Uber Eats liefert jetzt Produkte aus dem Karosseriebau an Kunden in ausgewählten Städten

0
11

Die Lieferung von Lebensmitteln ist nicht die einzige Art von Service, auf die Sie sich bei Uber Eats verlassen können. Je nachdem, wo Sie wohnen, können Sie möglicherweise die App verwenden, um einige Ihrer Lieblingsschönheitsprodukte direkt an Ihre Haustür zu liefern. Im vergangenen Monat hat Uber Eats eine Partnerschaft mit The Body Shop geschlossen, um Kunden die Möglichkeit zu geben, Körperprodukte – wie Cremes, Lotionen und Peelings – der Marke am selben Tag kontaktlos an sie zu liefern.

„Das Ziel war es, unsere Kunden so zu treffen, dass sie bei uns einkaufen wollten. Da wir [COVID-19] und alles, was vor sich ging, kannten, dachten wir sofort, wir sollten mit einem Lieferservice zusammenarbeiten“, so Aliza Birnberg-Perruzzi. Laut Glossy, Leiter des US-Markenmarketings von The Body Shop. Die Entscheidung wurde offenbar von der Tatsache inspiriert, dass viele Menschen den größten Teil des letzten Jahres ihre Schönheitsprodukte und das Wesentliche online gekauft haben, anstatt dies persönlich zu tun. Es folgt die Nachricht, dass andere Marken wie Sephora über Dienste wie Instacart verfügbar gemacht werden.

Die Partnerschaft des Body Shops mit Uber Eats funktioniert für Benutzer wie gewohnt, wenn sie Lebensmittel über die App bestellen. Kunden können ausgewählte Produkte in bestimmten Body Shop-Geschäften bestellen. Diese Produkte werden innerhalb von 90 Minuten zu ihnen nach Hause geliefert. Die gute Nachricht ist, dass die Funktion besonders für alle nützlich sein wird, die in den nächsten Wochen ihre Urlaubseinkäufe aus dem Weg räumen möchten, ohne sich um langsame Versandzeiten und mögliche Verzögerungen sorgen zu müssen.

Der einzige Haken ist jedoch, dass der Service derzeit nur in Toronto und fünf großen Städten in den USA verfügbar ist: New York City, Orlando, Austin, Houston und Dallas. Wir hoffen, dass die neue Funktion in naher Zukunft überall verfügbar sein wird.

Weiterlesen  Barbie Ferreira bereitet sich auf einen Zoom-Urlaub vor, trägt aber immer noch Glitzer

Bildquelle: Getty / SOPA Images