Was ist zwischen Nicole und Onyeka im Bachelor passiert? Eskalierte schnell

Es wäre nicht so Der Junggeselle ohne etwas Drama, und die Episode dieser Woche lieferte viel. Elyse verließ die Show aus eigenem Antrieb, jedoch nicht, bevor sie Onyeka mit einem Dilemma verlassen hatte. Laut Onyeka erzählte Nicole Elyse, dass sie in die Show gegangen sei, um eine „Gelegenheit“ zu finden, um Miami zu verlassen. Und mit Demis Ermutigung beschloss Onyeka, die Dinge direkt nach Colton zu bringen.

Nachdem Onyeka die Äußerungen an Colton weitergegeben hatte, sagte er, es sei seine „größte Angst“, einen Kandidaten für ihn nicht in der Show zu haben. Colton zog Nicole dann beiseite und sie bestritt sofort die Forderung von Onyeka. „Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein“, sagte sie zu ihm. „Ich bin hier, weil ich keine Liebe finden konnte. Und es bringt mich einfach um, wenn Sie das annehmen und glauben konnten.“

Hier werden die Dinge jedoch wirklich unangenehm. Als Onyeka den anderen Frauen später erzählte, was sie Colton mitteilte, sprang Tayshia ein und sagte, dass sie Elyse und Nicoles Gespräch hörte – und dass Nicole die Dinge nicht so sagte, wie es Onyeka machte. Wie Tayshia erzählte, sprach Nicole von Möglichkeiten, die das Leben veränderten, aber sie sprach nicht explizit davon, ihre Heimatstadt zu verlassen. „Sie hat nie gesagt, dass sie Miami verlassen muss“, sagte Tayshia zu Onyeka. „Es war falsch ausgelegt … sie fühlte sich nicht so.“

Der Bachelor: Hier sind die Frauen, die Colton bereits eliminiert hat

Nicole kam dann zurück in die Gruppe und erzählte Onyeka (vor den anderen) durch Tränen, dass sie tatsächlich „aus den richtigen Gründen“ da sei. Sie beschuldigte Onyeka, „die Gerüchte auf Colton verteilt zu haben“. Tayshia sprang wieder ein und fügte hinzu, dass die Situation hätte gelöst werden können, wenn Onyeka Nicole zuerst angesprochen hätte, anstatt nach Colton zu gehen.

Weiterlesen  Dev Patel und Armie Hammer erwecken im Hotel Mumbai Trailer eine erschreckende wahre Geschichte zum Leben

„Ich war während des gesamten Prozesses nichts als ehrlich und real“, sagte Nicole zur Kamera. Onyeka sagte während ihres Interviews, dass Nicole in der Show viel geweint habe, also sei sie nicht durch ihre Tränen „verwirrt“.

Leider wurde es bei der Rosenzeremonie noch schlimmer. Nicole sagte Colton, dass sie in der Show war, um einen „Lebenspartner“ zu finden. Sie fügte hinzu, Onyeka habe sie „schikaniert“ und suggeriert, dass sie „emotional instabil“ sei. Colton antwortete mit Besorgnis und sagte, er möchte nicht, dass sich jemand in der Show so fühlt. Aber als er Onyeka zur Seite zog, sagte sie schnell, die Mobbing-Behauptungen seien „alle Lügen“. „Ich würde niemals in einer Million Jahren jemanden als psychisch instabil bezeichnen“, sagte Onyeka zu Colton – kurz bevor er den Kameras sagte, Nicole sei „buchstäblich ein Psycho“.

Die jüngste Überraschungsausgabe des Bachelor könnte frustrierend sein, ist aber auch unglaublich verlässlich

Die beiden Frauen machen eine weitere Konfrontation, wobei Onyeka Nicole als „Lügnerin“ bezeichnet. Es klingt, als sei alles ein Missverständnis gewesen, und Colton hätte wie Nicole gedacht, dass es eine ähnliche Beleidigung war, jemanden als „emotional instabil“ und „geistig instabil“ zu bezeichnen. Ich meine, das ist an diesem Punkt alles ein großes Telefonspiel. (Und es sollte nicht wiederholt werden müssen, aber Nicole braucht die Show nicht, um Miami zu verlassen – sie ist eine erwachsene Frau, die selbst entscheiden kann, wo sie leben soll.)

Schließlich wurde der Streit so laut, dass Colton aufhörte zu den beiden Frauen zu gehen. Sie kämpften jedoch weiter und er ging vom Gespräch weg, um ein paar Minuten allein am Strand zu haben. Beide versuchten, ihn einzuholen, aber er sagte, er wolle alleine sein, und die Episode endete mit einem „Fortsetzung folgt“. Yikes!

Weiterlesen  Mach dich zusammen! Mandy Moore sagt, Rebeccas Schicksal werde "für Menschen eine Menge emotionaler Verdauung sein"

Natürlich nahmen die Zuschauer sich schnell in die Fehde ein.

Und einige Fans waren einfach über das Ganze hinweg.

Nicole hat in der Zwischenzeit einen Clip von Tayshias Aussage über das Ganze retweetet. „Das ist, was beste Freunde tun“, schrieb sie in ihrem Tweet.

Da wir nicht die Gesamtheit dessen sehen können, was passiert, wenn die Kameras nicht rollen, werden wir wahrscheinlich nicht alles über Nicole und Onyeka wissen. Aber es reichte aus, um diese Woche einige große Wellen zu erzeugen, ganz zu schweigen von den anderen Frauen. Mit den anderen Teilnehmern zur Führung der Show über das Drama gehen noch nie endet gut, und es sieht so aus, als hätten diese beiden gelernt, dass der harte Weg.

Bildquelle: ABC