentrale Informationsquelle kommt es zu einer kognitiven Überlastung (d.h. Ihr Gehirn hat nach einem Date viel zu viele Informationen zu verarbeiten), so dass die Erinnerungen verschwimmen und die Eindrücke und Verabredungssituationen unschärfer werden.

Wenn Sie Ihre Verabredungen im Auge behalten, können Sie auch wirklich über jede Erfahrung nachdenken, sagt Womble: „Wenn Sie nicht absichtlich einen Ort haben, an dem Sie nach der Verabredung einchecken und Ihre Gedanken aufschreiben, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie den falschen Leuten mehr Chancen geben.

Andererseits kann eine Tabelle Ihnen auch helfen, Ihre eigenen Tendenzen und Muster bei der Partnersuche zu erkennen. Eishingdrelo hat zum Beispiel festgestellt, dass sie in der Regel drei Verabredungen braucht, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob sie mit jemandem kompatibel ist. „Einige erste Verabredungen sind aufregend und neu, verlieren aber beim dritten Date in einem anderen Kontext ihren Glanz, während andere erste Verabredungen eher mäßig waren, mir aber nach wiederholten Treffen richtig sympathisch wurden“, sagt sie. „Ich empfehle, sich nicht darauf zu verlassen, dass der Funke überspringt, denn das hat sich für mich als nicht zutreffend erwiesen.

Und wenn Sie eine Reihe von schlechten ersten Dates haben, können Sie Ihre Dating-Tabelle als Beweis dafür verwenden, dass Sie Ihren Prüfungsprozess optimieren und die Fragen, die Sie vor einem Date stellen, ändern. Womble erklärt: „So haben Sie es selbst in der Hand, die besten Verabredungen zu finden, anstatt sich als Opfer der schlechten zu fühlen.

Weiterlesen  Kann eine Romanze am Arbeitsplatz wirklich funktionieren?

Ein weiterer Vorteil? Laut der Beziehungsexpertin Nicole Moore sind Tabellenkalkulationen eine gute Möglichkeit, Ihre persönliche Entwicklung zu verfolgen. „Die Grundphilosophie ist, dass jedes Date dazu genutzt werden kann, Sie zu der Person weiterzuentwickeln, die eine wirklich großartige Partnerschaft erhalten kann“, erklärt sie gegenüber fafaq. „Sie werden nicht nur Dates bewerten, sondern auch die notwendige Qualität der Selbstreflexion und Selbstbeobachtung einbeziehen, die oft das Beste ist, was Sie tun können, wenn Sie die wahre Liebe finden wollen.“

Und nicht zuletzt kann eine Tabelle dafür sorgen, dass die Partnersuche unbeschwert und weniger einschüchternd ist. „Ich bin mit der Absicht an die Sache herangegangen, Spaß zu haben, Leute zu treffen, ihre Geschichten zu hören und eine andere Perspektive auf die Dinge zu bekommen“, sagt Rouyre. „Die ganzen Daten machen Spaß und es ist schön, eine Referenz zu haben, auf die man sich stützen kann.

Mögliche Nachteile von Dating Spreadsheets

Wie die meisten Dinge im Leben sind auch Dating-Tabellen nicht fehlerfrei. Für Rouyre ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es nicht darum geht, die „perfekte“ Kalkulationstabelle zu erstellen. „Nicht jeder muss ‚der Eine‘ sein, und manchmal kann es auch nur ‚der Eine‘ für eine Nacht sein“, sagt sie. Es geht darum, unvoreingenommen an die Sache heranzugehen und darüber nachzudenken, wie dieses Date das nächste beeinflusst.

Eine Dating-Tabelle sollte auch nicht dazu führen, dass Sie sich entmutigt oder unzulänglich fühlen, sagt Womble. „Menschen, die sich eher hoffnungslos fühlen, können die Tabelle als ‚Beweis‘ dafür verwenden, dass es das, was sie wollen, nicht gibt“, erklärt sie. „Anstatt die Tabelle als Werkzeug zu benutzen, um ihre Dates zu verbessern, betrachten sie die Tabelle als Beweis dafür, dass es das, was sie wollen, nicht gibt, was dann zu Burnout und Null Dates führt.“

Weiterlesen  Kann eine Romanze am Arbeitsplatz wirklich funktionieren?

50+ Fragen, die Sie Ihrem Schwarm stellen sollten, um ihn besser kennen zu lernen

Dating Spreadsheet Vorlage

Vieles hängt von persönlichen Vorlieben, Bedürfnissen, Zielen und Wünschen ab, aber hier sind ein paar Dinge, die Sie laut Rouyre, Womble und Moore für den Anfang berücksichtigen sollten. (Zu Ihrer Information: Sie müssen nicht jede Frage oder Kategorie in Ihre Tabelle aufnehmen. Finden Sie heraus, was für Sie wichtig ist und gehen Sie davon aus).

Die Grundlagen:

  • Name
  • Datum (wie in Tag/Monat/Jahr)
  • Wie haben Sie sich kennengelernt?
  • Was haben Sie bei der Verabredung gemacht/wo sind Sie hingegangen?
  • Was macht die Person beruflich?
  • Was hat Ihnen an der Person gefallen?
  • Gab es etwas, das Ihnen nicht gefiel oder bei dem Sie unsicher waren?
  • Irgendwelche Warnsignale?
  • Möchten Sie die Person wiedersehen?
  • Wie viele Verabredungen haben Sie schon gehabt?

Das Pikante:

  • Fühlen Sie sich zu ihm hingezogen?
  • Hat er eine gute Persönlichkeit?
  • Haben Sie sich geküsst und/oder hatten Sie Sex?
  • Verschiedene Notizen

Das Tiefgründige:

  • Welche absichtlichen Fragen haben Sie vor dem Date gestellt? Wie haben Sie sich bei seinen Antworten gefühlt?
  • Worüber haben Sie gesprochen, das Sie zum Leben erweckt hat?
  • Haben sie gute Fragen gestellt?
  • Was haben Sie bei diesem Date über sich selbst oder Ihre Vorlieben gelernt?
  • Hat er Ihnen gezeigt, was Sie nicht wollen, so dass Sie sich darüber im Klaren sind, was Sie wirklich wollen?
  • Wirkte er wirklich wie jemand, der zu Ihnen passen könnte?

Die Quintessenz

Denken Sie daran, dass eine Verabredung Spaß machen soll, angenehm und aufregend sein muss. Es gibt kein Patentrezept, und kein Date ist Zeitverschwendung, wenn Sie den richtigen Partner gefunden haben, sagt Moore. Wenn Sie sich durch eine Tabelle selbstbewusst fühlen und Ihrem Dating-Leben einen nützlichen Impuls verleihen, sollten Sie sie ausprobieren.

Ich bin seit 7 Jahren Single, aber das macht mich nicht weniger bisexuellBildquelle: Getty / fad1986