The Walking Dead wird mit einer erweiterten Staffel 11 enden, aber ein weiterer Spinoff ist in Arbeit

0
47

DIe laufenden Toten wird zur Ruhe gelegt. Am 9. September bestätigte AMC, dass das blutrünstige Drama mit der 11. Staffel endet, die aus 24 Folgen bestehen wird – eine Erweiterung der üblichen 16 Kapitel. Zusammen mit Staffel 10, die sechs zusätzliche Folgen erhielt, wird die letzte Folge bis Ende 2022 ausgestrahlt.

Aber der apokalyptische Spaß wird dort nicht enden. Das Netzwerk gab auch bekannt, dass eine Spin-off-Serie mit den Fanfavoriten Daryl Dixon (Norman Reedus) und Carol Peletier (Melissa McBride) 2023 nach Abschluss der Originalserie Premiere haben wird. „Ich freue mich darauf, mit unseren brillanten Autoren, Produzenten, Regisseuren, Darstellern und der Crew zusammenzuarbeiten, um dieses epische letzte Kapitel von Robert Kirkmans Geschichte für unsere Fans in den nächsten zwei Jahren zum Leben zu erwecken“, sagte Showrunnerin Angela Kang in einer Erklärung. „“DIe laufenden Toten Die Flaggschiff-Serie ist seit einem Jahrzehnt mein kreatives Zuhause und es ist bittersüß, sie zu beenden, aber ich könnte nicht aufgeregter sein, mit Scott Gimple und AMC zusammenzuarbeiten, um eine neue Serie für Daryl und Carol zu entwickeln. Die Zusammenarbeit mit Norman Reedus und Melissa McBride war ein Höhepunkt meiner Karriere, und ich bin begeistert, dass wir weiterhin gemeinsam Geschichten erzählen können. „

Der neu angekündigte unbenannte Spinoff wird dem beitreten TWD-benachbarte Serien Fürchte den wandelnden Tod, die Premiere im Jahr 2015 und wird für seine sechste Staffel am 11. Oktober zurückkehren. Die Zwei-Jahreszeiten-Limited-Serie The Walking Dead: Welt jenseits fällt ebenfalls am 4. Oktober. Darüber hinaus entwickelt Gimple eine Anthologie-Reihe mit Skripten, Geschichten der wandelnden Toten, Im Mittelpunkt stehen einzelne Episoden oder Bögen mit neuen oder vorhandenen Charakteren, Hintergrundgeschichten oder zusätzlichen eigenständigen Geschichten. Das TWD Das Universum wird sich darüber hinaus mit drei Langfilmen über Andrew Lincolns Charakter Rick Grimes erweitern.

Weiterlesen  Marvels erster Blick auf WandaVision verspricht einige klassische Familien-Sitcom-Level des Chaos

TWD Scott M. Gimple, Mitschöpfer und Chief Content Officer von AMC, teilte seine Begeisterung über die bevorstehenden Projekte mit und sagte: „Es sind zehn Jahre vergangen.“ Was vor uns liegt, sind zwei weitere und Geschichten und Geschichten, die darüber hinaus zu erzählen sind. Klar ist, dass es in dieser Show um das Leben geht, das von einer leidenschaftlichen Besetzung, einem Team von Autoren / Produzenten, Produzenten und Crew gemacht wurde, um das Leben zu erwecken Vision von Robert Kirkman in seinem brillanten Comic – und unterstützt von den besten Fans der Welt. Wir haben noch eine Menge spannender Geschichten zu erzählen TWD, und dann wird dieses Ende ein Anfang von mehr sein Lebender Toter – brandneue Geschichten und Charaktere, bekannte Gesichter und Orte, neue Stimmen und neue Mythologien. Dies wird ein großes Finale sein, das zu neuen Premieren führen wird. Die Evolution steht vor der Tür. DIe laufenden Toten lebt.“

Bildquelle: AMC

Vorheriger ArtikelBaby Archie beherrscht bereits die Kunst, Meghan Markles Zoom-Meetings zum Absturz zu bringen
Nächster ArtikelWir haben wirklich laut über dieses „2020 wurde Boo Sheet“ T-Shirt gelacht