Was bedeuten Rues letzte Szenen mit Jules und Elliot für Staffel 3 von „Euphoria“?

Die vorletzte Folge der zweiten Staffel von „Euphoria“ hat uns so viele Fragen hinterlassen, dass es unmöglich war, dass eine letzte Folge sie alle beantworten könnte. Während das Saisonfinale es irgendwie geschafft hat, viele der losen Enden unter den scheinbar unendlichen Anzahl von Handlungssträngen in der Show zu binden, bleibt eines mehrdeutig: Weiß Rue, dass sich Jules und Elliot angeschlossen haben?

In der zweiten Staffel, Folge, in der fünften Staffel, sehen wir Rue Rock Bottom, als sie von zu Hause wegläuft, Morphine aus dem unhöflichen Drogenringführer Laurie nimmt und im Alleingang den Zweiten Weltkrieg zwischen Maddy und Cassie verursacht, indem er Cassies Beziehung zu Nate aufdeckt. Episoden sechs und sieben Chronik -Rues Genesung und der geistige und körperliche Schmerz ihres Entzugsprozesses. Schließlich spricht sie in Folge acht zum ersten Mal seit ihrer Intervention mit Elliot und Jules. „Wie auch immer es passiert ist, was auch immer passiert ist, wie auch immer es sein musste, was es ist, Gott sei Dank, weil ich nicht hier wäre, um dir zu sagen, dass ich dir vergebe“, sagte sie zu Elliot unter Tränen.

Sie erwähnt nie ausdrücklich, dass sie von ihren beiden engsten Freunden gewusst hat, die sich angeschlossen haben, und sie gestehen nie, dass sich die Zuschauer fragen müssen, ob Rue an ihrer Verbindung herrscht oder nicht.

Zeichen, die Rue nicht kennt, dass Elliot und Jules angeschlossen sind

Wenn zwischen Elliot und Jules Anzeichen von etwas vor sich gingen, ist Rue wohl in keinem Kopfspace, um es aufzunehmen, bevor sie sauber wurde. In diesem Fall könnte Rues Vergebung von Elliot einfach darauf hinweisen, dass er ihre Sucht während der gesamten Saison ermöglicht. Immerhin entsteht ihre Freundschaft damit, dass er ihre Drogen auf der Silvesterparty in Staffel zwei, Episode 1, in der ersten Staffel, und in Folge einsetzt. Sie konnte auch nur bedeuten, dass sie ihm vergibt, dass sie sie zu Jules und später ihrer Mutter schnüffelt. Wie sie sagt: „Sie haben mir vielleicht versehentlich mein Leben gerettet.“

Weiterlesen  Wo stehen Rue und Jules nach dieser Intervention?

Zeichen, die Rue kennt, wie Elliot und Jules angeschlossen sind

In der zweiten Staffel, Folge, in der fünften Episode, als Rue Jules und Elliot in ihrem Wohnzimmer entdeckt, nachdem sie ihrer Mutter von ihrem Substanzgebrauch erzählt haben, ist es schwer, Jules Elliots Kleidung zu verpassen, was darauf hindeutet, dass sie die Nacht an seinem Platz verbracht hat.

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es eine zufällige, die Rue nicht nimmt, aber es gibt auch eine Chance, dass sie es tut. „Oh, ich sehe, was hier los ist“, sagt sie zu ihnen an einem Punkt, was bedeuten könnte, dass sie festgestellt hat, dass sie sich anschließen. In diesem Fall sagte Rue: „Wie auch immer es an alles kam, was es ist … Ich vergebe dir“, könnte sie auch bedeuten, was zu Elliot und Jules führte, die ihm zusammengefügt wurden, sie vergibt ihm dafür.

Ist es wichtig, ob Rue Elliot und Jules angeschlossen haben?

Die kurze Antwort ist nein, es spielt keine Rolle. Am Ende des Finales der zweiten Staffel sagt Rue, sie sei sich nicht einmal sicher, ob sie Jules geliebt hat, wenn man bedenkt, dass sie den größten Teil ihrer Beziehung hoch war.

Jules war mit einer Person zusammen, die nicht vollständig da war, und sie fühlte sich verwirrt und unzureichend. Während Jules im Prinzip die Rue geirrte, suchte er nach Bestätigung und Liebe, dass ihr Lebensgefährte ihr nicht gab, und auf einer gewissen Ebene – ob sie weiß, dass Jules sie betrogen hat oder nicht -, scheint Rue das zu verstehen. „Ich weiß, dass es für sie nicht einfach war“, sagt Rue in ihrem letzten Monolog in der Episode, nachdem sie Jules in einem wortlosen Abschied auf die Stirn geküsst hatte. „Ich hoffe, sie vergibt mir.“

Weiterlesen  Elliots Lied dauerte lange, nein?

Rues nahe dem Tod erlebte überschattet alles andere in den drei Charakteren, und obwohl dies möglicherweise kein befriedigender Schluss zu seiner Freundschaft für den Betrachter ist, müssen wir alles in der Perspektive behalten. Die Tatsache, dass Rue lebt und nüchtern ist, ist bei weitem die Priorität für alle drei Charaktere, insbesondere für Rue, und die Komplikationen ihrer Sucht sind etwas, von dem wir glauben, dass sie alle in der Vergangenheit verlassen wollen. Ob es ihnen gelingt oder nicht, müssen auf die dritte Staffel warten, um es herauszufinden.

Bildquelle: HBO