Warum Experten sagen, Sie sollten sich an den Feiertagen keine Sorgen um Gewichtszunahme machen

0
8

Die festliche Jahreszeit ist wohl die beste Zeit des Jahres, und mit dem Ende des Jahres 2020 gleich um die Ecke gibt es viel zu feiern. Mit dem Feiern kommt jedoch das Schlemmen, Trinken und ja. Gewichtszunahme. Wenn Sie sich Sorgen machen, während der Weihnachtszeit ein paar Pfunde mehr einzupacken, sind Sie nicht allein. Aber du solltest wirklich versuchen, es nicht zu dir kommen zu lassen.

Während es zu dieser Jahreszeit so viel Freude und Liebe gibt, ist auch der Monat Dezember voll und es ist verständlich, wenn einige Ihrer gesunden Gewohnheiten dem endlosen Einkaufen und (Zoom-) Party-Hopping den Rücken kehren. fafaq sprach mit Experten, um herauszufinden, warum Gewichtszunahme stattfindet – und wie Sie verhindern können, dass Sie sich darüber streiten.

Ist es normal, während der Weihnachtszeit an Gewicht zuzunehmen?

Kurze Antwort: Ja. Während soziale Distanzierung im Jahr 2020 weniger Zusammenkünfte bedeuten wird, können die üblichen Ereignisse der Saison zu Veränderungen in der Größenordnung führen. „In den meisten Jahren habe ich das Gefühl, dass wir in den Ferien an Gewicht zunehmen, weil wir normalerweise mehr Partys besuchen, von Essen umgeben sind, vielleicht Geschenke oder Kekse oder Schokolade bekommen und wir super gestresst sind, wenn wir herumlaufen, um die Geschenke der Leute zu bekommen und wir werden nicht auf uns selbst aufpassen „, erklärte die Psychologin Deborah Balfanz, PhD, eine BeWell-Wellness-Coachin der Stanford University und Managerin des Programms zur Änderung des Gruppenverhaltens der Schule.

Allerdings nehmen Sie wahrscheinlich nicht so viel zu, wie Sie denken. Untersuchungen zeigen, dass Erwachsene in westlichen Gesellschaften zwischen Mitte November und Mitte Januar durchschnittlich ein Pfund zunehmen. Warum beschäftigen wir uns so mit dieser scheinbar erschreckenden, aber im Grunde genommen mythischen Idee der Gewichtszunahme im Urlaub? Dr. Balfanz sagte gegenüber fafaq, dass die Besorgnis wahrscheinlich auf der Angst beruht, dass andere uns anhand unserer körperlichen Erscheinung beurteilen werden. Während es eine schwierige Angewohnheit ist, diese zu brechen, ist sie in dieser zurückhaltenden Ferienzeit wahrscheinlich nicht so wichtig – was Ihnen die einmalige Gelegenheit bietet, langsamer zu werden, sich auf sich selbst zu konzentrieren und sich nicht um die Zahl auf der Skala zu kümmern.

Weiterlesen  Wenn Sie drinnen bleiben, sollten Sie ein Vitamin-D-Präparat einnehmen

Die Feiertage haben mein Vertrauen immer erschüttert, aber nach diesem Jahr werde ich es nicht wieder zulassen

Was soll ich tun, wenn ich mich wegen meiner Ernährung schuldig fühle?

Alejandra Ruff, Gründerin von Alejandra Whole Health und ein ganzheitlicher Gesundheitscoach, der vom Integrativen Institut für Ernährung akkreditiert wurde, schlägt vor, sich auf achtsame Praktiken zu konzentrieren, um den Stress im Zusammenhang mit Lebensmitteln zu minimieren. Übe Meditation, drücke Dankbarkeit für deine Mahlzeiten aus und genieße dein Essen wirklich, indem du jeden Bissen etwa 20 Mal kauen willst, bevor du schluckst. (Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass dies auch dazu beiträgt, übermäßiges Essen zu verhindern.)

Seien Sie vor allem realistisch mit sich selbst, wenn es um Ernährung und Bewegung in dieser Ferienzeit geht. Wenn Sie ein Training absolvieren und gesunde, ausgewogene Mahlzeiten zu sich nehmen, können Sie sich in dieser hektischen Zeit wohl fühlen. Wenn diese Gewohnheiten jedoch nachlassen, sollten Sie sich nicht schuldig machen. Stattdessen empfiehlt Dr. Balfanz, zu versuchen, „gnädig“ und „mitfühlend“ mit sich selbst umzugehen, denn „sich selbst zu beschämen ist buchstäblich das Schlimmste, was Sie tun können“, erklärte sie.

Die Feiertage sind eine Zeit zum Feiern, und nach all dem, was wir im Jahr 2020 durchgemacht haben, sollte es das geringste Problem sein, ein oder zwei Pfund zuzunehmen. „Dies ist nicht die Zeit des ganzen Jahres, um sich über Essen und Gewichtszunahme Gedanken zu machen, denn dies ist die Zeit, in der sich alle darauf konzentrieren, Liebe zu zeigen und Liebe zu empfangen und für unser Leben dankbar zu sein“, sagte Ruff gegenüber fafaq. „Das sollte wichtiger sein als das, wie wir aussehen werden und ob wir zunehmen werden.“ Das stimmt jetzt mehr denn je.

Weiterlesen  Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2023 wird in Australien und Neuseeland ausgetragen

Bildquelle: Getty / M_a_y_a